Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 238 Gäste und keine Mitglieder online

metal-xmasE-Gitarren statt Jingle Bells, meterhohe Verstärkertürme statt Weihnachtsbäume und eine große Menschenmenge statt des obligatorischen Zusammenseins mit der Familie an den Weihnachtsfeiertagen. Was sich anhört wie ein suboptimal gelungenes Geschenk für die Großeltern, entpuppt sich als ein Weihnachtskonzert der Extraklasse: Metal Christmas. Ein nun schon zum 3. Mal im Bielefelder „Movie“ stattfindendes Event. Für 300 Gäste war Metal Christmas in den Vorjahren eine willkommene Anlaufstelle um sich in den kalten, öden Wintertagen einmal gehörig einzuheizen. Mit Bands aus ganz Deutschland - seien es lokale Helden, Neulinge, oder altbekannte Hasen aus dem Musikbereich der härteren Gangart - wird dafür gesorgt, dass jeder auf seine Kosten kommt! Mit wachsendem Publikum, niedrigen Eintrittspreisen und immer größeren Acts etabliert sich Metal Christmas auch 2012 immer mehr im weihnachtlichen Bielefelder Nachtleben. Dieses Jahr wird Metal Christmas zum ersten Mal mit einer internationalen Größe beehrt. Neben dem Aachener Metalbrett „Syranic“, der Metalcore-Säge „Last Dawn“ aus Lemgo sowie den Lokalmatadoren „Dead Horizon“ und der Modern Metal-Band „Soulbound“ aus Bielefeld, werden sich die „Excrementory Grindfuckers“ die Ehre geben und das Movie in einen Weihnachts-Moshpit erster Güteklasse verwandeln. Oben drauf gibt’s für jeden, der entscheidet, sich selbst ein Ticket für das Weihnachtskonzert des Jahrtausends vorzeitig unter den vielleicht noch nicht  -christmas.de, sowie an der Abendkasse für 10€. Zudem lassen sich die Bands zur Weihnachtszeit nicht lumpen und verteilen schon einige verfrühte Weihnachtsgeschenke um euch die Wartezeit auf Metal Christmas ein wenig zu versüßen. Folgt „Metal Christmas“ auf Facebook und seid gespannt!

www.facebook.com/MetalChristmas
Also, entstaubt die Nietengürtel, sagt „Last-Christmas“ den Kampf an und lasst euch dieses Event nicht entgehen!

SAXON VERÖFFENTLICHEN “HEAVY METAL THUNDER – THE MOVIE” AM 7. DEZEMBER 2012

Die limitierte „Fan Club Only“ Version ‚Heavy Metal Thunder - The Movie‘, gibt ungefilterte und intime Einblicke und beschreibt Saxons  Aufstieg in den Olymp des Heavy Metal. Das Doppel-Disc Set enthält die komplette Geschichte Saxons in einer Dokumentation, während die zweite Disc, randvoll gepackt mit Bonus Material, u.a. auch einen Auftritt der Band am St. George’s Day vom 23. April 2008 enthält. Schockierend ehrlich und mit den Erinnerungen jedes Musikers, der jemals in der Band gespielt hat. ‚Heavy Metal Thunder – The Movie‘, saxon-moviebeginnt mit den Frühwerken Saxons, als Frontmann Biff Byford in jungen Jahren noch in den Kohleminen von Yorkshire arbeitete, dann die Son Of A Bitch Ära bis hin zu den Top 10 Hits und die Saxon Welttourneen. „Unsere Musik war eher wie aufeinander schlagende Maschinen, drehende Räder, lärmende Geräusche“, erinnert sich Biff an die frühen, industriellen Tage, „Darum geht es im Heavy Metal, es geht  um harte, gewaltige Sounds, die auf deinen Kopf hämmern. Ich arbeitete in Fabriken mit gewaltigen Maschinen und sang zu den Geräuschen, die sie machten.“

Die Dokumentation besticht durch ihre Ehrlichkeit,  eine Geschichte wie sie nur das Leben schreiben kann. ‚Heavy Metal Thunder – The Movie‘ zeigt jede Facette Saxons auf ihrer Reise. Wir spielten buchstäblich in jedem Drecksloch in England über einen Zeitraum von ungefähr acht Jahren“, lacht Biff. „In einem klassischen Transporter fuhren wir Hin und Her und spielten fast jede Nacht. Die Gigs wurden ab und an mal ganz ordentlich bezahlt, mal gab es überhaupt nichts oder nur zehn Pfund, aber es war wie eine Sucht, wir mussten einfach jeden Tag spielen.“

Aufrichtig wird detailgetreu berichtet, nichts wird vernachlässigt, nichts wird ausgelassen. Trotz der Tatsache, dass es bis zu diesem Tage Probleme zwischen den Parteien Byford/Quinn und Oliver/Dawson gibt, erzählen alle die ganze, ungekürzte Saxon Geschichte. „Wir haben ein großartiges Vermächtnis“ sagt Byford, „ob man der Band nun 1994 beitrat oder ein Gründungsmitglied ist und um dieses Vermächtnis kümmern wir uns‘

‚Heavy Metal Thunder – The Movie‘ ,der Film für alle Fans – unglaublich  unterhaltsam , offen und ehrlich , - genauso, wie die Band selbst!

SAXON The Movie – Product Teaser: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=oykDShogv9U

SAXON The Movie – EPK (short):
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Cl9BrlDhBz4

 

 

SCHLAFES BRUDER (Ex- E NOMINE Fritz Graner/ Kris Weller) mit neuer Single „Absolution“

 

Die Formation SCHLAFES BRUDER liefert mit ihrer ersten Single „Absolution“/ VÖ 09.11.2012 einen satten Sound, der direkt ins Blut geht. Die Musik ist monumental, atmosphärisch und von einer fast cineastischen Farbtiefe.

Mit deutschen Texten, lateinischen Chorälen und schwebenden Melodien erinnert der Stil an das Erfolgsprojekt E NOMINE. Tatsächlich füh­ren auch bei SCHLAFES BRUDER die Founder,Produzenten und Schreibervon E NOMINE – Fritz Graner und Kris Weller – Regie. Lag der Schwerpunkt damals noch auf elektronischen Klangwelten und Inszenierungen mit Synchronsprechern bekannter Holly­wood-Schauspieler, haben Weller und Graner (der jetzt auch Sänger und Frontmann ist) nun ein neues Kapitel aufgeschlagen: SCHLAFES BRUDER – keine Fortsetzung, sondern Evolution!

 

Wuchtige Gitarren und okkulter Gesang prägen einen erbarmungslosen Sound, der die Ohren umspült wie einst das Mittelmeer die Schiffe und Schicksale der Kreuz­fahrer. Genau das ist das Thema des Anfang 2013 erscheinenden Albums: Die Geschichte der Kreuzzüge, die nicht immer ruhmreich, sondern zwiespältig, heißblütig und brachial war. Es sind Geschichten, die von Leidenschaft und schlafes bruderPassion erzählen, und die auf manch­mal abgründige Weise in eine dunkle Zwischenwelt sinken. Dort harrt des Schlafes Bruder und nimmt die Seelen mit auf ihre Reise ins Ungewisse. Reisen ohne Umkehr – so wie auch die Geschichte unumkehrbar ist.


Einen furiosen Vorgeschmack auf das Album gibt der Song „Absolution“, der dies aufgreift und in eine feurige Bitte um Vergebung mündet, um Absolution für unsere Sünden im Namen der Überzeugung.

 

Mehr Infos unter:

 

www.schlafes-bruder.com

http://www.facebook.com/schlafesbruder.music

                       The Cold View - Weeping Winter: Drone / Funeral Doom Album zum kostenlosen Download

Auf http://www.thecoldview.com/ und auf http://thecoldview.bandcamp.com/ gibt es das Konzeptalbum "Weeping Winter" von The Cold View zum kostenlosen Download. Die Musik liegt in verschiedenen Audioformaten vor und kommt mit dem kompletten Booklet-Artwork.

Das Konzeptalbum handelt passend zur kommenden Jahreszeit vom Winter. Von November bis zum März letzten Jahres wurde jeden Monat ein Song aufgenommen. Finsternis, Kälte und Depression wurden in ein erdrückendes akustisches Gewandt aus Drone, Noise und Funeral Doom gehüllt. Die fünf Songs erreichen eine Gesamtspielzeit von über 40 Minuten.
the-cold-view-weeping-winter-cover.
The Cold View ist das Ein-Mann-Projekt von A.A.S., der Musik und Artwork im Alleingang produziert hat. Mixing und Matering wurde vom Berliner http://www.blockstudio.de/ Blockstudio übernommen.

Tracklist
01    Empty November      07:01
02    Dark December        07:01
03    Grey January             07:41
04    Freezing February    06:44
05    Mournful March         12:21

 

Shout It Out Loud Festival III

 

Bericht vom 3. Shout It Out Loud Festival in Wetter Online...

VOIVOD – Target Earth Artwork und erste Album-Details vorgestellt; Abschluss der Europatournee!

 

Die kanadischen Progressive Metal Pioniere von VOIVOD haben das Artwork zu Ihrem 13ten Studioalbum Target Earth auf Ihrer offiziellen Facebook Seite veröffentlicht:

http://www.facebook.com/Voivod https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151071428355925&set=a.98247380924.100004.19736765924&type=1

 

Das Originalbild wurde wie gewohnt von VOIVOD-Drummer Away (Michel Langevin) gezeichnet und beinhaltet Farbschemata von jedem bisherigen Album der Band.

 

Target Earth wurde in den Wild Studios, des Produzenten Pierre Rémillard’s, in Quebec, aufgenommen und von Sanford Parker (Pelican, Nachtmystium) in den Hypercube Recording Studios gemixt. Das Album wird als CD, Gatefold Doppel-Vinyl und als Limited Edition Deluxe Box Set (genauere Informationen werden in Kürze bekanntgegeben) veröffentlicht.

 

voivod-coverAuf Target Earth ist Original-Bassist Blacky (Jean Yves Thériault) erstmalig seit dem 1991er Album Angel Rat bei VOIVOD auf einem Studio-Release zu hören. Auch für den Gitarristen Chewy (Dan Mongrain) sind dies die ersten Aufnahmen für VOIVOD. Für Ihn bedeutete es viel intensive Arbeit das Gitarrenspiel und den Stil vom bisherigen und leider zu früh verstorbenen Gitarristen, Denis D’Amour, zu beherrschen und ehrenvoll weiter zu repräsentieren. VOIVOD haben seit Ihrem 2003er Self-Title-Album nicht mehr gemeinsam an einer Platte gearbeitet und Target Earth ist nach 30 Jahren Bandgeschichte eines Ihrer bisher besten Alben geworden.

 

 

Hier die offizielle Tracklist zu VOIVODs Target Earth:

  1. Target Earth
  2. Kluskap O’Kom
  3. Empathy for the Enemy
  4. Mechanical Mind
  5. Warchaic
  6. Resistance
  7. Kaleidos
  8. Corps Étranger
  9. Artefact
  10. Defiance

 

Target Earth wird am 18. Januar 2013 über Century Media Records veröffentlicht werden. Die erste Single „Mechanical Mind” wurde vor kurzem bereits gelaunched und ist als Digital Download sowie als 7’’ Vinyl  (mit VOIVODs Totenschädel als Etching auf der B-Seite) erhältlich. Um die digitale Version der Single in Europa via Itunes zu kaufen geht auf:

http://itunes.apple.com/album/mechanical-mind-single/id562534206

 

Die 7‘‘ EP Version von „Mechanical Mind“ ist auf 1000 handnummerierte Exemplare (#001 – 200 rotes Vinyl; #201 – 400 blaues Vinyl und # 401 – 1000 schwarzes Vinyl) limitiert und kann europaweit hier bestellt werden: http://www.cmdistro.de/Artist/Voivod/198 .

 

Besucht außerdem http://www.youtube.com/watch?&v=ZNEiPSLNdqg für einen kurzen Teaser zu “Mechanical Mind”.

 

VOIVOD touren seit einem Monat durch  Europa als Headliner und spielten zuletzt in Spanien einige Support Shows für Arch Enemy. Hier nun die verbliebenen Tourdaten:

 

VOIVOD – European Tour 2012:

Tue 30.10.12     MILK Club - Moscow, Russia Tickets
Wed 31.10.12   Nosturi - Helsinki, Finland Tickets

 

Mehr Informationen zu Target Earth und VOIVOD in Kürze! Stay Tuned!

 

VOIVOD online:

http://www.voivod.com

http://www.facebook.com/Voivod

http://www.irongang.com

http://www.voivod.net

kingdiamondKing Diamond auf dem Rock Hard Open Air 2013!

 

Lange hat die Rock Hard Crew daran gearbeitet, nun wird es endlich soweit sein - der Dänenkönig kommt nach Gelsenkirchen und wird dort an Pfingsten 2013 im Amphitheater eine fette Headlinershow auffahren! Ob paralell dazu schon ein neues Album ansteht wissen wir noch nicht. Ausser dem King wurden bisher folgende Bands für das Festival gebucht: U.D.O., Ensiferum, Threshold, Tank, Desaster, Nachtmystium, Naglfar, Crowbar und Gospel of the Horns.

 

Mehr Festival Infos: http://www.rockhard.de/festival.html

 

King Diamond: www.covenworldwide.org

 

 

 

Magnum Interview Online...

Bob Catley, Sänger der fantastischen englischen Melodic Metaller, erzählt im kleinen Gespräch ein bisschen was zum tollen neuen Album "On the 13th Day"....

Hammer of Doom.....

 

images/HammerOfDoom.jpgDie Kuttenfraktion weiß es schon längst: Das Hammer Of Doom hat sich zum allherbstlichen Pflichttermin für alle Freunde guter Musik entwickelt. Das Zweitagesfestival schlägt dabei gekonnt den Spagat zwischen traditionellem Metal und Doom – und bietet von beidem echte Leckerbissen.

Nach dem Freitag („Epic Day“) im letzten Jahr von Manilla Road geheadlined wurde, kommt der britischen Legende Demon heuer diese Aufgabe zu. Und der Samstag präsentiert an der Spitze des Billings die Doomgötter Pentagram – zum letzten Mal mit Victor Griffin an der Gitarre; wer sich das entgehen läßt, ist selbst schuld.

Die komplette Running Order:

Freitag 09.November 2012

DEMON                                 22:50 - 00:20

DARK QUARTERER               21:45 – 22:30

DARK AT DAWN                    20:45 – 21:30

DESOLATION ANGELS           19:45 – 20:30

WRATHBLADE                       18:45 – 19:30

Doors 18:00

 

Samstag 10. November 2012

PENTAGRAM                          22:45 – 00:15

THE SKULL                             21:10 – 22:25

SOLSTICE                             19:50 – 20:50

NECROS CHRISTOS              18:35 – 19:20

NAEVUS                                 17:30 – 18:15            

HORISONT                            16:30 – 17:15

ZODIAC                                 15:30 – 16:15

COVEN 13                              14:30 – 15:15

ORCUS CHYLDE                  13:30 -  14:15

Doors                                      12:30

 

http://www.facebook.com/Hammerofdoomfestival

Musik News

Movie News

Bücher