Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 435 Gäste und keine Mitglieder online

Crystal Viper - "The Cult" Lyric Video

 

Die polnischen Power Metaller CRYSTAL VIPER haben via YouTube den Song "The Cult" vom gleichnamigen kommenden AlbumCrystalViper_TheCult.jpg veröffentlicht. Das Album wird am 15. Januar bei Listenable Records erscheinnen und kann im Labelshop schon vorbestellt werden.

 

https://www.youtube.com/watch?v=iZddid_gNpc&feature

Wenn man schon Corona bedingt nicht touren kann dann sollte man wenigstens einen Rum rausbringen! Wahrscheinlich haben sich die Kiss Chefs Paul Stanley und Gene Simmons genau das gedacht? Haha, wie auch immer, nach Genuss der zwei Probefläschen die man uns zu den beiden Kiss Rum Sorten zur Verfügung gestellt hat muss ich feststellen das hier wirklich was ganz Besonderes kreiert wurde das jeden Cent wert ist. Die Sorten sind hochwertig und hauen natürlich auch richtig rein, hihi.

kiss rumWill sagen hier hat man nicht einfach das Kiss Etikett auf irgendeine Plörre geklebt sondern darauf geachtet das Qualität angeboten wird. Der "Black Diamond" Rum mit seinem Früchte Touch geht ganz entspannt runter, mein Fave ist aber der "Detroit Rock Rum" der geschmacklich noch stärker greift wie ich finde. Auf jeden Fall ein "edles Stöffchen", das Kiss da präsentieren. Da die Bottles auch voll geil aussehen wäre das doch ein perfektes Weihnachtsgeschenk, oder? Alle Infos zum Rum plus Bezugsquellen hier im Pressetext:

(Arno)

                

 

 

                                  KISS Rum Kollektion startet mit zwei Premium Dark Rum

 

 


Die legendären Rock Ikonen KISS sorgen mal wieder für Aufmerksamkeit. Diesmal auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion - ein neues Portfolio welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. 


Was gibt es Besseres für eine Band, die seit den frühen 70igern Alben produziert hat, die allesamt zu Klassikern wurden und Generationen von Fans angesprochen haben, nun ihren musikalischen Katalog auch mit zwei Premium Alkoholika zu unterstützen, die dadurch einige, der legendären Momente huldigen?


KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith und dem letzen Song von dem KISS Debut Album, welches 1974 veröffentlicht wurde. Unsterblich verewigt auf einem der größten Liven Alben - KISS Alive, wurde Black Diamond sofort ein Klassiker  und zeigte die Songwriting Fähigkeiten mit dem unverkennbaren  Gesang und wurde zu einem charakteristischen  Beispiel von KISS. Das Label wurde inspiriert von den Anfangstagen der Band, ihren Kostümen und dem ikonischen Make-Up. Ein besonderer Genuss für alle Fans, die mit KISS aufgewachsen sind und nun den großartigen Rum entdecken können. KISS Black Diamond Premium Dark Rum ist ein außergewöhnlich sanfter Blend verschiedenen karibischer Sorten und wurde 15 Jahre in Fässern gelagert. 

 

Der von Fans favorisierte Song “Detroit Rock City” war der Namensgeber für den  KISS Detroit Rock Premium Dark Rum und passt zu dem Vermächtnis des Songs. Eine Selektion feinster dominikanischer Rum Sorten hat diesen Rum 8-15 Jahre in dunklen Fässern reifen lassen. Der Premium Dark Rum hat einen sehr hohen Qualitätsstandard und hat bereits eine Auszeichnung durch das schwedische Monopol Systembolaget in der Blindverkostung gewonnen.

 

Der international bekannte Master Blender für Brands For Fans, Daniel Henriksson, kreierte zusammen mit der Band einen sehr balancierten, aber gehaltvollen Rum, der gleichzeitig die Rum Connaisseure , wie auch die weltweiten KISS Fans überzeugt.

 

KISS Fans werden ebenso die Gestaltung der Flasche lieben, eine Hommage an das legendäre KISS Doppel-Platin Album „Destroyer“, mit dem Opener Song  „Detroit Rock City“.

 

KISS kommentiert:

„ Als Brands For Fans uns kontaktiert hat, schlugen wir eine KISS Rum Kollektion vor. Der meisterlich gemischte Rum präsentiert deutlichen Individualismus und die einzigartigen Nuancen machen beide genial – straight up genossen oder zum Abrocken in einem Cocktail“ – KISS Gründungsmitglied Paul Stanley

 

Fakten KISS Black Diamond Premium Dark Rum:

Premium karibischer dunkler Rum, 15 Jahre gelagert und mit einem Alkohol Volumen von  40% .

Geruch: Nuancen des Eichenfasses. Deutliche Noten von getrockneten Früchten, Butterscotch, Arrak, Vanille, Orangenschale und Nüssen.
Gaumengeschmack: Betört den Gaumen mit einer zurückhaltenden Süße und dem typischen Eichencharakter. Sehr definiert durch getrocknete Aprikosen, Arrak, Vanille, Nüssen, getrockneten Datteln, Vanille Fudge, Zimt und Schokolade.

 

Alk. Vol: 40.0%

Ursprung: Verschiedene karibischen Rumsorten, 15 Jahre gelagert.

Inhalt: 500 ml

Preis: € 39.90

 

 

Fakten KISS Detroit Rock Rum:

Dominikanischer Reserve Rum, 8-15 Jahre im Fass gereift  mit  45% Vol.

 

Geruch: Nuancierte Gewürze, unverkennbarer Eichencharakter mit Noten von Arrak, getrockneten Feigen, Sultaninen, braunem Zucker und Schokolade. 
Gaumengeschmack: Zurückhaltende Süße aufgebaut mit Noten von Arrak,dunkler Schokolade, Aprikosen, getrockneten Feigen, Nüssen, Butterscotch und Orange.

                  

Alk. Vol: 45.0%

Ursprung: Eine Auswahl dominikanischer Reserve Rume, 8-15 Jahre faßgelagert

Inhalt: 700 ml

Peis: € 49.90

 

 

Alles über die KISS Rum Kollection:

Facebook: @KissRumKollection

Instagram:@kissrumkollection

Website: coming soon

 

Und hier kann man den Rum der KISS Rum Kollektion bestellen:

Rum & Co - https://www.rumundco.de/

Promilledepot - https://promilledepot.de/

Belvini - https://www.belvini.de/

EMP - https://www.emp.de/

 

 

 

                                     NEW INTERVIEW WITH ROADWOLF ONLINE - KLICK ON LOGO !

    

 

BLACK SABBATH VOL 4 REVISITED - Super Deluxe Edition des 1972er Albums mit dem neu remasterten Original Album plus 20 bisher unveröffentlichte Studio Songs und Live Aufnahmen

 

4-CD und 5-LP Versionen sind über BMG am 12. Februar 2021 erhältlich

 

Black Sabbath veröffentlichten innerhalb von zwei Jahren ihr viertes Album 1972 mit  Vol 4.  Bepackt mit vielen Klassikern wie “Supernaut,” “Changes,” und “Snowblind,” vergößerte die Band mit diesem  Album ihre Popularität und erreichte die Top 10 in UK und die Top 20 in den Billboard Charts in den USA. Das Album wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. In Deutschland erreichte das Album seinerzeit Platz 14.

 

Vol 4 ist neu remastert und kommt mit 20 unveröffentlichten Studio- und Liveaufnahmen.

Die VOL 4: SUPER DELUXE EDITION wird am 12. Februar 2021 als 4-CD Set und 5-LP Set auf 180 Gramm Vinyl veröffentlicht. Beide Versionen kommen mit einem ausführlichen Booklet mit Liner Notes und Quotes aller vier Bandmitglieder, seltenen Fotos und mit einem Poster mit einem bis dato unveröffentlichten Artwork des Albums, welches unter dem Arbeitstitel Snowblind lief.

Album Pre-Order: https://blacksabbathband.lnk.to/Vol4PR 


Die neue Version des Original Albums ist ebenfalls digital und bei allen Streaming Services erhältlich.  Hier kann man die neu gemasterte Version von “Tomorrow’s Dream” hören:

https://blacksabbathband.lnk.to/Vol4PR

Schön aufgepolstert mit einem frischen Remastering und einem super Arrangement haben sich die komplexen Grooves auf Vol 4 nie besser angehört. Erstmalig im September 1972 veröffentlicht, gab es zwei nicht unerhebliche Veränderungen für Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward. Die Alben Black Sabbath, Paranoid und Master of Reality –seinerzeit produziert von Rodger Bain und in England aufgenommen - wurde Vol 4 nun von ihnen selbst produziert und die Aufnahmen fanden in Los Angeles in den Record Plant Studios statt.

 

Das überaus generöse Bonusmaterial auf VOL 4: SUPER DELUXE EDITION startet mit sechs bisher unveröffentlichten Studio Outtakes von der Original Session für das Album. Alles neu gemixt von Steven Wilson, der die anlogen Multi-Tracks nutzte. Highlights  sind die Outtakes  von  “Supernaut” und “Changes” und die instrumentale Version von “Under The Sun.”

 

Zusätzlich gibt es 11 Studio Aufnahmen (ebenso neu gemixt von Wilson) mit falschen Anfängen, Snippets von Konversationen im Studio und einiges mehr. Das transportiert den Zuhörer in das Studio zusammen mit der Band und man bekommt tiefe und hautnahe Einblicke an der Arbeit an dem Album. 

 

Die Kollektion wird mit rauschenden Live Performances von der Vol 4 UK Konzerttour 1973 beendet. Diese Aufnahmen sollten ursprünglich für ein Live Album sein, was aber nie zustande kam. Einige Songs wurden teilweise irgendwo auf der Welt mal veröffentlicht, aber diese Edition bringt zum allerersten Mal die volle 1973er Show. Live Audio wurde ebenfalls neu von Richard Digby Smith gemixt, der die Original 16-Track analogen Tapes benutzte, um ein Level zu erreichen, dass den Soundgenuss in schwindelerregende Höhen treibt. Spannenende Live Versionen von “Tomorrow’s Dream” und “Cornucopia” und natürlich die klassischen Fan Klassiker “Paranoid” und “War Pigs.”

 

 

VOL 4: SUPER DELUXE EDITION

CD Track Listing

 

Disc One: Original Album Remastered

1.          “Wheels Of Confusion / The Straightener”

2.          “Tomorrow’s Dream”

3.          “Changes”

4.          “FX”

5.          “Supernaut”

6.          “Snowblind”

7.          “Cornucopia”

BS NEWS8.          “Laguna Sunrise”

9.          “St. Vitus Dance”

10.      “Under The Sun / Every Day Comes And Goes”

 

Disc Two: Outtakes - New Mixes

1.          “Wheels Of Confusion / The Straightener” *

2.          “Changes” *

3.          “Supernaut” *

4.          “Snowblind” *

5.          “Laguna Sunrise” *

6.          “Under The Sun” (Instrumental) *

 

Disc Three: Alternative Takes, False Starts & Studio Dialogue

1.          “Wheels Of Confusion” (False Start with Studio Dialogue) *

2.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 1) *

3.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 2) *

4.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 3) *

5.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 4) *

6.          “The Straightener” (Outtake) *

7.          “Supernaut” (Outtake) *

8.          “Supernaut” (Alternative Takes with False Starts) *

9.          “Snowblind” (Alternative Take 1 - Incomplete) *

10.      “Under The Sun” (False Start with Studio Dialogue) *

11.      “Under The Sun” (Alternative Take with Guide Vocal) *

 

Disc Four: Live In The UK 1973

1.          “Tomorrow’s Dream” *

2.          “Sweet Leaf” *

3.          “War Pigs”

4.          “Snowblind” *

5.          “Killing Yourself To Live”

6.          “Cornucopia”

7.          “Wicked World” (Includes Excerpts of:)

i.         Guitar Solo

ii.       “Orchid”

iii.      “Into The Void”

iv.     “Sometimes I’m Happy”

8.          “Supernaut” / Drum Solo

9.          “Wicked World” (Reprise)

10.      “Embryo”

11.      “Children Of The Grave”

12.      “Paranoid”

 

LP Track Listing

 

LP One: Original Album Remastered

Side One

1.          “Wheels Of Confusion / The Straightener”

2.          “Tomorrow’s Dream”

3.          “Changes”

4.          “FX”

5.          “Supernaut”

 

Side Two

1.          “Snowblind”

2.          “Cornucopia”

3.          “Laguna Sunrise”

4.          “St. Vitus Dance”

5.          “Under The Sun / Every Day Comes And Goes”

 

LP Two: Outtakes - New Mixes

Side Three

1.          “Wheels Of Confusion / The Straightener” *

2.          “Changes” *

3.          “Supernaut” *

4.          “Snowblind” *

 

Side Four

1.          “Laguna Sunrise” *

2.          “Under The Sun” (Instrumental) *

Alternative Takes, False Starts & Studio Dialogue

3.          “Wheels Of Confusion” (False Start with Studio Dialogue) *

4.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 1) *

5.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 2) *

6.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 3) *

 

LP Three: Alternative Takes, False Starts & Studio Dialogue

Side Five

1.          “Wheels Of Confusion” (Alternative Take 4) *

2.          “The Straightener” (Outtake) *

3.          “Snowblind” (Alternative Take 1 - Incomplete) *

4.          “Supernaut” (Outtake) *

 

Side Six

1.          “Supernaut” (Alternative Takes with False Starts) *

2.          “Under The Sun” (False Start with Studio Dialogue) *

3.          “Under The Sun” (Alternative Take with Guide Vocal) *

 

LP Four: Live in the UK 1973

Side Seven

1.          “Tomorrow’s Dream” *

2.          “Sweet Leaf” *

3.          “War Pigs”

 

Side Eight

1.          “Snowblind” *

2.          “Killing Yourself To Live”

3.          “Cornucopia”

 

LP Five: Live in the UK 1973

Side Nine

1.          “Wicked World” (Includes Excerpts of:)

i.         Guitar Solo

ii.       “Orchid”

iii.      “Into The Void”

iv.     “Sometimes I’m Happy”

 

Side Ten

1.          “Supernaut” / Drum Solo

2.          “Wicked World” (Reprise)

3.          “Embryo”

4.          “Children Of The Grave”

5.          “Paranoid”

 

* previously unreleased

 

 

                                   NEW DARKNESS INTERVIEW ONLINE - KLICK ON LOGO !

               

                                      NEUES SODOM INTERVIEW MIT TOM ONLINE ! KLICK ON LOGO!

 

                       

                                                                     PROMOTIONAL NEWS:

 

Fiddler’s Green

Veröffentlichen am 4.12. ihr Traditionals-Album „3 cheers for 30 years“.

Da sie 2020 nicht auftreten können, hatten sie eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen, um das Album zu finanzieren. Die Fans können die Band weiterhin unterstüzten und verschiedene Bundles hier erwerben: https://3cheers.shepherdsjumble.de/de/. Vor wenigen Tagen haben sie die Single „The Drunken Sailor“ veröffentlicht. Für das zugehörige Video (siehe https://www.youtube.com/watch?v=1X8T1MonrPs) haben sie sich prominente Gäste wieEric Fish (Subway To Sally), Holly Loose (Letzte Instanz), Vito C. (J.B.O.), Alea (Saltatio Mortis), Fuchs (Die Apokalyptischen Reiter), Malte Hoyer (Versengold), Gunnar Schröder (Dritte Wahl), Micha Rhein (In Extremo), Georgij Alexandrowitsch Makazaria (Russkaja) oder Thomas Lindner (Schandmaul) mit ins Boot geholt.

 

 

Within Temptation

veröffentlichen am kommenden Freitag ihre neue Single „The Purge“ – der Nachfolger von "Entertain You". Letzterer markierte den Auftakt zu einer Reihe digitaler Einzelveröffentlichungen. Die Single war seinerzeit sehr erfolgreich und erreichte Platz 1 der 'Most Added Songs' in den Billboard Mainstream Rock Indicator Charts sowie mehrere A-Rotationen bei Sendern wie Kerrang! Radio, Rock Antenne (GER), Radio BOB! (GER), Classic 21 (BE), RockFM (SP), LineaRock (IT), Bandit Rock (SW), myROCK (DK), Radio Rock (FI), 89FM (BR) etc. Hier noch mal der Link zu “Entertain You”: WT Spotify

 

Der Song wird am 20. November auf allen digitalen Plattformen veröffentlicht, hier ist er vorbestellbar: www.lnk.to/wttp

 

MASCOT RECORDS VERÖFFENTLICHT ‘CHRISTMAS ROCKS’ E.P. am 27.11.2020 – Neue Videos von Dragged Under und 10Years!

Mit P.O.D., 10 Years, Crobot, Ayreon, Otherwise, Black Stone Cherry und Dragged Under…

Die Tage werden kürzer und die Nächte dunkler, es wird kälter und funkelnde Lichter schmücken Häuser, Bäume, Straßen und Schaufenster. In der Ferne ertönt ein leises Klingeln der Glocken, welche auf der ganzen Welt die Weihnachtszeit verkünden. Aber wartet! Horcht! Was ist das für ein Sound den wir da hören? Oh mein Gott, es sind P.O.D., 10 Years, Crobot, Ayreon, Otherwise, Black Stone Cherry und Dragged Under – oder täuscht mich mein Ohr?

Ab dem 27. November kannst Du über deine Lieblings-Streaming-Plattform die erste Weihnachts-EP von Mascot Records ‘CHRISTMAS ROCKS‘ hören.

 

Nachdem es schon zwei Songs im Video von P.O.D. (‚Christmas Lullaby‘) und Crobot (‚What Child Is This?‘) vorab gab, legen jetzt Dragged Under und 10Years mit neuen Videos nach, hier zu sehen und hören…

Hier kannst du Dragged Under ‘This Holiday‘ hören und sehen:
https://youtu.be/cgPfIhbIJU0

Zu ‘This Holiday‘ von Dragged Under gibt es folgendes Statement von Tony Cappocchi:
"This Holiday is our answer to all the super happy Christmas songs that are forced on us year after year. They're all so cheery, and bubblegum, and the reality is that the holidays aren't like that for everyone. A lot of people (especially this year) don't think of the holidays as a great time. Whether they've lost someone, don't have family or money, or just don't like being around people pretending to like each other. I had skipped holidays for years while working my dead-end retail job, and I think it made me a little cold to the holidays. Especially when people come to the mall and only think about themselves while screaming at the retail worker because they didn't have the right toy. We've lost the reason for the season.”

Dragged Under veröffentlichen übrigens gerade die Deluxe Version ihres neuen Albums ‘The World Is In Your Way‘ (VÖ 13.11.2020), hier zu bestellen: https://amzn.to/35mb5UY


Hier kannst du 10Years ‘Silent Night‘ hören und sehen:
https://youtu.be/qLVZ0_mbUM0 

Hier kannst du P.O.D. ‘Christmas Lullaby’ hören: https://youtu.be/nPtetapJwBY

 

Hier geht es zu Crobot ‘What Child Is This?’: https://youtu.be/th7CBf_gPXs

Crobot Reaction Video… https://youtu.be/6F8JVo0fE9A

Wie bei einem Weihnachtskalender wird vom 29.10. bis 27.11. wöchentlich auf den Streaming Plattformen ein musikalischer Leckerbissen enthüllt!

 

P.O.D.‘s ‚Christmas Lullaby‘ ist eine wunderschön ergreifende akustische Ballade. „Christmas Lullaby gibt mir Hoffnung in diesen unsicheren Zeiten. Es gibt dir einen positiven, schönen Weihnachts-Vibe. Der Song soll ein gutes Gefühl geben, aber auch zum Nachdenken anregen“, sagt Marcos Curiel.

 scot

Las Vegas Hard Rocker Otherwise folgen mit ihrer Version des Chuck Berry Klassikers ‘Run Rudolph Run’ und 10 Years aus Knoxville kreierten eine epische Version des Weihnachtsklassikers ‘Silent Night’. Über den Song sagen sie: “Stille Nacht war schon immer eines unserer kollektiven Lieblings-Weihnachtslieder. Es ist ein Klassiker, und wir wollten uns nicht zu weit von dem entfernen, was den Menschen vertraut ist, aber wir haben versucht, ihm unseren eigenen Stempel aufzudrücken!”


Black Stone Cherry aus Kentucky kanalisieren ihren inneren Elvis Presley bei ihrer Southern Rock Version von ‚Blue Christmas‘. Die aus Seattle stammenden Dragged Under zeigen mit ‚This Holiday‘ auch einen härteren und trotzdem eingängigen Weihnachts-Song machen kann. Frontmann Tony Cappocchi zum Song: „Ich glaube wir haben den eigentlichen Sinn verloren wofür Weihnachten steht. ‚This Holiday‘ ist die Antwort auf all die super glücklichen Weihnachtslieder die uns Jahr für Jahr aufgezwungen werden. Die Realität sieht aber für viele nicht so glücklich aus. Viele Menschen (besonders in diesem Jahr) empfinden die Feiertage nicht als eine großartige Zeit. Und dabei spielt es keine Rolle, ob sie jemanden verloren haben, keine Familie oder kein Geld haben, oder ob sie einfach nicht gerne unter Menschen sind, die vorgeben, einander zu mögen.“

Nur eine Band wie Crobot schaffen es mit ‘What Child Is This?’ einen Weihnachtssong aus dem 19. Jahrhundert in einen Black Sabbath-artigen Koloss zu verwandeln. “Mit einer so überwältigenden Auswahl an fantastischen Bands hat Mascot uns alle zusammengebracht, um euch in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Merry Riffmas, Beardos!”


Mit ‘The Last Day Of War And The First Day Of Peace’ umarmt Ayreon das volle Arsenal an festlichen Liedern. Mit erhebenden Gesang, einer wunderbaren Melodie und Glocken erzeugt der Song eine Lennon-ähnliche Stimmung. Über den Song sagt Arjen Lucassen: “Ich wurde gebeten ein Weihnachtslied aufzunehmen, und mein erster Gedanke war, dass das nicht wirklich mein Ding ist. Aber als ich darüber nachdachte, erinnerte ich mich plötzlich daran, dass ich vor 27 Jahren bereits eine Art Weihnachtslied aufgenommen hatte, welches aber nie verwendet wurde. Ich habe den Titel neu aufgenommen, den Text angepasst und mit den obligatorischen Schlittenglocken  weihnachtlicher gemacht. Das Coolste an diesem Track sind die Partygeräusche, die man im Hintergrund hört. Dias wurde tatsächlich im Besprechungsraum des Plattenlabels von der gesamten Mascot-Belegschaft aufgenommen! Ich hoffe es gefällt euch, ho ho ho!”

 

Fröhliche Riffmas.

 

 

                                    KISS Rum Kollektion startet mit zwei Premium Dark Rum


Die legendären Rock Ikonen KISS sorgen mal wieder für Aufmerksamkeit. Diesmal auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion - ein neues Portfolio welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. 


Was gibt es Besseres für eine Band, die seit den frühen 70igern Alben produziert hat, die allesamt zu Klassikern wurden und Generationen von Fans angesprochen haben, nun ihren musikalischen Katalog auch mit zwei Premium Alkoholika zu unterstützen, die dadurch einige, der legendären Momente huldigen?


KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith und dem letzen Song von dem KISS Debut Album, welches 1974 veröffentlicht wurde. Unsterblich verewigt auf einem der größten Liven Alben - KISS Alive, wurde Black Diamond sofort ein Klassiker  und zeigte die Songwriting Fähigkeiten mit dem unverkennbaren  Gesang und wurde zu einem charakteristischen  Beispiel von KISS. Das Label wurde inspiriert von den Anfangstagen der Band, ihren Kostümen und dem ikonischen Make-Up. Ein besonderer Genuss für alle Fans, die mit KISS aufgewachsen sind und nun den großartigen Rum entdecken können. KISS Black Diamond Premium Dark Rum ist ein außergewöhnlich sanfter Blend verschiedenen karibischer Sorten und wurde 15 Jahre in Fässern gelagert. 

 

Der von Fans favorisierte Song “Detroit Rock City” war der Namensgeber für den  KISS Detroit Rock Premium Dark Rum und passt zu dem Vermächtnis des Songs. Eine Selektion feinster dominikanischer Rum Sorten hat diesen Rum 8-15 Jahre in dunklen Fässern reifen lassen. Der Premium Dark Rum hat einen sehr hohen Qualitätsstandard und hat bereits eine Auszeichnung durch das schwedische Monopol Systembolaget in der Blindverkostung gewonnen.

             

Der international bekannte Master Blender für Brands For Fans, Daniel Henriksson, kreierte zusammen mit der Band einen sehr balancierten, aber gehaltvollen Rum, der gleichzeitig die Rum Connaisseure , wie auch die weltweiten KISS Fans überzeugt.

 

KISS Fans werden ebenso die Gestaltung der Flasche lieben, eine Hommage an das legendäre KISS Doppel-Platin Album „Destroyer“, mit dem Opener Song  „Detroit Rock City“.

 

KISS kommentiert:

„ Als Brands For Fans uns kontaktiert hat, schlugen wir eine KISS Rum Kollektion vor. Der meisterlich gemischte Rum präsentiert deutlichen Individualismus und die einzigartigen Nuancen machen beide genial – straight up genossen oder zum Abrocken in einem Cocktail“ – KISS Gründungsmitglied Paul Stanley

 

Fakten KISS Black Diamond Premium Dark Rum:

Premium karibischer dunkler Rum, 15 Jahre gelagert und mit einem Alkohol Volumen von  40% .

Geruch: Nuancen des Eichenfasses. Deutliche Noten von getrockneten Früchten, Butterscotch, Arrak, Vanille, Orangenschale und Nüssen.
Gaumengeschmack: Betört den Gaumen mit einer zurückhaltenden Süße und dem typischen Eichencharakter. Sehr definiert durch getrocknete Aprikosen, Arrak, Vanille, Nüssen, getrockneten Datteln, Vanille Fudge, Zimt und Schokolade.

 

Alk. Vol: 40.0%

Ursprung: Verschiedene karibischen Rumsorten, 15 Jahre gelagert.

Inhalt: 500 ml

Preis: € 39.90

 

 

Fakten KISS Detroit Rock Rum:

Dominikanischer Reserve Rum, 8-15 Jahre im Fass gereift  mit  45% Vol.

 

Geruch: Nuancierte Gewürze, unverkennbarer Eichencharakter mit Noten von Arrak, getrockneten Feigen, Sultaninen, braunem Zucker und Schokolade. 
Gaumengeschmack: Zurückhaltende Süße aufgebaut mit Noten von Arrak,dunkler Schokolade, Aprikosen, getrockneten Feigen, Nüssen, Butterscotch und Orange.

 

Alk. Vol: 45.0%

Ursprung: Eine Auswahl dominikanischer Reserve Rume, 8-15 Jahre faßgelagert

Inhalt: 700 ml

Peis: € 49.90

 

 

Alles über die KISS Rum Kollection:

Facebook: @KissRumKollection

Instagram:@kissrumkollection

Website: coming soon

 

Und hier kann man den Rum der KISS Rum Kollektion bestellen:

Rum & Co - https://www.rumundco.de/

Promilledepot - https://promilledepot.de/

Belvini - https://www.belvini.de/

EMP - https://www.emp.de/


Deutscher Import der KISS Rum Kollektion

No.1 Wine & Spirits GmbH

 

Musik News

Live Reviews

Movie News