Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 840 Gäste und keine Mitglieder online

SALTATIO MORTIS : „Für immer frei (Unsere Zeit Edition)“ mit 8 neuen Tracks sowie dem #1-Album

„Für immer frei“ erscheint am 27.08.2021

  

 

21 Jahre ist es nun her, dass diese Band ihre ersten Auftritte hatte; damals standen die Musiker mit Trommeln und Sackpfeifen an Straßenecken herum und spielten für das Geld, das man ihnen in die Hüte warf. Sie hätten das damals ja selbst nicht gedacht, sagen Saltatio Mortis heute: Dass man mit Schnabelschuhen, Schellenband und Dudelsack irgendwann mit vier Nummer-Eins-Alben dasteht und mit einer goldenen Schallplatte noch dazu. Und dass es eine so bunte Truppe, auch nach über zwanzig Jahren, immer noch schafft, so erfolgreich zu sein, in einer Welt, die zunehmend grau wird – allein das ist ein Zeichen, das Hoffnung macht.

 

Hoffnung, die im zweiten Jahr der Corona-Ausnahmesituation auch dringend notwendig scheint. Auch knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung von „Für immer frei” ist von der alten Normalität noch nichts zu spüren. Konzerte, wie wir sie kannten, gleichsam das Lebenselixier von Saltatio Mortis, gibt es nach wie vor nicht. Die Band fiebert den ersten Auftritten nach über 18 Monaten Bühnenabstinenz entgegen und hat für die Käufer der limitierten Auflage auch einen kompletten Mitschnitt des besonderen «Corona-Livestream» Konzertes auf DVD im Gepäck.

 

Doch nicht nur die Welt da draußen hat sich verändert, auch im kleinen Saltatio-Kosmos hat sich Einiges getan: Zeitgleich mit dem Release von “Für immer frei” wurde Lasterbalk - Gründungsmitglied, Schlagzeuger, Texter und Manager von Saltatio Mortis - Vater einer kleinen und sehr bezaubernden Tochter. Kinder verändern die Welt, und so scheidet er aus dem zeitintensiven Tourgeschäft aus, um seine Tochter aktiv beim Aufwachsen zu begleiten. Die Drumsticks übernimmt Jean und sorgt mit seiner unbändigen Spielfreude für die richtigen Beats. Lasterbalk wird weiterhin hinter den Kulissen für die Band da sein und natürlich fleißig an neuen Songs mitarbeiten.

 

Die ersten Ergebnisse dieser Umwälzungen haben Saltatio Mortis in einer Neuauflage des Erfolgsalbums «Für immer frei» zusammengefasst. Neben den markanten Songs des Hauptalbums finden sich hier fünf neue Songs und drei alternative Versionen. Mit der Single «Nie allein» beschwören Saltatio den Zusammenhalt, den sie auch in der echten Welt leben und erleben. Mit «My Mother Told Me» und «Wellerman» sind gleich zwei fremdsprachige Songs in den acht neuen Tracks vertreten, die deutlich auf die historischen und folkigen Wurzeln der Band verweisen. Schon lange schlägt das Herz der Band auch für die nordische Sagenwelt und nicht zuletzt eben auch für neuzeitliche Adaptionen, wie zum Beispiel die Erfolgsserie «Vikings». Fans der Serie werden die historische Melodie von «My Mother Told Me» bestimmt sofort erkennen, wie auch Fans von «Assasins Creed» einige Figuren in der videografischen Umsetzung wiederfinden dürften. Es ist genau dieser Spagat, der Saltatio Mortis auszeichnet: Der Spagat zwischen Modernem und Historischem...

 

„Für immer frei - Unsere Zeit Edition“ heißt das neue Album von Saltatio Mortis, und im Titel finden sich Bekenntnis und Aufruf zugleich. Eine stimmige Selbstbeschreibung einer freien Band, die sich noch nie um musikalische Grenzen geschert hat. Freie Musik von freien Menschen. Denn frei und offen: So ist die Musik dieser Gruppe; so war sie schon immer, seit Saltatio Mortis im Jahr 2000 in Karlsruhe zueinander gefunden haben. Aber so neugierig und virtuos wie auf diesem Album haben sie vielleicht noch nie an der Erweiterung ihrer Möglichkeiten gearbeitet.

 

Saltatio Mortis wirken auch nach einundzwanzig Jahren immer noch so kraftvoll, leidenschaftlich und neugierig wie am ersten Tag; ihre gewachsene musikalische Reife steigert nur noch die Intensität ihrer Songs. „Für immer frei - Unsere Zeit“: Das ist die Musik einer Band, die ihre Geschichte kennt und um die Zukunft weiß; die so sicher ist, dass sie kein Risiko scheut - und die weiß, dass es heute wichtiger ist denn je, den kräftigen Rock und den zarten Folk nicht den Feinden der Freiheit zu überlassen.

 

Das aktuelle Video zum neuen Track „My Mother Told Me“ sieht man unter diesem link: https://youtu.be/4dIiN57DQOI

 

WEITERE INFOS:

 

Das Album „Für immer frei (Unsere Zeit Edition)“ hier vorbestellen: https://umg.lnk.to/_FuerImmerFrei

 

„Für immer frei (Unsere Zeit Edition)“ ist erhältlich als Stream, Digital und in folgenden *physischen Konfigurationen:

 

  • Ltd. Edition 2CD + 1DVD: Deluxe Edition mit Studioalbum und 8 neuen Songs, DVD „Ein Traum von Freiheit“ mit dem kompletten Mitschnitt des Corona-Live-Stream-Konzerts plus 4 Musikvideos
  • 2 CD Digipack (1. CD – 14 Songs, 2. CD – 8 neue Songs, darunter „My Mother Told Me”)
  • Vinyl (2LP, 22 Songs, 180 gr. / schwarz)
  • Stream und Download (22 Songs)

 

TRACKLIST „FÜR IMMER FREI (UNSERE ZEIT)“:

 

CD1:

 

1.         Ein Traum von Freiheit

2.         Bring mich zurück

3.         Loki

4.         Linien im Sand

5.         Für immer jung

6.         Palmen aus Stahl

7.         Löwenherz

s-m news8.         Mittelfinger Richtung Zukunft feat. Henning Wehland und Swiss und Die Andern

9.         Rose im Winter

10.       Factus de materia

11.       Seitdem du weg bist

12.       Keiner von Millionen

13.       Neustart für den Sommer

14.       Geboren um frei zu sein

 

CD2:

 

1.         Nie allein         

2.         Unsere Zeit      

3.         Funkenregen    

4.         Wellerman        

5.         My Mother Told Me      

6.         Hypa Hypa      

7.         Geboren um frei zu sein (Alternative Version)   

8.         Nie allein (Proberaum Session)

 

 

SALTATIO MORTIS im NETZ:

 

► Facebook: http://bit.ly/2qT1QKt  

► Instagram: http://bit.ly/2DkQdhZ  

► Twitter: http://bit.ly/2KWdICk 

► You Tube: https://www.youtube.com/channel/UCDGhwUyQMvcNqz15fmO6xlw 

► Homepage: http://bit.ly/37F9LM1  

► Shop: http://bit.ly/2H8ArtR  

► Termine: http://bit.ly/2TpFsER

 

 

SALTATIO MORTIS - Für immer frei! Tour 2022

27.10.2022       Luxembourg     Den Atelier

28.10.2022       Fürth                Stadthalle

29.10.2022       Dresden           Alter Schlachthof

11.11.2022       Wiesbaden       Schlachthof

12.11.2022       Bremen            Pier 2

18.11.2022       München          Tonhalle

19.11.2022       Ludwigsburg     MHP Arena

25.11.2022       Leipzig Haus Auensee

26.11.2022       Berlin               Columbiahalle

02.12.2022       Bochum            Ruhr Congress

03.12.2022       Hamburg          Edel Optics Arena

15.12.2022       Zürich (CH)       Komplex 457

16.12.2022       Linz (AT)          Posthof

17.12.2022       Wien                Simm City

 

Tickets über: http://saltatiomortis.extratix.de  (Hardtickets)

IRON MAIDEN lassen sich für 17. Studioalbum “Senjutsu”
aus dem Osten inspirieren

Brandneues Doppelalbum zeigt ungebrochen messerscharfes Kreativgespür
mit durch Videopremiere entfesseltem Samurai-Eddie

Parlophone Records kündigt stolz die Veröffentlichung von IRON MAIDENs 17. Studioalbum “Senjutsu” am 3. September an, ihrem ersten seit 6 Jahren. Aufgenommen wurde es in Paris mit dem langjährigen Produzenten Kevin Shirley und mitproduziert von Steve Harris.
Dem voraus ging am Donnerstag, 15. Juli, das bereits vielfach gefeierte animierte Video zur ersten Single “The Writing On The Wall”, produziert von BlinkInk auf Basis eines Konzepts von Bruce Dickinson mit zwei ehemaligen Pixar-Führungskräften. Dieses schließt sich an eine einmonatige Teaserkampagne und weltweite ‘Schatzsuche’ nach Hinweisen zu Titel und Konzept des Tracks an.

Für “Senjutsu” – frei übersetzt ‘Taktik und Strategie’ – hat die Band wieder einmal die Dienste von Mark Wilkinson in Anspruch genommen, um das spektakuläre Cover-Artwork mit Samurai-Thema auf Basis einer Idee von Steve Harris zu gestalten. Mit einer Spielzeit von knapp unter 82 Minuten wird “Senjutsu”, wie die Vorgängerscheibe “The Book Of Souls”, ein Doppel-CD-/Dreifach-Vinyl-Album.

Steve sagt: “Wir entschieden uns, wieder im Guillaume Tell Studio in Frankreich aufzunehmen, weil dieser Ort einfach einen so entspannten Vibe hat. Das Setup dort entspricht perfekt unseren Bedürfnissen; das Gebäude war früher einmal ein Kino und hat eine sehr hohe Decke, was einen fantastischen akustischen Sound ergibt. Wir haben dieses Album auf die gleiche Weise wie “The Book Of Souls” aufgenommen, nämlich so, dass wir einen Song schreiben, üben und direkt gemeinsam aufnehmen, während wir alles noch frisch im Gedächtnis haben. Auf diesem Album gibt es einige sehr komplexe Songs, die uns eine Menge harte Arbeit abverlangt haben, um ihren Sound so hinzubekommen, wie wir ihn wollten, sodass der Prozess bisweilen eine ziemliche Herausforderung war, aber Kevin ist sehr gut darin, die Essenz der Band einzufangen und ich denke, es war die Mühe wert! Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis und kann es nicht erwarten, dass die Fans es hören.”

Leadsänger Bruce Dickinson führt weiter aus: “Wir sind alle richtig aufgekratzt wegen dieses Albums. Wir haben es Anfang 2019 während einer Pause der Legacy-Tournee aufgenommen, um möglichst viel touren zu können und trotzdem einen langen Vorlauf zum Release zu haben, um ein gutes Artwork und etwas Besonderes als Video vorzubereiten. Natürlich hat die Pandemie die Dinge noch weiter verzögert – so viel zu Plänen im Voraus, oder sollte man eher ‘Strategien’ sagen!? Die Songs sind sehr vielfältig, und einige von ihnen recht lang. Außerdem gibt es ein oder zwei Songs, die von unserem normalen Stil ziemlich abweichen, und ich glaube die Maiden-Fans werden überrascht sein – positiv, wie ich hoffe!”

Die vollständige Tracklist lautet:


1. Senjutsu (8:20) – Smith/Harris
2. Stratego (4:59) – Gers/Harris
3. The Writing On The Wall (6:13) – Smith/Dickinson
4. Lost In A Lost World (9:31) – Harris
5. Days Of Future Past (4:03) – Smith/Dickinson
6. The Time Machine (7:09) – Gers/Harris
7. Darkest Hour (7:20) – Smith/Dickinson
8. Death Of The Celts (10:20) – Harris
9. The Parchment (12:39) – Harris
10. Hell On Earth (11:19) – Harris 
 

“Senjutsu” wird in den folgenden Formaten veröffentlicht und kann ab Mittwoch, 21. Juli, vorbestellt werden:

  • Standard 2CD-Digipak
  • Deluxe 2CD-Buchformat
  • Deluxe Heavyweight 180g Triple-Vinyl, schwarz
  • Special Edition Triple-Vinyl, silber und schwarz marbled (ausgewählte Händler)
  • Special Edition Triple-Vinyl, rot und schwarz marbled (ausgewählte Händler)
  • Super-Deluxe-Boxset mit CD, Blu-Ray und exklusiven Memorabilia
  • Digitales Album (Streaming und Download)
  • Lenticular Sleeve 2CD Digipak (EMP Exclusive in GSA & Europa)

    KISS - “It's Cold Gin Time Again” - Die heißeste Band des Planeten bringt den ultimativen ROCK 'N' ROLL GIN

 

Seit einiger Zeit boomt es wieder Gin zu trinken, obwohl das Getränk schon uralt ist. Diverse neue Sorten sind erschienen und zusammen mit dem richtigen Tonic Water (viele Leute trinken ihn aber auch pur) zaubert einem ein guter Gin ein Lächeln aufs Gesicht. Die umtriebigen Kiss hatten schon 1974 einen von Gitarrero Ace Frehley gesungenen Track namens „Cold Gin“ und jetzt (nach der erfolgreichen Einführung des Kiss Rums vor kurzem) gibt es auch den passenden Stoff dazu. Ich durfte den „Cold Gin“ schon probieren und musste feststellen das er richtig gut ist. Hier wurde nicht einfach nur das Bandlogo auf irgendeine Plörre gesetzt, sondern richtig mitgedacht. Alles was ihr im folgenden Infotext erfahrt ist also wirklich wahr und kein Promo Geschwätz – der Kiss Cold Gin ist wirklich lecker – Check It Out! (Arno)


You wanted the best, you got the best! Den eiskalten KISS Gin, lecker mit einem Tonic. Und das ist genau das, worauf alle KISS Fans gewartet haben seitdem die Band ihren Klassiker  “Cold Gin” 1974 veröffentlicht hat. Volle Lautstärke und einen KISS Cold Gin und lass den Rockstar in dir raus!

 Mit unglaublichem Erfolg, wie fast alles bei KISS, ging 2020 die KISS Rum Kollektion an den Start. Brands For Fans, KISS und der Lizenzgeber, Epic Rights, sind dem Ruf nach mehr gefolgt…

kiss ginDenk nicht, dass ein Gin ein Rock‘n’Roll Likör ist! Genau wie die Band, so ist der KISS Cold Gin kühn und kompromisslos. Inspiriert durch New York City, wo die Wurzeln von KISS liegen, hat dieser Gin eine Geschmacksexplosion die so unglaublich ist, dass man meint, Lautstärke 11 ist normal.

 Und eine Band, wie die Rock Titanen KISS, arbeitet ebenfalls mit einer mit Auszeichnungen überschütteten Firma wie Brands For Fans zusammen, um ein Produkt zu kreieren, das genauso rein ist, wie der Rock’n‘Roll, den sie spielen. KISS Cold Gin wurde 5-fach in der Basis destilliert mit Wacholder, Zitronenschale und einer Auswahl feinster Gewürze. Keine künstlichen Aromen oder Zuckerzusatz! Um die höchste Qualitätsstufe zu erhalten, wurden noch extra Wacholder und Zitrone mazeriert und mit dem Destillat vermischt um einen vollen botanischen Geschmack zu erhalten.

 „Now it REALLY is Cold Gin time!”  “Wenn du Gin magst, wirst du diesen lieben. Wie auch der Song, ist dieser Gin ein Klassiker“, sagt Gründungsmitglied von KISS, Paul Stanley.

Wie zu erwarten, schmeckt KISS Cold Gin nicht nur großartig, er sieht auch fantastisch aus. Beeindrucke deine Freunde mit dieser stilvollen Flasche, verziert mit goldenen und silbernen Details und allen 4 Bandmitgliedern metallisch illustriert auf der Brooklyn Bridge. Das Label zeigt eine goldene Disk und die ikonische Manhattan Skyline, eines der Wahrzeichen New Yorks. Im Hintergrund kiss gin 2sieht man das Art Deko Muster im Stil der Demon Boots. Das Artwork ist eine Hommage an die musikalischen Wurzeln der Band und ihrer KISSTORY.

 Brands For Fans haben einen neuen Webshop u.a. in Deutschland und Österreich:

http://smarturl.it/ColdGin


KISS Cold Gin Verkostung:

  • Geruch – würzig mit klarem Wacholder, ein volles Aroma und dem klassischen Gin Charakter
  • Geschmack – sehr gut ausbalanciert mit dem klaren Charakter von Wacholder, Zitrus und Kräutern, Zitronenschale und Engelwurz
  • Abgang – intensiviert sich im Mund. Vollmundig, klar und bleibender Wacholdergeschmack mit einem trockenen Abgang, der sich wundervoll umwandelt und einen erfrischenden Charakter hat

 Über  KISS

KISS ist und bleibt auch nach 45 Jahren eine der einflussreichsten Bands in der Geschichte des Rock’n’Roll. KISS hat mehr Gold-Auszeichnungen bekommen als jede andere Band in der Musikgeschichte der Recording Industry Association of America's (RIAA). Gold und Platin Auszeichnungen für 26 KISS Alben und  4 gleichzeitig veröffentlichte Solo Alben. Bis heute hat KISS 44 Alben mit 14 x Platin veröffentlicht, 3 Alben erreichten sogar Multi Platin. Insgesamt hat  KISS mehr als 100 Millionen Alben weltweit verkauft.

Noch immer spielt die Band vor ausverkauften Konzerten, hat eine unglaubliche Medienpräsenz und die End Of The World Tour wird Ende 2021 /2022 fortgesetzt. www.KissOnline.com.

 Über Epic Rights

Epic Rights ist eine führende Merchandise- und künstlervermarktenden Firma, die diverse Künstler mit Ikonenstatuts wie z.B. 21 Savage, KISS, AC/DC, Def Leppard, Katy Perry, Britney Spears, Bob Dylan – das Estate von John Lennon, David Bowie und vielen anderen vertritt.

Epic Rights bietet u.a. Einzelhandelsvertrieb, Tour Merchandise, globales E-Commerce, VIP/Fan Pakete und Involvierung der Fans mit ihren Künstlern an.

Der Hauptsitz von EPIC Rights ist in Santa Monica, Kalifornien.

www.epicrights.com

 Über Brands For Fans
Brands For Fans ist ein schwedischer Global Player, führend im Vermarkten und Verkauf von alkoholischen Getränken in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern wie zum Beispiel:

Ghost, HammerFall, In Flames, Jonas Åkerlund, Judas Priest, KISS, Motörhead, Rammstein, Scorpions und Slayer. Attraktive Produkte für Fans machen es möglich, die Rock Gefolgschaft aber auch die reinen Genießer guter Spirituosen zu erreichen. 
Seit 2012 erfolgreich im Geschäft und seit  2018 gehört Brands For Fans zur UMIDA Group.

 Marken: Candlemass, Ghost, HammerFall, In Flames, Jonas Åkerlund, KISS, Motörhead, Rammstein, Scorpions, Slayer und Sungen.

 www.facebook.com/BrandsForFans 

Instagram@brandsforfans

Twitter@BrandsForFans

 

 

 

BETONTOD : Single: „Regenbogen“

VÖ auf allen Streamingplattformen am: 09.07.2021 Betontod Records/ Vertrieb: Tonpool Media

 

Eigentlich hatten Betontod im vergangenen Jahr eine große Tour geplant, um gemeinsam mit ihren Fans ihr mittlerweile 30-jähriges Bestehen zu feiern. Doch statt die Hallen der Republik zu rocken, musste sich das Quintett gezwungenermaßen andere Wege suchen, um die Corona-bedingt aufgestaute Energie zu kanalisieren. Eine Power, die Betontod nun auf ihrem 11. Studioalbum festgehalten haben. Auf ihrem brandneuen Longplayer veröffentlicht die Band um Frontmann Oliver „Meister“ Meister eine Bestandsaufnahme der Welt im Jahr 2021, verbunden mit einer deutlichen Ansage: „Pace Per Sempre“ - Friede für immer! Mit „Regenbogen“ erscheint nun das erste Vorab-Outtake.

 

In den vergangenen drei Dekaden hat sich das niederrheinische Quintett mit seinem explosiven Mix aus Deutschpunk, Rock und Metal zu einer der wichtigsten Stimmen innerhalb der deutschsprachigen Rockszene entwickelt. Betontod knackten mit ihren letzten vier Studioalben jeweils die Top 10 der deutschen Longplay-Charts und waren neben diversen ausverkauften Headliner-Touren auf sämtlichen wichtigen deutschen Festivals zu erleben; darunter das Wacken Open Air, das With Full Force-Festival, das Summerbreeze Open Air oder die Full Metal Cruise. 

 

Im deutschen Wiedervereinigungsjahr 1990 aus einer gesunden Antihaltung gegenüber Staat und Gesellschaft heraus ins Leben gerufen, haben Betontod bis heute nicht das Geringste ihrer Relevanz eingebüsst. Im Gegenteil: Nie zuvor gab es gefühlt mehr Fronten, an den es heute zu kämpfen und sich klar zu positionieren gilt. Homophobie, Rassismus, Radikalismus, Kindesmissbrauch durch kirchliche Institutionen, Verschwörungstheorien, Korruption, Umweltzerstörung. Eine Schwarze Liste, die sich endlos fortsetzen ließe. Wegducken und Klappehalten war noch nie eine Option. Jedenfalls nicht für eine Band wie Betontod. Viva la Gegenkultur!

 BETONTOD : Single: „Regenbogen“

Seit jeher haben sich Betontod als kritische Chronisten ihrer Zeit gesehen. Als lautstarker Streetpunk-Spiegel der Gesellschaft, der bei allem Engagement auch das Feiern und die gute Laune nicht vernachlässigte. Auf „Pace Per Sempre“ verschweißt das Quintett beide Pole zu einer wasserdichten Einheit. So wie auf der ersten Vorabsingle „Regenbogen“, dem Quasi-Titeltrack des Albums: „Hinter den Wasserwerfern seh` ich den Regenbogen“ - ein Refrain wie ein liebevoller Schlag ins Gesicht, mit dem Betontod inhaltlich an das Leitmotiv ihres 2015 veröffentlichten Albums „Traum von Freiheit“ anschließen. „In diesen Zeiten wieder gepanzerte Wasserwerfer vor dem Reichstag auffahren zu sehen, ist ein wirklich verstörendes Bild“, kommentiert Gitarrist und Co-Songwriter Frank Vohwinkel.

 

„Es wird heute immer schwerer, zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden. Deshalb haben wir den Text auch ganz bewusst interpretationsoffen gehalten. Am wichtigsten ist, sich nicht noch weiter von irgendwelchen Populisten der verschiedensten Lager spalten zu lassen, sondern gemeinsam auf einer Seite zu stehen. Diese Platte ist eine Kampfansage an all jene, die sich gegen eine weltoffene und vielschichtige Gesellschaft richten“, wie auch das in Regenbogenfarben gehaltene Coverartwork verdeutlicht. Und natürlich ein unmissverständlicher Fingerzeig in Richtung der üblichen Verdächtigen aus dem Rechtsrock-Sumpf, mit denen Betontod in der Vergangenheit fälschlicherweise in einen braunen Topf geworfen wurden.

 

Die Single „Regenbogen“ erscheint am 09.07.2021 und kann hier bestellt werden: https://lnk.to/Betontod_Regenbogen

 

„Hinter den Wasserwerfern seh` ich den Regenbogen.“ Das offizielle Musikvideo von Betontod!

Das Video zu Regenbogen hat in der Nacht vom 8. auf den 9.7. um 00.00 Uhr Premiere unter: https://youtu.be/IVXzM55CocM

 

 

 

Das Album „Pace Per Sempre“ folgt am 29.10.2021

PRE-ORDER ALBUM "PACE PER SEMPRE" https://lnk.to/Betontod_PACEPERSEMPRE

 

https://www.betontod.de/

https://www.facebook.com/antirockstars

https://www.instagram.com/betontod/

https://www.youtube.com/c/BetontodTV

https://spoti.fi/3abOKZi

                                                                   https://www.twitch.tv/betontod_twitch

Heavy Metal Pets

 

Eine feine Sache für alle (Haus-)Tierliebhaber, von denen gibt es im schwermetallischen Universum ja eine ganze Menge. Wer sich mit anderen austauschen will oder sich für Projekte engagieren will, schaut mal hier vorbei. Unter dem Namen "Heavy Metal Pets" haben sich einige Leute zusammengefunden und organisieren sich um etwas für den Tierschutz zu tun.

 

HeavyMetal-Pets_Bild.jpg

http://www.heavymetalpets.rocks/
https://www.facebook.com/groups/665880144314548

       KISS - “It's Cold Gin Time Again” - Die heißeste Band des Planeten bringt den ultimativen ROCK 'N' ROLL GIN

You wanted the best, you got the best! Den eiskalten KISS Gin, lecker mit einem Tonic. Und das ist genau das, worauf alle KISS Fans gewartet haben seitdem die Band ihren Klassiker  “Cold Gin” 1974 veröffentlicht hat. Volle Lautstärke und einen KISS Cold Gin und lass den Rockstar in dir raus!

kiss gin

Mit unglaublichem Erfolg, wie fast alles bei KISS, ging 2020 die KISS Rum Kollektion an den Start. Brands For Fans, KISS und der Lizenzgeber, Epic Rights, sind dem Ruf nach mehr gefolgt…

Denk nicht, dass ein Gin ein Rock‘n’Roll Likör ist! Genau wie die Band, so ist der KISS Cold Gin kühn und kompromisslos. Inspiriert durch New York City, wo die Wurzeln von KISS liegen, hat dieser Gin eine Geschmacksexplosion die so unglaublich ist, dass man meint, Lautstärke 11 ist normal.

 

Und eine Band, wie die Rock Titanen KISS, arbeitet ebenfalls mit einer mit Auszeichnungen überschütteten Firma wie Brands For Fans zusammen, um ein Produkt zu kreieren, das genauso rein ist, wie der Rock’n‘Roll, den sie spielen. KISS Cold Gin wurde 5-fach in der Basis destilliert mit Wacholder, Zitronenschale und einer Auswahl feinster Gewürze. Keine künstlichen Aromen oder Zuckerzusatz! Um die höchste Qualitätsstufe zu erhalten, wurden noch extra Wacholder und Zitrone mazeriert und mit dem Destillat vermischt um einen vollen botanischen Geschmack zu erhalten.

 

„Now it REALLY is Cold Gin time!”  “Wenn du Gin magst, wirst du diesen lieben. Wie auch der Song, ist dieser Gin ein Klassiker“, sagt Gründungsmitglied von KISS, Paul Stanley.

 

Wie zu erwarten, schmeckt KISS Cold Gin nicht nur großartig, er sieht auch fantastisch aus. Beeindrucke deine Freunde mit dieser stilvollen Flasche, verziert mit goldenen und silbernen Details und allen 4 Bandmitgliedern metallisch illustriert auf der Brooklyn Bridge. Das Label zeigt eine goldene Disk und die ikonische Manhattan Skyline, eines der Wahrzeichen New Yorks. Im Hintergrund sieht man das Art Deko Muster im Stil der Demon Boots. Das Artwork ist eine Hommage an die musikalischen Wurzeln der Band und ihrer KISSTORY.

 

Brands For Fans haben einen neuen Webshop u.a. in Deutschland und Österreich:

http://smarturl.it/ColdGin


KISS Cold Gin Verkostung:

  • Geruch – würzig mit klarem Wacholder, ein volles Aroma und dem klassischen Gin Charakter
  • Geschmack – sehr gut ausbalanciert mit dem klaren Charakter von Wacholder, Zitrus und Kräutern, Zitronenschale und Engelwurz
  • Abgang – intensiviert sich im Mund. Vollmundig, klar und bleibender Wacholdergeschmack mit einem trockenen Abgang, der sich wundervoll umwandelt und einen erfrischenden Charakter hat

 

Über  KISS

KISS ist und bleibt auch nach 45 Jahren eine der einflussreichsten Bands in der Geschichte des Rock’n’Roll. KISS hat mehr Gold-Auszeichnungen bekommen als jede andere Band in der Musikgeschichte der Recording Industry Association of America's (RIAA). Gold und Platin Auszeichnungen für 26 KISS Alben und  4 gleichzeitig veröffentlichte Solo Alben. Bis heute hat KISS 44 Alben mit 14 x Platin veröffentlicht, 3 Alben erreichten sogar Multi Platin. Insgesamt hat  KISS mehr als 100 Millionen Alben weltweit verkauft.

Noch immer spielt die Band vor ausverkauften Konzerten, hat eine unglaubliche Medienpräsenz und die End Of The World Tour wird Ende 2021 /2022 fortgesetzt. www.KissOnline.com.

 

Über Epic Rights

Epic Rights ist eine führende Merchandise- und künstlervermarktenden Firma, die diverse Künstler mit Ikonenstatuts wie z.B. 21 Savage, KISS, AC/DC, Def Leppard, Katy Perry, Britney Spears, Bob Dylan – das Estate von John Lennon, David Bowie und vielen anderen vertritt.

Epic Rights bietet u.a. Einzelhandelsvertrieb, Tour Merchandise, globales E-Commerce, VIP/Fan Pakete und Involvierung der Fans mit ihren Künstlern an.

Der Hauptsitz von EPIC Rights ist in Santa Monica, Kalifornien.

www.epicrights.com

 

Über Brands For Fans
Brands For Fans ist ein schwedischer Global Player, führend im Vermarkten und Verkauf von alkoholischen Getränken in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern wie zum Beispiel:

Ghost, HammerFall, In Flames, Jonas Åkerlund, Judas Priest, KISS, Motörhead, Rammstein, Scorpions und Slayer. Attraktive Produkte für Fans machen es möglich, die Rock Gefolgschaft aber auch die reinen Genießer guter Spirituosen zu erreichen. 
Seit 2012 erfolgreich im Geschäft und seit  2018 gehört Brands For Fans zur UMIDA Group.

 

Marken: Candlemass, Ghost, HammerFall, In Flames, Jonas Åkerlund, KISS, Motörhead, Rammstein, Scorpions, Slayer und Sungen.

 

www.facebook.com/BrandsForFans 

Instagram@brandsforfans

Twitter@BrandsForFans

 

                                                                                   CueStack

 

Auf seinem mit Hochspannung erwarteten Debütalbum zeichnet das Wiener Industrial Metal-Duo CueStack eine dystopisch-düstere Zukunftsvision, die vielleicht schon morgen mit einem unscheinbaren Warnhinweis beginnt - „Diagnosis: Human“!

Das erste Video zum Track „Stronger“ ist hier zu sehen: https://youtu.be/90aZ7QULX-s.  Alle Profite aus dem Song gehen Zugunsten der Aktion „Alarmstufe Rot“.

 

Album „Diagnosis: Human“

VÖ: 06.08.2021 durch CUESTACK PRODUCTIONS/ Vertrieb: Rebeat Music

https://www.cuestack.com/

 

Der Planet Erde im Jahr 2121: Von einer Künstlichen Intelligenz gesteuerte Roboter und Maschinen   haben sich zu einem integralen Bestandteil des Alltags entwickelt. Doch was passiert, wenn das selbstständig denkende Superhirn bei der automatischen Fehleranalyse das menschliche Individuum als größten Schwachpunkt im System erkennt und sich plötzlich gegen seinen Schöpfer wendet? Auf seinem mit Hochspannung erwarteten Debütalbum zeichnet das Wiener Industrial Metal-Duo CueStack eine dystopisch-düstere Zukunftsvision, die vielleicht schon morgen mit einem unscheinbaren Warnhinweis beginnt - „Diagnosis: Human“!

 

Hinter dem ungewöhnlichen Namen CueStack verbergen sich die beiden Österreicher Martin Kames und Bernth Brodträger. Als weltweit renommierter Licht- und Showdesigner hat Martin bereits mit zahlreichen internationalen Rock- und Metalgrößen wie Machine Head, Parkway Drive, Heaven Shall Burn und vielen anderen gearbeitet; Bernth ist seit über zehn Jahren global als gefragter Session- und Livegitarrist tätig und betreibt ebenfalls einen der reichweitenstärksten YouTube-Kanäle für Musiker. Seit 2018 arbeitet das Duo an der Erschaffung seines ganz persönlichen Multimedia-Gesamtkunstwerks namens CueStack. Ein faszinierender Kosmos aus Musik, aufwändigen Visuals und einer bombastischen Bühnenshow, mit der die Band monatlich bis zu 100k monatliche Hörer auf Spotify erreicht, bisher mehr als 5 Millionen Gesamt-Views auf YouTube generieren konnte und internationale Magazine vom Forbes Magazin über die Medienplattform Consequence Of Sound bis zur einschlägigen Metal-Presse auf sich aufmerksam machte. Für weitere internationale Furore sorgten die Österreicher mit dem mittlerweile fast 3,3 Millionen Mal geklickten Clip zum Track „Through cueThe Night“, für den man niemand Geringeren als David Hasselhoff als Special-Guest gewinnen konnte. Inspiriert von Filmen wie „Blade Runner“ oder „Prometheus“, TV-Serien wie „Black Mirror“ sowie Künstlern wie HR Giger und Zdzisław Beksiński kreieren CueStack eine futuristisch-surreale Parallelwelt, in die das Duo nun alle Fans mit „Diagnosis: Human“ einlädt. 

 

CueStack verschmelzen hartes Metal-Riffing, düster-atmosphärische Samples, zwischen melodischem Screaming, roboterhaft-unterkühlten Gesangsparts pendelnde Vocals und bombastische Chöre zu einem kopfkinohaften Hybridmix, mit dem man Formationen wie Fear Factory, Ministry, Samael, Marilyn Manson oder Puscifer ernsthafte Konkurrenz macht. „Unsere Soundwelt erscheint von außen oft düster, trist, maschinell und postapokalyptisch“, beschreibt Bernth Brodträger das Gesamterlebnis CueStack. „Beim genaueren Hinschauen findet man jedoch immer ein Augenzwinkern oder einen gewissen Twist. Genau das macht die beiden Seiten dieser Band aus: Es gibt einen Optimisten und Pessimisten; Martin ist ein eher offener Familienmensch, während ich mich dagegen als einen zurückgezogenen Einsiedler sehe. Diese Pole reiben ständig aneinander und erzeugen letztendlich die kreative Spannung, die CueStack ausmacht.“

 

Auf ihrem ersten Longplayer beschäftigen sich CueStack mit zukunftsweisenden Technologien – sowie den damit fast unweigerlich verbundenen Risiken und auch existenziellen Fragen, wie das Duo mit „Diagnosis: Human“ demonstriert. Was macht einen Menschen aus? Und was eine Maschine? Wo sind die Grenzen und wie lassen sich immer smartere Künstliche Intelligenzen kontrollieren? Eine klare Antwort haben auch CueStack nicht parat. Vielmehr möchte das Duo schon heute wichtige Denkanstöße für morgen geben. So wie mit der ersten Vorabsingle „Transhuman Generation“, auf der sich die beiden Musiker dem Thema Menschmaschine annehmen. „Sind wir tatsächlich auf der Suche nach einem 'Heilmittel' für Menschlichkeit?“, so Martin Kames über die CueStack-Version eines modernen Frankenstein-Monsters. „Es geht um die Frage, ob man wirklich so weit gehen würde, sich einen Computerchip ins Gehirn einpflanzen zu lassen. Ob das, was heute noch Science-Fiction ist, vielleicht schon bald ein ganz normaler Bestandteil unseres Alltags wird.“ Ein Motiv, das CueStack musikalisch in Form eines dramatischen Wechsels zwischen kalten, düsteren Electronica-Elementen und großen Gitarren-Riffs ausdrücken.

 

Nach Themen wie menschlichen Lastern und Abhängigkeiten, Cybermobbing, unterschiedlichen Arten des Verlusts oder der unaufhaltsam wachsenden Überbevölkerun legen CueStack mit dem brutalen Rocker „Gynoid“ ihren kontroversesten Albumtrack vor, auf dem man sich in die bizarren Abgründe des Geschäfts mit Roboter-Sex begibt. „Wir sind auf mehrere Online-Artikel gestoßen, in denen es um menschliche Grundrechte für Roboter ging. Und ob diese Maschinen entweder als Heilmittel gegen aggressives und illegales sexuelles Verhalten dienen könnten oder das genaue Gegenteil bewirken  und damit sogar noch Öl ins Feuer gießen“, ergänzt Bernth Brodträger. „Auf einer anderen Ebene geht es um die große Kluft zwischen Liebe und Sex. Wo fügen sich Roboter in diesem Spektrum ein? Akustisch sind wir hier einmal mehr bei den Wurzeln von CueStack: Heftige Gitarren-Parts verbunden mit einem kreischenden Synthesizer, während die Waage immer zwischen Härte und interessanten, melodischen Strukturen gehalten wird, eng verflochten mit der surrealen Thematik von 'Gynoid'.“

 

Mit dem Closing-Track „Icon“ endet schließlich der Trip in CueStacks metallisch-futuristischen Soundkosmos: Eine philosophische Betrachtung des Spannungsfelds zwischen Kunst und Künstlicher Intelligenz, menschlicher Fehlbarkeit und maschineller Perfektion. „Kann man mittels K.I. ein Gemälde erschaffen, welches wir als Meisterwerk bezeichnen würden? Oder kann Kunst nur von hin- und hergerissenen, unvollkommenen, menschlichen Wesen erschaffen werden? Wo ist die Grenze zwischen künstlerischer Genialität und mechanisch perfekter Ausführung? Würden Roboter Kunst und Kultur gänzlich eliminieren, um Effizienz zu maximieren und die tägliche Ablenkungen auf ein Minimum zu reduzieren? Das sind die finalen Gedanken des Albums, welche Maschinen als die modernen 'Ikonoklasten' der Kunst darstellen.“

 

Willkommen in der Zukunft.

 

Das erste Video zum Track „Stronger“ sieht man hier: https://youtu.be/90aZ7QULX-s

Alle Profite aus dem Song gehen Zugunsten der Aktion „Alarmstufe Rot“.

Das Album kann hier bestellt werden: https://linktr.ee/cuestack

 

Weblinks:

https://www.cuestack.com/

https://www.facebook.com/CueStack/

https://www.instagram.com/cuestack_official/

https://www.youtube.com/channel/UC7XOqXuQUg_YeajGsthBVpQ

 

 

Fotocredit: Ljubo Lukic

 

 

 

 

 

 

POWERWOLF veröffentlichen erste Single & Musikvideo „Beast Of Gévaudan

Das offizielle Video findet man HIER

 

Das kommende Studio-Album Call Of The Wild erscheint am 16. Juli 2021

 

 

[photo credit: Matteo Vdiva Fabbiani / VDPICTURES]

 

Die Wölfe sind zurück – Wilder denn je!

 

2021 erklingt erneut der Ruf der Wölfe: Mit der Ankündigung ihres neuen Studioalbums Call Of The Wild haben POWERWOLF, die Hohepriester des Heavy Metal, sowohl national als auch international die Szene in Aufregung versetzt und führen nun ihre einmalige Erfolgsgeschichte fort!

 

Die erste Single des kommenden Longplayers trägt den Titel Beast Of Gévaudan“und entführt den Zuhörer auf eine beeindruckende Reise in die Tiefen des historischen Frankreichs, während das majestätisch in Szene gesetzte Musikvideo mit bildgewaltiger Imposanz bereits nach den ersten Sekunden Herzen höher schlagen lässt.

 

Matthew Greywolf über die neue Single:

"Wir sind mehr als Stolz mit "Beast of Gévaudan" den ersten Song unseres kommenden Werks Call Of The Wild zu präsentieren. Die wahre Geschichte des Songs könnte nicht besser in die Welt von POWERWOLF passen: Es geht um eine mysteriöse Bestie, der Ende des 18. Jahrhunderts im Süden Frankreichs unzählige Menschen zum Opfer fielen. Die Bestie wurde nie gefangen und so ranken sich seit jeher vielfältige Legenden um die Geschehnisse, bis hin zur Deutung der Geistlichen, die die Bestie als "Strafe Gottes" oder gar als "Erlöser der Menschen vom weltlichen und sündhaften Dasein" sahen."

 

Siehe das neue Video zu „Beast Of GévaudanHIER:

 

 

Das einmal mehr in Kooperation mit dem ehrwürdigen Produzenten-Doppel Jens Bogren und Joost van den Broek auf Silber gebrannte Album Call Of The Wild, wird am 16. Juli 2021 ein neues Kapitel der Bandgeschichte aufschlagen. Das bereits achte Studioalbum serviert altgedienten wie frisch rekrutierten POWERWOLF-Jüngern die geliebten klassischen Trademarks und begeistert gleichermaßen auf jeder Etappe dieses wilden 11-Track-Ritts mit stilistischen Weiterentwicklungen in einem nie zuvor dagewesenen Ausmaß! 

 

Matthew Greywolf zum neuen Album Call Of The Wild:

Mit Call Of The Wild schlagen wir ein neues, spannendes Kapitel in der Geschichte von POWERWOLF auf. Das Album klingt unverkennbar nach POWERWOLF und ist gleichzeitig so viel mehr: Neben Neuland wie die keltischen Instrumentierungen in "Blood for Blood (Faoladh)" oder einer waschechten Ballade wie "Alive or undead" haben wir all unsere Trademarks nochmal auf ein neues Level gehoben. So wild, im wahrsten Sinne des Wortes, und so kraftvoll klangen wir bis dato nie. Wir können es kaum erwarten, dieses Biest von einem Album endlich mit euch allen zu teilen!"

 

Sichere Dir Deine Kopie von Call Of The Wild HIER:

                  

Call Of The Wild, der Nachfolger des 2018er #1 Studioalbums Sacrament Of Sin manifestiert hiermit ehrwürdig die unnachahmliche Erfolgsgeschichte der Band und stellt erneut unter Beweis, dass sie unangefochten auf dem Thron des Genres sitzen!

Tracklisting Call Of The Wild:

pw-call01. Faster Than the Flame

02. Beast of Gévaudan

03. Dancing with the Dead

04. Varcolac

05. Alive or Undead

06. Blood for Blood (Faoladh)

07. Glaubenskraft

08. Call of the Wild

09. Sermon of Swords

10. Undress to Confess

11. Reverent of Rats

 

Einige Versionen (2-CD Mediabook, 3-LP Vinyl Box, 3-CD Earbook, digital) des neuen Albums enthalten das Bonus Album Missa Cantorem - ein Querschnitt durch die Erfolgsgeschichte der Wölfe mit neu eingesungenem Gesang von Freunden und Wegbegleitern der Band.

 

 

Tracklisting Missa Cantorem (Bonus Album):

01. Sanctified With Dynamite - feat. Ralf Scheepers (Primal Fear)

02. Demons Are A Girl‘s Best Friend - feat. Alissa White-Gluz (Arch Enemy)

03. Nightside Of Siberia - feat. Johan Hegg (Amon Amarth)

04. Where The Wild Wolves Have Gone - feat. Doro Pesch

05. Fist By Fist (Sacralize Or Strike) - feat. Matthew Kiichi Heafy (Trivium)

06. Killers With The Cross - feat. Björn “Speed” Strid (Soilwork)

07. Kiss Of The Cobra King - feat. Chris Harms (Lord Of The Lost)

08. We Drink Your Blood - feat. Johannes Eckerström (Avatar)

09. Resurrection By Erection - feat. Christopher Bowes (Alestorm)

10. Saturday Satan - feat. Jari Mäenpää (Wintersun)

 

POWERWOLF Live 2021:

Fans können sich darauf einstellen, nicht nur brandneue Heavy-Metal-Hymnen, aus tausenden von Kehlen mitgesungen, erleben zu dürfen - zudem werden POWERWOLF die bis dato größte und epischste Produktion ihrer Bandgeschichte auf die Bühne bringen, womit sie ihren Status als eine der intensivsten Live-Bands einmal mehr untermauern!

 

Wolfsnächte 2021
01.10.21 DE - Stuttgart / Schleyerhalle
02.10.21 CH - Zürich / Samsung Hall
04.10.21 ES - Barcelona / Razzmatazz
05.10.21 ES - Madrid / Riviera
07.10.21 FR - Paris / Zenith
08.10.21 UK - London / Roundhouse
09.10.21 BE - Antwerpen / Lotto Arena
10.10.21 NL - Amsterdam / Afas Live
12.10.21 IT - Mailand / Alcatraz
13.10.21 DE - Frankfurt / Jahrhunderthalle
15.10.21 DE - München / Zenith
16.10.21 DE - Oberhausen / König Pilsener Arena
17.10.21 CZ - Prag / Tipsport Arena
18.10.21 PL - Katowice - MCK
20.10.21 HU - Budapest / Arena
21.10.21 AT - Wien / Gasometer
22.10.21 DE - Berlin / UFO im Velodrom
23.10.21 DE - Hamburg / Sporthalle

 

                                             IRONHAMMER FESTIVAL 2021

 

Liebe Medienpartner, Bands, Fans und alle anderen Hammerschwinger,

 

Das Licht am Ende des Tunnels wird immer heller und wir werden im September wieder mächtig den Hammer kreisen lassen, um den verdammten Corona-Tunnel endgültig einzureißen!

 

Natürlich müssen auch wir uns an die dann geltenden Bestimmungen halten, aber selbst im letzten Jahr war das kein Problem. Schon jetzt sind die Vorgaben des Landes nicht so streng wie im Vorjahr und bis zum Herbst ist mit weiteren Lockerungen zu rechnen. Einer zünftigen Runde Eisenhammerwerfen steht also nichts im Wege.

 

Wie Ihr es von uns gewohnt seid, präsentieren wir Euch auch diesmal ein halbes Dutzend erstklassiger Bands. Die Osnabrücker SAVAGE BLOOD eröffnen das Festival mit ihrem großartigen Debütalbum „Downfall“. Danach zelebrieren die Lokalmatadoren MOONTOWERS, mit Desaster-Gitarrist Kuschke, ihren atmosphärischen Doom. Die Berliner INDIAN NIGHTMARE legen nach ihrem      ironha

Kurzauftritt beim ACFM-Festival diesmal ein volles Set auf die Bretter. Die rheinland-pfälzischen Szene-Urgesteine von TRANCE stellen beim Ironhammer ihr brandaktuelles Album „Play Hard“ vor. Co-Headliner sind die BURNING WITCHES, die uns in Andernach schon einmal höllisch eingeheizt haben und dies auch diesmal tun werden. Am Schluss werden die Hellas-Thrasher SUICIDAL ANGELS das altehrwürdige JUZ dann in Schutt und Asche legen. Für Abwechslung ist also gesorgt, jetzt seid Ihr dran: Sichert Euch Eure Tickets am besten so schnell wie möglich!

 

Insgesamt sieht das Billing wie folgt aus:

 

SUICIDAL ANGELS

BURNING WITCHES

INDIAN NIGHTMARE

TRANCE

MOONTOWERS

SAVAGE BLOOD

 

Und hier nochmal die wichtigsten Infos:

 

Datum:                 Samstag, 11.09.2021

 

Zeiten:                  Einlass: 15:00 Uhr, Beginn 15:50 Uhr

 

Ort:                        JUZ Live Club, Stadionstr. 88, 56626 Andernach


Alle weiteren Details: https://www.acfm.info/ironhammer/

 

Tickets:                 VVK: 40€, AK: 45€ zzgl. Gebühren

Die Tickets gibt es an allen üblichen Vorverkaufsstellen, im Kulturpunkt der Stadt Andernach und bei ACFM per E-Mail.

https://www.metaltix.com/ironhammer-festival-2021-tickets-5397.html

https://www.eventim.de/event/ironhammer-festival-2021-juz-live-club-13385478/?affiliate=GMD

 

Wir freuen uns auf Euch! LET`S BRING DOWN THE HAMMER!!!

 

RONNIE JAMES DIO‘S Geburtstag wird mit einem globalen, virtuellen Fundraiser am 10. Juli 2021 gefeiert - Alle Einnahmen gehen an den RONNIE JAMES DIO STAND UP AND SHOUT CANCER FUND


Der Event beginnt um 23 h deutscher Zeit aus den Rolling Live Studios 

 

Der Ronnie James Dio Stand Up and Shout Cancer Fund wurde für den verstorbenen Ronnie James Dio ins Leben gerufen. An Ronnies Geburtstag,Samstag, den 10. Juli, wird es einen virtuellen Event geben, der direkt aus den Rolling Live Studios in LA gesendet wird. Der globale Fundraiser bringt viele Künstler und Fans zusammen, die alle Dio ehren – Dio als Mensch und Künstler. Der Frontmann von Elf, Rainbow, Black Sabbath und DIO verlor seinen Kampf gegen Magenkrebs im Jahr 2010

.

Die rollinglivestudios.com machen diesen Geburtstaf ab 23h deutscher Zeit zu einem Ereignis. Auftritte und Interviews von Künstlern wie: Tony Iommi (Black Sabbath, Heaven & Hell); Teddy ‘Zig Zag’ Andreadis (Guns N’ Roses, Alice Cooper); Carmine Appice (Vanilla Fudge, Beck, Bogert & Appice); Vinny Appice (Dio, Black Sabbath); Michael Angelo Batio (Nitro, Holland, Shout); Joey Belladonna (Anthrax); Chuck Billy (Testament); Gilby Clarke (Guns N’ Roses, Slash's Snakepit); Melody Cristea (Liliac); Aynsley Dunbar (Journey, Frank Zappa); Frank Ferrer (Guns N’ Roses); Lita Ford; Glenn Hughes (Deep Purple, Black Country Communion); Terry Ilous (Great White, XYZ); LA metal band Liliac; Sean McNabb (Quiet Riot, Dokken); Jeff Pilson (Foreigner, Dio); Rudy Sarzo (Quiet Riot, Ozzy Osbourne); Glen Sobel (Alice Cooper, Hollywood Vampires); Lajon Witherspoon (Sevendust); and Brent Woods (Sebastian Bach, Wildside) und es werden weitere folgen…..

 RONNIE JAMES DIO‘S Geburtstag wird mit einem globalen, virtuellen Fundraiser am 10. Juli 2021 gefeiert - Alle Einnahmen gehen an den RONNIE JAMES DIO STAND UP AND SHOUT CANCER FUND

Selbstverständlich werden die Mitglieder der Dio Band dabei sein: Simon Wright, Oni Logan, Scott Warren, Bjorn Englen und Rowan Robertson. Radio- und TV Größen Eddie Trunk und Matt Pinfield werden die Interviews mit den Artisten führen, aber auch mit dem Dio Produzenten Wyn Davis und seiner Witwe und Managerin, Wendy Dio

 
Tickets werden ab 09. Juni 2021 verkauft:  https://rollinglivestudios.com/dio

Die Tickets kosten $ 20 (Early Bird Tickets bis 16. Juni kosten $15,--)

Rolling Live Studios hält auch besondere Merchandise Paket bereit. Speziell gestaltete T-Shirts, Baseball - Kappen, Pässe und vieles mehr. Und es gibt eine begrenzte Anzahl der am 27. Juli 2021 erscheinenden Autobiografie von Ronnie James Dio: RAINBOW IN THE DARK. Geschrieben von Ronnie James Dio und vollendet von Wendy Diound Mick Wall.

 

Tickets und VIP / Merchandise Packages Ronnie James Dio Virtual Birthday Celebration – hier : https://rollinglivestudios.com/dio

 

Ronnie James Dio Stand Up and Shout Cancer Fund:

www.diocancerfund.org

www.facebook.com/RJDSUASCF

https://twitter.com/DioCancerFund

https://www.instagram.com/diocancerfund/

https://www.youtube.com/channel/UCpIsd0Sa3IXQY2t33G3oEEg

 

 

Follow Rolling Live Studios

www.RollingLiveStudios.com

FACEBOOK | INSTAGRAM | YOUTUBE

Musik News

Live Reviews

Movie News