Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 346 Gäste und keine Mitglieder online

RiddickRiddick
(Universum)


Am Ende des zweiten Riddick Films "Chroniken eines Kriegers" (2004) wird der glatzköpfige Furianer zum "Lord Marschall" des Volkes der Necromonger gewählt. Auf dem Thron sitzend wurde es dem Action Hero wohl schnell langweilig und er wurde unvorsichtig. Sein Gegenspieler Vaako (Karl "Pathfinder" Urban) täuscht ihn und setzt ihn auf einem kargen, verlassenen Planeten aus. Hier muss der betrogene Held erstmal zurechtkommen, denn monströse Schlangenwesen und Hyänen artige Killerhunde machen ihm das Überleben schwer. Dann tauchen auch noch Kopfgeldjäger (sogenannte "Mercks") auf und wollen den gesuchten Riddick einfangen. Der wiederum sieht jetzt seine Chance zur Flucht, denn es sind nun ja zwei Raumschiffe da. Doch erst mal muss der muskulöse Kämpfer sich gegen seine Feinde zur Wehr setzen und das fällt nicht gerade einfach, denn die "Mercks" sind in der Überzahl und schwer bewaffnet...ausserdem zieht ein alles vernichtender Sturm auf!

Vin "The Fast and the Furious" Diesel wollte diesen dritten Riddick Film unbedingt machen und steuerte auch selber Kohle bei. Auf dem Regiestuhl nahm erneut David "Pitch Black" Twohy Platz. Die Figur des Riddick wurde weiter ausgearbeitet und man wollte zeigen was der Krieger, der immer noch auf der Suche nach seinem Heimatplaneten Furia ist, so alles erlebt. Dies ist voll gelungen, Mister Diesel geht ganz und gar auf in seiner Lieblingsrolle und begeistert mit coolen Sprüchen und klasse Action Einlagen. Der Film ist unheimlich gut gemacht (trotz des überschaubaren Budgets!) und die Kreaturen/Monster kommen schön fies. In weiteren Rollen gefallen mir, neben dem Karl Urban Cameo als Vaako, Jordi "Bunraku" Molla als Kopfgeldjäger Santana und Katee "Halloween: Resurrection" Sackhoff als sexy Soldatin Dahl.

Auf Bluray gibt es den Hit als "Extended Cut", also 8 Minuten länger als die Kinofassung die aber auch an Bord ist. Das Bild ist Top und der DTS HD 5.1 Ton knallt gut rein. Jede Menge Features über die Entstehung, Interviews, Trailer und ein Riddick Motion Comic bilden das gelungene Bonusprogramm. Na denn - Kaufen!

(Arno)


Musik News

Movie News