Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 477 Gäste und keine Mitglieder online

Lansky – Der Pate von Las VegasLansky – Der Pate von Las Vegas

(Koch Films)

 

Der Mafia Pate Meyer Lansky (Harvey „The Irishman“ Keitel) will im Alter seine Memoiren schreiben lassen und hat sich als Autor den Schriftsteller David Stone (Sam „Avatar“ Worthington) ausgesucht. Dieser ist grad ziemlich abgebrannt und kann den Auftrag die Biografie einer Gangster Legende zu schreiben verdammt gut brauchen. Die Beiden treffen sich täglich in einem Diner und der alte Mobster erzählt aus seinem Leben. Wie er als kleiner Straßengangster anfing und mit Leuten wie Bugsy Siegel oder Lucky Luciano groß wurde. Mord, Erpressung, Glücksspiel, Entführung, Raub – die legendäre „Murder, Inc.“ Vereinigung hatte alles zu bieten und Lansky war einer der Strippenzieher. Das FBI denkt der Alte hätte 300 Millionen Dollar zur Seite geschafft und deshalb beschatten sie Stone und setzen ein verführerisches Mädel namens Maureen (Minka „Nomis“ Kelly) auf ihn an. Da seine Ehe ohnehin nicht gut läuft ist der Schreiberling sehr empfänglich für die Avancen. Aber er muss verdammt gut aufpassen denn das FBI will ihn zwingen Informationen zum Thema Geld aus Lansky rauszupressen. Doch der alte Las Vegas Pate ist keiner mit dem man es sich verscherzen sollte…

 

Ein gelungenes Portrait des 1983 verstorbenen Mafioso, extrem authentisch verkörpert vom legendären Harvey Keitel. Auch die Rückblenden in die Vergangenheit Lanskys mit jüngeren Darstellern sind sauber gespielt und zeigen die Härte und Kompromisslosigkeit des Syndikats. Der Regisseur Eytan „The Confines“ Rockaway gestaltete den Streifen hier und da zu dialoglastig aber ansonsten kann man nicht meckern.

 

Bild & Ton der Bluray sind bester Klasse und im Bonus Bereich gibt es Trailer, Making of und 2 Featurettes.

 

(Arno)


Musik News

Live Reviews

Movie News