Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 1391 Gäste und keine Mitglieder online

BORN A GHOST - Stairway To An Empty RoomBORN A GHOST - Stairway To An Empty Room
(Eigenproduktion)

 

Nach der ersten EP "SGNLS" (2020) und dem Debütalbum "The Beginning to an Ending" aus dem Folgejahr, setzen die Drone Doom/Death/Post-Metaller BORN A GHOST aus Tacoma, Washington, ihre atmosphärische Reise mit der 4-Track-EP "Stairway To An Empty Room" fort. Das Jahr 2023 hat noch gar nicht begonnen, aber ich kann schon gleich an dieser Stelle vermelden, dass ich bereits heute mein erstes Jahreshighlights für 2023 gefunden habe. Teils elektronisch verändert oder mit Synthsounds untermauert, ziehen einen die neurotischen Loops der "Stairway To An Empty Room" tief hinab in einen Ozean aus kalter, undurchdringlicher Schwärze.

 

Vom Quartett zum Trio geschrumpft, haben Howard Taylor Jolin, der sich neben den, zumeist mit düsteren Spoken Words oder röchelndem Doom/Death-Growling versehene Vocallines, noch um Gitarre und Synthesizer kümmert, Talmadge Craig Hathaway, der für die zweite Riffkelle, fürs Programming und das Schlagzeug zuständig ist, sowie Basshexer Sergio Vazquez Luna ein markantes Ambient Doom Death Kraftpaket geschnürt. Es sind schon wahrlich extraordinäre Klangwelten, welche die begabten Multiinstrumentalisten BORN A GHOST seit ihrer Entstehung im Jahre 2011 erschaffen haben. Mit der stoischen Dynamik erkaltender Lava, erinnern mich die Kellerasseln in erste Linie an eine gelungene Mischung aus den britischen Death/Crustern STRIGOI und den kanadischen Black/Doom Meistern PANZERFAUST.

 

Innerhalb der 19:50 Minuten, die das dystopisch düstere "Stairway To An Empty Room" für seine Hörerschaft bereithält, wird seriöser, unheimlicher, disharmonischer und verstörend sludgiger Doom abgeliefert. BORN A GHOST nutzen dezente Lautstärkedynamiken, sowie saustark arrangierte und beschwörende Rhythmen innerhalb ihres gemächlichen Rittes durch die Doom Metal Unterwelt. Mit einer exzellent in Szene gesetzten und einnehmend atmosphärischen Dichte reicht das volle Budget der unheiligen Allianz von eher leisen introvertierten Klanglandschaften bis extrovertierten explosionsartigen Eruptionen. Wie selbstverständlich nimmt einen der Gitarrensound dabei von Anfang an gefangen. Aufgenommen, produziert, abgemischt und gemastert wurde die zweite EP der Totengräber BORN A GHOST in ihrem Milktoast Productions Homestudio, in Tacoma. "Stairway To An Empty Room" ist, laut Aussage der Band, eine mitreißende, emotionale und spirituelle Reise durch die Widrigkeiten der Drogenabhängigkeit, des Selbstmords und des Glaubens. This is Pacific Northwest Deathdoom: ECLECTIC & BIPOLAR MUSIC!!!


(Janko)

https://bornaghost.com/

https://www.facebook.com/bornghost/

https://www.instagram.com/bornaghostofficial/


Musik News

Live Reviews

Movie News