Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 605 Gäste und keine Mitglieder online

Reviver-a-thousand-lives.jpgReviver – A Thousand Lives

Remedy Records

 

Schön, dass die Holländer REVIVER ihrem Namen alle Ehre machen und sich nach erstmaliger Auflösung (2006) im Jahre 2017 zu einem erneuten Versuch aufgeputscht haben. Mit dabei sind alle Mitglieder des letzten Line-Ups und der Deal mit Remedy Records hat auch noch bestand. „A Thousand Lives“ bietet Metal mit US-Schlagseite, den man durchaus mit Helstar oder Jag Panzer vergleichen kann. Mit Patrick van Maurik hat man auch einen Sänger in den Reihen, der die hohen Tonlagen der US-Kollegen durchaus meistern kann, hier aber noch ein Stück vom Format eines James Rivera entfernt ist. Die Songs können partiell mithalten, allerdings laufen REVIVER erst in der zweiten Hälfte des Albums so richtig zur Hochform auf. Die progressiven Elemente halten werden eher zurückhaltend benutzt. Besser gesagt, man versucht die Songs abwechslungsreich zu gestalten und nutzt die komplette Bandbreite von balladesken Tönen bis flotten US-Powermetal und macht in allen Facetten eine gute Figur. Es sitzen zwar nicht alle Melodien perfekt, aber mit „Our Voice“ hat man in der Mitte des Albums eine echte Hymne versteckt. „Into The Tomb“ ist ebenfalls zum Reinhören geeignet. Das Album ist angenehm echt und etwas kantig produziert und hebt sich auch dadurch etwas vom Einheitsbrei ab, ist auch hier allerdings noch ein Stück weg vom internationalen Format. Trotzdem ist „A Thousand Live“ ein echt gutes Album, dass Underground Freaks und Fans der oben genannten Band durchaus mal antesten dürfen.

 

(Schnuller)

 

https://www.reviverofficial.com/

 


Musik News

Movie News