Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 522 Gäste und keine Mitglieder online

Phenomena_PsychoFAntasy.jpgPhenomena – Psycho Fantasy

Metalville / Rough Trade

 

Das Supergroup-Projekt PHENOMENA wurde in den 80ern von den Musikproduzenten Tom Galley und Wilfried F. Rimensberger ins Leben gerufen. 1985 erschien das selbstbetitelte Debut Album, das gefühlt das ganze Jahr mit Werbung in den einschlägigen Magazinen beworben wurde. Auf den mittlerweile 6 Alben gaben sich einige Größen der Hardrock Szene die Ehre. Das 2006 erschienene vierte Album „Psycho Fantasy“ gibt es jetzt als Neuauflage incl. einer Bonus CD mit sechs Neuaufnahmen. „Psycho Fantasy“ klingt über weite Strecken moderner und härter als die eher Keyboard lastigen ersten drei Alben aus den Jahren `85-`92. Mit dabei natürlich wieder etliche verschiedene Sänger, unter anderem Glenn Hughes und Tony Martin. Neben klassischen Ohrwürmern wie „Sunrise“ oder „Higher“ gab es auch leichtes Crossover Potential mit angerappten Vocals („Killing For The Thrill“) und latent Funkiges („Crazy Grooves“) zu hören. Im Gegensatz zu den vielen „Supergroup“-Projekten, die mitunter von Frontiers jeden Monat veröffentlicht werden, hat das PHENOMENA Projekt immerhin über einige Jahrzehnte Durchhaltevermögen bewiesen und mittlerweile sechs Alben (das letzte erschien 2012) in der Vita stehen. Wer das Album 2006 verpasst hat, hat jetzt die Gelegenheit die Lücke zu schließen. Die angesprochenen sechs Neuaufnahmen sind für meinen Geschmack allerdings alle etwas lahm ausgefallen.

 

(Schnuller)

 

https://www.metalville.de/phenomena

 


Musik News

Live Reviews

Movie News