Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 1483 Gäste und keine Mitglieder online

Leather_WeAreTheChosen.jpgLeather – We Are The Chosen

Steamhammer / SPV

 

Die Grand Dame des US-Metal beehrt uns wieder mit einem neuen Album. Nach dem schlicht „II“ betitelten Album (2018) gibt es auf „We Are The Chosen“ ebenfalls genau die Kost, die man von Leather Leone hören will. Also klassischen Heavy Metal, amerikanischer Prägung, wie man es schon von Chastain aus den 80ern kennt. Und ganz wichtig,  Leathers markante Stimme hat auch 2022 nichts von ihrer Ausstrahlung eingebüsst. Dabei fängt das Album streng genommen gar nicht mal spektakulär an. Der Opener „We Take Back Control“ ist gut und das folgende „Always Been Evil“ mit mächtig viel (getriggerter) Doublebass aus den Boxen. Richtig geil wird das Album allerdings ab der Mitte. Der Titeltrack „We Are The Ones“ ist teilweise mit Orchestersounds unterlegt, die dem Song eine tolle epische Note verleihen. Das folgende „Tyrants“ zitiert „Snow Blind“ von Ace Frehley und geht ebenfalls bestens ins Ohr. Die Halbballade „Hallowed Ground“, ebenfalls mit Keyboards veredelt, erzeugt Gänsehaut pur. Sowie das schnelle „Dark Days“, dass mit erstklassigen Riffs und Leads zu einem Highlight von „We Are The Chosen“ mausert. Der einzige kleine Hänger ist für mich „Shadows“, das mir irgendwie zu modern/groovig daherkommt. Nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten, kommt „We Are The Chosen“ dank der starken zweiten Hälfte noch sehr gut auf Touren. Ein starkes Stück US-Metal!

 

(Schnuller)

 

https://www.leatherleone.com/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News