Brujeria - Esto Es BrujeriaBrujeria - Esto Es Brujeria

(Nuclear Blast Records)

 

Ich bin ehrlich, nach dem (für mich) eher enttäuschenden Vorgänger „Pocho Aztlán“ habe ich recht wenig von „Esto Es Brujeria“, dem fünften Album der mexikanischen Drogenbarone erwartet. Da ich aber die Alben davor allesamt ziemlich geil finde, habe ich trotzdem reingehört und was soll ich sagen? Das Teil fetzt! Das liegt vielleicht auch dem unüberhörbaren Einfluss von Grind Legende Shane Embury, dem hier mit Unterstützung von Lock Up Kollege (und Criminal Mastermind) Anton Reisenegger wohl der Bärenanteil des Songwritings zugeschrieben werden dürfte. Einen Napalm Death Klon hat man hier natürlich trotzdem nicht vorliegen. Dafür sorgen z.B. nicht nur die völlig durchgeknallte Einbindung von Mariachi Musik hier und da, sondern auch die Vocals von Juan Brujo, der zusätzlich noch von 3 weiteren Sängern sowie La Encabronada (Jessica Pimentel, auch bekannt als Maria Ruiz aus „Orange ist he New Black“) Unterstützung erhält. Dieses Kaleidoskop an Stimmen sowie das bereits angesprochene fantastische Songwriting, machen „Esto Es Brujeria“ trotz seiner beeindruckenden 53 Minuten zu einer extrem kurzweiligen Angelegenheit, die jeden Fan von extremer Musik begeistern sollte. Der Sound ist ebenfalls dick und somit ist eigentlich alles gesagt was hier zu sagen gibt. Macht Spaß!

 

(Dän)

 

https://www.facebook.com/Brujeria

 

 


Musik News

Movie News

Bücher