Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 270 Gäste und keine Mitglieder online

                    DIE HAPPY – neues Album „GUESS WHAT!“ am 10. April und Tour Dates 2020

Sechs Jahre sind vergangen seit „EVERLOVE“, dem letzten Album von DIE HAPPY und GUESS WHAT? Am 10. April 2020 erscheint mit „GUESS WHAT!“ die neunte Studio-Platte der Band, die seit über 25 Jahren und mehr als 1200 Konzerten die großen und kleinen Bühnen Europas rockt.

 

Und GUESS WHAT?
Es ist immer noch Popcore mit mächtigen Grooves, harten Riffs und Refrains zum Mitgröhlen.

 

Und GUESS WHAT?
Es geht wieder auf Tour! Nach der letztjährigen „Love Suicide“ Tour, die schon einen Vorgeschmack auf das neue Songmaterial bot, geht es im Herbst 2020 mit dem neuen Album im Gepäck weiter. 

 

Und GUESS WHAT?
Aus Vier wurden Fünf! Mit dem langjährigen Freund Robert Kerner (ex-Bakkushan) an der Gitarre hat das Quartett Live-Verstärkung bekommen und ballert den Fans die Riffs zukünftig in „Stereo“ um die Ohren! 

 

Also GUESS WHAT?
Es wird laut und energiegeladen, wie man das von DIE HAPPY gewohnt ist. Zeit zum Durchatmen gibt es während der spontanen und legendären Geschichten von Frontfrau Marta. Mit ihrer mitreißenden Art macht sie jedes Konzert zu einem einzigartigen Ereignis, wobei man nie so richtig weiß, was man zu hören bekommt.

Vorab zeigen DIE HAPPY mit der Single und dem Video zu „Love Suicide“ schon mal einen ersten Einblick in das neue Album… Eine Power-Rock-Ballade voller Schmerz, Mut, Verzweiflung, Hoffnung - eben voller Liebe!

„Die Textidee ruhte schon lange in mir“ erzählt Marta. „Ich bin bestimmt nicht die Einzige, die schon einmal ́love suicide` begangen hat und sich nach einer schmerzhaften Trennung direkt wieder mit Haut und Haaren in ein neues Abenteuer stürzte“.

Offizielles Video „Love Suicide“, hier zu sehen: https://youtu.be/Y7uDLmdY4os

Aktuell läuft noch ein Crowdfunding zum Album mit einigen schicken Specials unter folgendem Link: https://www.startnext.com/die-happy-guess-what

 

 

Live Dates 2020…

Festival:

10.7.-11.7.2020 Blizzarrrd Rock Festival 2020

Tour Dates:               DIE HAPPY – neues Album „GUESS WHAT!“ am 10. April und Tour Dates 2020

 

12.11.20 München - Strom
13.11.20 Ulm - Roxy
14.11.20 Hannover - Musikzentrum
15.11.20 Bochum - Matrix
17.11.20 CZ-Prag - Palac Akropolis
18.11.20 Bielefeld - Forum
19.11.20 Berlin - Galaxy

27.12.20 Stuttgart - Im Wizemann
28.12.20 Köln - Essigfabrik
29.12.20 Aschaffenburg - Colos Saal
30.12.20 Hamburg - Große Freiheit 36

                                                 New Sodom Interview with Tom - Klick on Logo......

 

                                        

„Ayreon – Electric Castle Live And Other Tales” erscheint am 27. März - ab 29.01.20 im Vorverkauf und erstes Video online!


29. Januar 2020: Liebhabern von Progressive Rock und Progressive Metal muss man Arjen Anthony Lucassen nicht groß vorstellen. Seit einem Vierteljahrhundert veröffentlicht der Multiinstrumentalist unter dem Projektnamen Ayreon höchst aufwändig produzierte Konzeptalben mit verzwackten Storylines, auf denen er – fast immer von namhaften Gastmusikern und -sängern begleitet – gewaltige Kathedralen aus Klang errichtet. 1998 erschien „Into The Electric Castle”, eine Space Opera, die, obwohl es sich bei ihr bereits um die dritte Ayreon-Scheibe handelte, bei vielen Fans bis heute als kreativer Urknall des Niederländers gilt. Lucassen liebt derlei Megaprojekte über alles, wenn er sie plant und realisiert, lässt er sich von nichts und niemandem bange machen. Nur eines ruft bei dem über zwei Meter messenden, 59-jährigen Hünen seit jeher unweigerlich Fracksausen hervor: Liveauftritte vor großem Publikum. Sie machen ihn nervös, deshalb meidet er sie gerne. Sein Lampenfieber sei übermächtig, sagt Lucassen selbst, und die daraus resultierenden Panikattacken vor Konzerten wären schwer zu bändigen.

 

Dementsprechend dünn gesät sind Auftritte wie jene denkwürdigen Shows, die letztes Jahr an vier aufeinander folgenden Abenden in Tilburg über die Bühne gingen. Anlässlich des 20. Geburtstags von „Into The Electric Castle” gab Lucassen vor heimischer Kulisse vor insgesamt 12.000 aus aller Welt angereisten Fans das gesamte Werk am Stück zum besten, ergänzt um jeweils einen Track („Other Tales”) von den Platten seiner verschiedenen Nebenprojekte. Live zu hören waren dort auch all jene Prog-Promis, die seinerzeit an der Produktion des „Into The Electric Castle”-Studioalbums mitgewirkt hatten – namentlich Fish (The Highlander), Edwin Balogh (The Roman), Anneke van Giersbergen (The Egyptian), Damian Wilson (The Knight) und Edward Reekers (The Futureman). Hinzu kamen unter anderem Thijs Van Leer (Focus), Simone Simons (Epica), John Jaycee Cuijpers (Praying Mantis), Marcela Bovio, Joost van den Broek, Johan van Stratum, Marcel Singor, Ferry Duijsens, Bob Wijtsma und Ben Mathot.

Wer nicht dabei wahr, kann sich jetzt einen tollen Eindruck des unvergesslichen Progrock-Spektakels nach Hause holen: Unter dem Titel „Ayreon – Electric Castle Live And Other Tales” erscheint am 27. März 2020 bei der Mascot Label Group ein Mitschnitt der Tilburg-Konzerte in vielerlei Formaten – als Dreifach-LP in goldenem Vinyl, als 2CD+DVD-Ausgabe im Digisleeve, als 5Disc-Earbook (2CD, 2DVD, Blu-ray) und als Blu-ray im Digipack. Ausschließlich über den Mascot-Webshop ist das absolute Highlight ayreon newszu ergattern: eine auf 1.500 Exemplare limitierte Deluxe-Box, die hinsichtlich ihrer Ausstattung alles schlägt, was Lucassen jemals als Tonträger unters Volk gebracht hat. In der versiegelten hölzernen Schatzkiste mit LP-Format finden sich drei LPs in Sonderfarbe, das Earbook, eine Picture Disc, Poster, Postkarten, eine Plattenteller-Auflage, sowie ein von Arjen Lucassen signiertes Zertifikat.

Vorverkaufsstart am 29. Januar ab 16:00 Uhrhttp://smarturl.it/Ayreon-MLG

 

Schau Dir das erste Video ‘Garden Of Emotions’ an: https://youtu.be/w6rBHaOmXMo

 

 

Dieser Tage erst wurde außerdem ein weiterer exklusiver Auftritt bestätigt: Am 18. Juli dieses Jahres wird Arjen Lucassen „Ayreon – Electric Castle Live And Other Tales” beim “Night of the Prog”-Festival als Headliner des zweiten Tages auf der Freilichtbühne Loreley in Sankt Goarshausen am Rhein ein weiteres und wohl letztes Mal performen!


Ayreon Online:

www.facebook.com/ArjenLucassenOfficial 

www.twitter.com/arjenlucassen

www.youtube.com/user/ArjenALucassen

 

 

                                  

 

Entera feiern am 07.03.2020 in der ACH Eventhalle in Zweibrücken "30 Jahre ENTERA". Mit dabei sind Zerogod und Une. Hier der Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2480033605384717/
Die Setliste besteht aus Songs von fast jeder Entera Veröffentlichung. Teilweise Songs, die seit Jahren nicht mehr gespielt wurden. Ausserdem gibts neue Songs von der kommenden CD, die demnächst veröffentlicht wird.

                                                     NEW INTERVIEW ONLINE - KLICK ON LOGO !!!

 

                    

                                                         NEW INTERVIEW ONLINE !!!! KLICK ON LOGO !!!!

         

GOTTHARD kündigen neues Studioalbum „#13“ und erste Single „Missteria“ an

 

Wenn es in Sachen Swiss Rock eine sichere Bank gibt, heißt sie GOTTHARD. Vor 28 Jahren im Tessin gestartet, kann man den Multiplatin-Rockern längst Weltklasse attestieren. Mit 16 No.1-Alben, mehr als drei Millionen verkauften Platten weltweit sowie globalen Awards und Ehrungen, könnten sich die Herren Leoni, Lynn, Habegger, Scherer und Maeder theoretisch mal locker machen. Aber keine Chance: Auch nach weit über 2000 Liveshows auf dem gesamten Planeten und unzähligen Headliner-Touren sind GOTTHARD kein bisschen müde und bringen nach der gefeierten Akustik-Werkschau DEFROSTED 2 jetzt ein brandneues Album, das beweist: Diese Band hat weiterhin eine Überdosis Rock im Tank. Ihr 13. Studio-Album heißt schlicht #13 und spätestens nach 13 Sekunden Musik ist klar – mehr Worte sind bei diesen 13 Tracks auch unnötig.

 

Der erste Track –ein totaler Ohrwurm- aus dem Album „MISSTERIA“, wird heute am 10. Januar veröffentlicht und kann unter diesem link angeschaut werden:https://www.youtube.com/watch?v=3QlL1HgHdIU

„Es war wieder ein Riesenspaß zusammen mit Francis Rossi einen Song zu schreiben und mit MISSTERIA ist uns ein wirklich extravaganter Knaller gelungen - wie ich finde!“- Leo Leoni

„Missteria“ kann man hier bestellen: https://nblast.de/GotthardMissteria

 

 

Der neue Longplayer „#13“ erscheint am Freitag, den 13.03. als Standard-CD im Jewelcase mit 13 Tracks sowie als Special Edition Collector’s Box im Digipak mit 2 Bonustracks, Bandana und Poster-Booklet. Das Album „#13“ erscheint außerdem als Doppel-Vinyl-Edition mit zwei Bonus Tracks. Ab April sind GOTTHARD dann live unterwegs und haben in Deutschland MAGNUM als Special Guest dabei, bevor sie in der Schweiz das brandneue Material in Begleitung der Kollegen von SHAKRA spielen. Tickets für die Livetermine sind bereits im Vorverkauf, Pre-Order-Start für „#13“ ist ab heute unter: https://nblast.de/Gotthard-13

GOTTHARD

 

Album: #13

Release: 13.03.2020 durch Nuclear Blast/ Warner/ Believe

 

Nach 16 No.1-Alben, über drei Millionen verkauften Platten und mehr als 2000 Liveshows weltweit bringen die Schweizer nach der gefeierten Akustik-Werkschau DEFROSTED 2 jetzt ihr 13. Studio-Album. #13 beweist, dass diese Band auch nach über 25 Jahren Karriere verlässlich das abliefert, was Fans und Fachpresse an GOTTHARD lieben: schnörkellosen Rock, verpackt in feinstes Songwriting.

 

Gleichzeitig ist #13 aber auch das abwechslungsreichste Album der Bandgeschichte. Der Spannungsbogen führt vom Power-Opener BAD NEWS, schnellem Hard’n’Heavy auf EVERYTIME I DIE und hartem Rock mit orientalischen Elementen auf der ersten Single MISSTERIA über abgehangenen Bluesrock auf ANOTHER LAST TIME bis hin zu Widescreen-Balladen wie SORRY, um die Palette in Form von RESCUE ME, dem letzten Track des Albums, mit 70er Psychedelic-Sound abzurunden. Die größte Überraschung des Albums ist aber vielleicht die Neu-Interpretation von ABBAs Welthit SOS, in dem Maeder sein ganzes Gefühl ins Mikro legt und GOTTHARD eindrucksvoll unterstreichen, warum man dieser Band Weltformat attestiert.

 

In den Songwriting-Credits von #13 ist The Hooters-Mastermind Eric Bazilian (BAD NEWS und MARRY YOU) ebenso zu finden wie Status Quos Francis Rossi (MISSTERIA), mit dem die Band 2018 schon „Bye Bye Caroline“ geschrieben hat. Für die Produktion wurde US-Größe Paul Lani verpflichtet, der schon bei HOMERUN am Pult saß, während die Co-Produktion erneut von Leo Leoni selbst kommt. Eingespielt wurde #13 im Yellow House Studio in Lugano, der Mix wurde in Los Angeles abgenommen und den finalen Schliff lieferte Mastering-Ikone Darcy Proper in den New Yorker Valhalla Studios.

 

Fazit: Aberglaube hin oder her – die Tatsache, dass #13 an einem Freitag, den 13. kommt, ist ein verdammt gutes Omen.

 

MISSTERIA wird am 10. Januar veröffentlicht, #13 kommt am Freitag, den 13.03. als Standard-CD im Jewelcase mit 13 Tracks sowie als Special Edition Collector’s Box im Digipak mit 2 Bonustracks, Bandana und Poster-Booklet. #13 erscheint außerdem als Doppel-Vinyl-Edition mit zwei Bonus Tracks. Ab April sind GOTTHARD dann live unterwegs und haben in Deutschland MAGNUM als Special Guest dabei, bevor sie in der Schweiz das brandneue Material in Begleitung der Kollegen von SHAKRA spielen. Tickets für die Livetermine sind bereits im Vorverkauf, Pre-Order-Start für #13 ist der 10.01.2020.

 

 

GOTTHARD – LIVE 2020

SPECIAL GUEST: MAGNUM, außer (*)

gotthardnews

13.04.2020        Budapest, Barba Negra Club (*)

14.04.2020        Wien, Gasometer (*)

16.04.2020        Frankfurt, Batschkapp

17.04.2020        Regensburg, Airport Obertraubling

18.04.2020        Balingen, Volksbankmesse

20.04.2020        München, Tonhalle

21.04.2020        Fürth, Stadthalle

22.04.2020        Hamburg, Grosse Freiheit 36

24.04.2020        Hannover, Capitol

25.04.2020        Bremen, Pier II

26.042020         Berlin, Tempodrom

28.04.2020        Singen, Stadthalle

29.04.2020        Köln, E-Werk

30.04.2020        Saarbrücken, Garage

 

SPECIAL GUEST: SHAKRA, , außer (*)

 

07.05.2020        Spiez, Lötschbergsaal

08.05.2020        Lausanne, Metropole

09.05.2020        Langenthal, Westhalle

14.05.2020        Mailand, Alcatraz (*)

15.05.2020        Einsiedeln, Zwei Raben

16.05.2020        Brig, Simplonhalle

18.05.2020        Zoetemer, De Boerderij (*)

19.05.2020        Paris / Savigny le Temple, L`Empreinte (*)

22.05.2020        Biel, Kongresszentrum

23.05.2020        Sursee, Stadthalle

 

GOTTHARD ONLINE:

www.gotthard.com

www.facebook.com/Gotthard

www.twitter.com/Gotthard

https://www.instagram.com/Gotthard_band/

 

 

 Biff Byford - Legendärer Saxon Frontmann kündigt Tourdates an - neues Album SCHOOL OF HARD KNOCKS am 21. Februar

Biff Byford
freut sich, die deutschen Tourdaten für seine Solo Tour anzukündigen...

02. Mai  ESSEN, TUROCK

05. Mai  HAMBURG, GRUENSPAN

06. Mai  OSNABRUCK, ROSENHOF

12. Mai  BERLIN, PASSIONSKIRCHE

13. Mai  MÜNCHEN, TECHNIKUM

Die Show wird ‘ein Abend mit’ Format haben und ist in zwei Hälften geteilt. Die erste Hälfte ist eine Spoken Word Show mit dem amerikanischen Comedian /VH1 Classic’s “That Metal Show” DON JAMIESON, der Biff Fragen stellt aus seinem Leben, seiner Karriere und vielen anderen Dingen. Die zweite Hälfte ist dann eine Live Show mit Biff und seiner Band.

Biff gibt schon einen Vorgeschmack: “In der Show werde ich einige alte Songs, einige neue Songs, ein paar Coverversionen und natürlich Stücke aus meinem Solo Album spielen. Es wird toll werden und ich freue mich sehr darauf. Es wird anderes sein, aber cool und ich hoffe, euch alle dort zu sehen!“

Als Bonus gibt es für die Fans, die ihr Ticket vor dem 2. März 2020 kaufen, ein persönlich signiertes 10 x 8 Foto und sie nehmen an der Verlosung für ein Meet & Greet teil.
                                  
Am 21. Februar 2020 veröffentlicht Biff sein allererstes Solalbum  School of Hard Knocks über Silver Lining Music.

 

Als Teenager spielte Biff Bass für verschiedene Bands in Barnsley während er am Tage in einem Kohlenbergwerk arbeitete. In einer der Bands spielte auch Gitarrist Paul Quinn mit dem Biff dann Saxon gründete. Nun an den Lead Vocals, wurde 1979 die Legende geboren, die mit ihrem Debut Album zu einer der ersten und erfolgreichsten New Wave Of British Heavy Metal Bands wurde.

Zwischen 1980 und 1988 hat die Band acht Erfolgsalbem, die alle in den Top 40 Charts landeten und fünf Top 40 Singles veröffentlicht. Wheels Of Steel (1980) erreichte Platz 5 in den UK Album Charts und wurde mit Platin belohnt. Und der Weg ging kontinuierlich weiter. Alle Veröffentlichungen erhielten hohe Chartplatzierungen. Das letzte Album ‚Thunderbolt‘ erreichte Platz 10 in den deutschen Charts.



Offizielles
Video zu “School Of Hard Knocks”, hier zu sehen: https://youtu.be/8iSymWeu-ro

Offizielles Lyric Video zu “Welcome To The Show“: https://youtu.be/5uas8We_R88

 

School Of Hard Knocks VÖ: 21st Februar

Pre-order CD, Vinyl, Digital und D2C bundles http://hyperurl.co/SchoolOfHardKnocks

 

 

Musik News

Live Reviews

Movie News