Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 338 Gäste und keine Mitglieder online

 

SCEPTOR unterschreiben weltweiten Plattenvertrag bei Pure Steel Records

 

SCEPTOR wurden 2009 gegründet und lösten sich 2014, nach nur einer Single und einem Album, wieder auf. Im Dezember 2019 wurde die Band von Torsten Lang aus ihrer Totenstarre wiedererweckt und ist bereit für neue Taten.
Alle Mitglieder, aus denen SCEPTOR derzeit besteht, sind bekannte Musiker, die Mitglieder von Titan Steel, Roxxcalibur, Attacker, Bastard Nation und Hammer King waren oder noch sind.

Ihre Single "Introducing ... Sceptor" wurde 2010 mit dem ursprünglichen Sänger Bob Mitchell veröffentlicht und bekam von den Fans, als auch von der Presse, begeisterte Kritiken.

Die Songs "Powerhouse" und "Shadows In The Maze" waren der Beweis, dass auch in Deutschland besten US-Metal schmieden kann. Die Single ist längst ausverkauft und ein echtes Sammlerstück geworden. Beide Songs werden in remasterter Form als Bonustracks auf dem neuen Album zu finden sein.

SCEPTOR sind nun mit einem neuen Line-Up zurück. Mit Gründungsmitglied und Gitarrist Torsten Lang an der Spitze und der Rückkehr des ursprünglichen Sängers der Band: Bob Mitchell.

 

Sceptor-1.png

Bandstatement:
“Bis auf einen Song ist das Album mittlerweile fertiggestellt und es lief besser als erwartet! Auf unserer Facebook haben wir den Titel des neuen Albums schon bekannt gegeben. Es wird den Titel „Rise to the Light“ haben. Das wir aufgeregt sind, wäre ein klare Untertreibung. Wir brennen darauf allen Heavy Metal Fans unsere neuen Songs zu präsentieren. Seid bereit! Vielen Dank euch allen!“

Mehr News in Kürze.

 

LINE-UP:
Bob Mitchell (The Hounds of Hasselvander) – vocals
Torsten Lang (ex-Skraggy's Tomb, ex-Titan Steele, ex-Valpurgisnight, ex-New Allegiance, ex-Ritual Steel) – lead guitars, backing vocals
Timo Nolden (Bastard Nation, ex-Meltdown, ex-Wishing Nightfall, ex-Agent Grapefruit, ex-Atomic Garden, ex-Eternal Black) – rhythm guitars, backing vocals
K. K. Basement (ex-Adorned Graves, ex-Hammer King, ex-Palace, ex-Warchild, ex-Ivory Night) – bass, backing vocals
Holger Ziegler (Abandoned, Roxxcalibur, ex-Griffin (live)) – drums

 

https://www.facebook.com/sceptormetal/
https://www.instagram.com/sceptor_metal

https://www.puresteel-records.com

Furies - Debutalbum "Fortune’s Gate" im Oktober

 FURIES_FortunesGate.jpg

Nach einer EP, einem Demo und einer digitalen Single, kommt im Oktober nun das Debutalbum „Fortune’s Gate“. FURIES aus Paris waren im letzten Jahr schon in aller Munde, als Sängerin/Bassistin Lynda Basstarde bei den Reunion-Shows von Sortilege für stimmliche Verstärkung sorgte. Mit Drummerin Zaza Bathory, sowie dem Gitarrengespann Billy Laser und Sam Flash ist das erste Album „Fortune’s Gate“ fertig eingespielt und wartet auf die Veröffentlichung am 16.10. diesen Jahres. Der Vertrieb läuft über Season of Mist. Fans von treibenden Heavy Metal mit hohem Gesang sollten sich den Namen unbedingt notieren. Der vorab veröffentlichte Song „Voodoo Chains“  macht auf jeden Fall Appetit auf mehr französischen Metal.

 

„Voodoo Chains“ auf YouTube:

 

https://www.youtube.com/watch?v=m5SU-X2gZgI

 

DEEP PURPLE veröffentlichen die 3. Single "Nothing At All" von ihrem kommenden Album "Whoosh!"

“And the old lady smiled
It’s nothing at all
Then she blew all the leaves off my tree”
 – Nothing At All

Während die Veröffentlichung ihres 21. Studio Albums "Whoosh!" näher rückt, begeben sich Deep Purple am 10. Juli 2020 mit der Veröffentlichung ihrer neue Single "Nothing At All" auf den nächsten Abschnitt ihrer Reise. 

Der Text zu “Nothing At All“ klingt wie eine Observation und rückt jenes Leid in den Vordergrund, welches wir Menschen in der kurzen Zeit unserer Existenz Mutter Erde bereits angetan haben. 

Nachdem mit "Throw My Bones" die Grenzen von Raum und Zeit überwunden wurden, gefolgt von dem besorgten Blick in die Zukunft mit der zweiten Single "Man Alive", beschäftigt sich "Nothing At All" mit einer großen philosophischen Frage: Ist es wirklich "nothing at all"?

"Nothing At All“ ist ab sofort als Stream und Download erhältlich: https://deeppurple.lnk.to/NothingAtAll 

In den Videos zu den ersten beiden Singles "Throw My Bones" und "Man Alive" haben Deep Purple den Astronauten auf

           

eine ganz besondere Reise geschickt. 

Und es wird gemunkelt, dass sich die Geschichte des Astronauten bereits in Kürze fortsetzen wird…  

Die Videos zu den bisher veröffentlichten Singles, welche den Astronauten auf seiner bisherigen Reise begleiten, gibt es auf dem offiziellen earMUSIC YouTube Kanal


Deep Purple "Throw My Bones" (Official Music Video) 
https://youtu.be/QUW7PvvbbO4
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/QUW7PvvbbO4" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

 

Deep Purple "Man Alive" (Official Music Video)
https://youtu.be/ojHRoKzQwfE
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/ojHRoKzQwfE" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>


"Whoosh!" ist der Nachfolger der weltweiten Chart-Erfolge "inFinite" (2017) und "NOW What?!" (2013). Für "Whoosh!" vereinen Deep Purple zum dritten Mal ihre Kräfte mit Produzent Bob Ezrin. Gemeinsam schrieben und nahmen sie in Nashville die neuen Songs auf und kreierten das bislang vielseitigste Werk ihrer Zusammenarbeit. 

Deep Purple lassen sich in ihrem Schaffen nicht eingrenzen, strecken sich in alle Richtungen aus und lassen ihrer Kreativität freien Lauf.

"Putting the Deep back into Purple" wurde im Studio schnell zum inoffiziellen Motto. Bereits mit den ersten Songs war klar: Deep Purple und Bob Ezrin waren auf dem Weg ein neues Album zu schaffen, das die Grenzen der Zeit überschreitet, während sie sich mit ihrem Unmut über die aktuelle Situation der Welt an alle Generationen richten. 

"Whoosh ist ein onomatopoetisches Wort, das, wenn man es durch das eine Ende eines Radioteleskops betrachtet, die vorübergehende Natur der Menschheit auf der Erde beschreibt, und vom anderen Ende, aus einer näheren Perspektive, die Karriere von Deep Purple illustriert.” - ig

"Whoosh!" erscheint als limitiertes CD+DVD Mediabook (inkl. 1h Video "Roger Glover and Bob Ezrin in Conversation" und der erstmaligen Veröffentlichung der vollständigen Perfomance der Band beim Hellfest 2017), 2LP+DVD Edition, limitiertes Boxset und als digitale Version am 07. August 2020 über earMUSIC

Das Boxset beinhaltet die 2LP Gatefold, das CD+DVD Mediabook, drei 10” Vinyls mit bislang unveröffentlichten Aufnahmen von Deep Purple’s Performance in Rio 2017 "The inFinite Live Recordings, Vol. 2”, ein exklusives Deep Purple Collector’s T-Shirt sowie drei Art Prints.

Das Album kann hier vorbestellt werden: https://deeppurple.lnk.to/WhooshPR

Weitere Infos unter 
Web: www.deeppurple.com    
Facebook: www.facebook.com/officialdeeppurple 
Twitter: www.twitter.com/_DeepPurple
Instagram: www.instagram.com/deeppurple_official

                                                                            Defected Decay News

 

DEFECTED DECAY sind aus dem südlichen Ruhrgebiet (Hattingen (Ruhr)) und veröffentlichen Ende des Monats das Konzeptalbum „Kingdom Of Sin“ in Eigenregie.

Dirk Padtberg (Instrumente, FALSE MUTATION, Ex-RESURRECTED) und Daniel Funke (Gesang, Ex-DARK BEFORE DAWN) haben sich außerhalb von SUFFERSYSTEM, in der Band sie seit 2004 gemeinsam aktiv sind, erneut zusammengetan.

Stilistisch orientieren sie sich an den Helden des 90er Jahre Death Metals.

 

Das Debut thematisiert die Geschehnisse des zweiten Weltkrieges in 8 Songs mit einer Spielzeit von rund 40 Minuten.

 DEFECTED DECAY

Es wird neben dem digitalen Download von „Kingdom Of Sin“ ein 6-Panel Digipak in einer auf 250 Stück handnummerierten limitierten Stückzahl über Bandcamp.com zum 31.07.2020 erwerbbar sein.

Neben der Standardversion (schwarze CD in Vinyloptik) wird es andersfarbige CD-Versionen geben (15x gold, 15x rot, 15x grün, 15x weiß), die dann als Bundle erhältlich sein werden.

Das Bundle enthält ein schwarzes Lanyard mit einem „Defected Decay – Pass“ und einen Outdoor-Aufkleber.

Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

 

https://www.facebook.com/DefectedDecay

https://defecteddecay.bandcamp.com/

https://www.youtube.com/channel/UCjCthVhNIk6gTkwm8Rllmwg?view_as=subscriber

                           NEW VIDEO INTERVIEW ONLINE: CRUSHER (THRASH AUS MAINZ!)  - KLICK ON LOGO !

                        crusherlogo

         Ayreon - neues Album Transitus” am 25. September 2020 – neuer Album Trailer online!


Konzeptalben gelten Progressive-Rock-Liebhabern als Königsklasse der Veröffentlichungen aus ihrem Leib- und Magengenre. So ziemlich jeder kennt und liebt einschlägige Meilensteine wie Jethro Tulls „Thick as a Brick” (1972), „The Lamb lies down on Broadway” von Genesis (1974) und Pink Floyds „The Wall” (1979), Marillions „Misplaced Childhood” (1985), oder auch das noch vergleichsweise junge „Subterranea” von IQ (1997).


Aus den zahlreichen Künstlern, die an solche und ähnliche Großtaten anschließen oder dies zumindest versuchen, ragt
MultiinstrumentalistArjen Anthony Lucassen schier uneinholbar heraus. Mit seinem Prog-Projekt Ayreon stellt der Niederländer seit beinahe einem Vierteljahrhundert immer wieder packende Mammut-Musikepen wie Into the Electric Castle” (1998), The Human Equation” (2004), 01011001” (2008), The Theory Of Everything” (2013) und zuletzt The Source” (2017) auf die Beine, die mit Blick auf Produktion, Ausstattung, die Vielzahl und das Können der Beteiligten, sowie vor allem hinsichtlich der Strahlkraft der jeweiligen Kompositionen Maßstäbe setzen.


Ayreon - neues Album „Transitus” am 25. September 2020 – neuer Album Trailer online!Bald ist es wieder soweit: Nach drei Jahren Vorbereitung und quasi nach dem Motto „Ein bisschen mehr geht immer” lässt Lucassen im Frühherbst sein neues Ayreon-Opus „Transitus” auf die Welt los. „Transitus” erscheint am 25. September 2020 bei der Mascot Label Group in drei Formaten: als CD, auf Doppel-LP in farbigem Vinyl mit Gatefold-Cover, sowie als Earbook mit vier CDs und einer DVD, das neben vielen weiteren Specials einen 5.1-Mix des Albums beinhaltet. Beigegeben ist „Transitus” ein 25-seitiges Comic-Buch aus der Feder des chilenischen Zeichners Felix Vega.

Vorab gibt es jetzt brandaktuell einen über 7minütigen Album Trailer… Arjen Lucassen:"In case you’re not entirely convinced yet... I’m very proud to present you the 7-minute trailer with lots of info and music, edited once again by David Letelier. Hope you enjoy the magical world of Transitus!"

Album Trailer „Transitus”: https://youtu.be/X2PidKn4IbA

In der Vergangenheit zog Arjen Lucassen seine Inspiration häufig aus Wissenschaft und Science Fiction, doch hier ist es anders. Das „Transitus”-Konzept basiert auf einer mit Gothic- und Horror-Elementen angereichten, im Jahr 1884 spielenden Geschichte um Leben, Tod und allerlei übernatürliche Phänomene. Als prominenter Storyteller fungiert der britische Schauspieler Tom Baker, der in den 1970er-Jahren als Star der von der BBC produzierten Kult-Fernsehserie „Dr. Who” Berühmtheit erlangte. Die „Transitus”-Storyline weist Reminizenzen an Mystery- und Psychothriller wie „The Others”, „Das Grauen” und „Ghost – Nachricht von Sam” auf. In der Musik spiegeln sich neben Einflüssen großartiger Komponisten wie John Carpenter (Halloween”), Ennio Morricone (Spiel mir das Lied vom Tod”) und Jerry Goldsmith (Das Omen”) auch solche aus Lucassens liebsten Rockopern wie Jesus Christ Superstar”, Tommy” und „Krieg der Welten” wider.


Arjen Lucassen beschreibt „Transitus” als sein bislang filmischstes und im postiven Sinne ungeheuerlichstes Oeuvre. Er erklärt: „Der Spirit von Progressive Rock besteht darin, zu experimentieren und immer wieder Neuland zu betreten. Genau das hatte ich mit ‘Transitus’ im Sinn. Deshalb ist es anders geworden, als man es von Ayreon bisher kennt – theatralischer und ein bisschen wie ein Musical.” Dass das Album bei all dem wieder die von Ayreon-Fans so geliebte bombastische Wucht aufweist und über weite Strecken wonnevoll heftig rockt, versteht sich wohl fast von selbst.


Ayreon Online:

www.facebook.com/ArjenLucassenOfficial 

www.twitter.com/arjenlucassen

www.youtube.com/user/ArjenALucassen

 

 

 

                            NEW GRAVE DIGGER INTERVIEW WITH AXEL RITT ONLINE ! KLICK ON LOGO!

 

                

                                        INTERVIEW MIT TOM G. WARRIOR ONLINE !!!! KLICK ON LOGO !!!!!

 

                        

                   ROYALIST mit Video Premiere zu ihrer ersten Single „Not Yourself“

„Der König ist tot, es lebe der König!“

ROYALIST steht für das Ende von Genregrenzen, Stereotypen und Kompromissen. Die junge Hamburger Band veröffentlicht am 05.06.2020 mit „Not Yourself“ ihre erste Single und öffnet damit das Tor zu ihrem Reich.
Eine mitreißende Mischung aus kraftvollen Riffs, schwebenden Synthesizern und akribisch ausproduzierten Beats prägen den neo-futuristischen Sound von ROYALIST. So entsteht durch das Verschmelzen verschiedenster Einflüsse ein eigener, innovativer Stil.

Video Premiere „Not Yourself“:  https://youtu.be/ka6HJSqy7ow

Seit 2019 arbeiten Paschi, Sam, Nico und Ricardo an ihrer Vision. Ein Produzent am Bass, ein Grafiker an den Drums, ein Social Media Experte an der Gitarre und eine gefühlvolle, außergewöhnliche Stimme, die Geschichte schreibt. Die vier Hamburger laufen ihren Träumen nicht hinterher, sondern zeichnen sie auf die Leinwand der Welt.
Jeder Ton, jede Zeile, jedes visuelle Element – jede Faser ist ROYALIST.
ROYALIST
Der Vorhang fällt und die neuen Könige erheben sich!


Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/royalist.cult
https://www.instagram.com/royalist.cult/

Musik News

Live Reviews

Movie News