Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 862 Gäste und keine Mitglieder online

Devils-rage_rise-of-insanity.jpgDevils Rage – Rise Of Insanity

(Eigenproduktion)

 

Devils Rage haben es mit ihrer ersten Veröffentlichung nicht eilig gehabt. Nach der Bandgründung 2006 und diversen Besetzungswechseln, gibt es erst jetzt, mit „Rise Of Insanity“, die erste Demo-CD. Das sich die Jungs Zeit gelassen haben, hat sich ausgezahlt. „Rise Of Insanity“ tönt von vorne bis hinten professionell. Auch bei der Produktion, haben die Jungs nichts dem Zufall überlassen und ihren 6-Tracker (plus Intro), bei Mats Lindfors (u.a. In Flames) in Stockholm, mastern lassen. Der Sound ist nicht künstlich aufgeblasen und trotzdem mit ordentlich Druck. Besonders die Drums laufen mir gut rein. Die Gitarrenfraktion kommt mir für Melodic-Death allerdings etwas zu clean aus den Boxen, da hätte es ruhig etwas mehr schieben können. Stilistisch gibt es melodischen Death Metal zu hören, den man allerdings weder unter poppig-hüpfend (In Flames) noch unter brutal-walzend (Amon Amarth) einordnen kann. Die Jungs aus Sursee (Schweiz) grooven eher gemächlich, teilweise doomig, durch die Landschaft. Der Opener „Because Of You“, kann mit guten Arrangements (Gitarren) überzeugen, zu Beginn von „Glorious Liberation“ lassen Lamb Of God mal grüßen und das Eröffnungsriff von „Inhuman“ ist Doom satt. Stur nach Schema F geht man zwar nicht vor, aber leider riffen die Jungs auf  „Rise Of Insanity“, für meinen Geschmack, etwas zu viel im getragenen Mid-Tempo. Das Gaspedal wird recht selten bemüht, so dass man beim abschließenden „Stupid“ überrascht aufhorcht, wenn mal etwas mehr Gas gegeben wird. Das eine oder andere (zweistimmige) Lead, hätte den Songs bestimmt auch gut zu Gesicht gestanden. Auf jeden Fall ein solider Einstand. Die CD gibt es für 15€ (incl. Porto und Verpackung) meldet euch bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

(Schnuller)

 

http://www.devilsrage.ch/


Musik News

Live Reviews

Movie News