Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 1193 Gäste und keine Mitglieder online

BAD WOLVES gehen auf ihre erste Europa Tour als Support von THREE DAYS GRACE 

Shows in HAMBURG, MÜNCHEN, KÖLN UND CO!
Hier ein kleiner Vorgeschmack zur Live Performance

DIE NEUE SINGLE ‘HEAR ME NOW’ FEAT. DIAMANTE
IST AB JETZT ÜBERALL ERHÄLTLICH!
Hier geht’s zum Offziellen Video

+++

Das Warten hat ein Ende: Bad Wolves, die Band die in diesem Jahr mit ihrem Hit Cover des „The Cranberries“ Klassikers „ZOMBIE“ internationale #1 Erfolge feiert, geht im Oktober zusammen mit Three Days Grace zum ersten Mal in Europa auf Tour. Ursprünglich waren Live Auftritte hierzulande erst für 2019 geplant, jedoch werden diese nun aufgrund der überwältigenden Nachfrage ihrer europäischen Fangemeinde vorgezogen. Getourt wird u.a. in den vier deutschen Städten Hamburg, Köln, München und Wiesbaden, sowie in Wien und Zürich.  

Bad Wolves Frontmann Tommy Vext schwärmt bereits: „Im letzten Jahr durfte ich schon mit Five Finger Death Punch für ein paar Shows nach Europa kommen. Die Leidenschaft und Loyalität der europäischen Fans hat mich direkt umgehauen! Als wir unsere Version von ‚Zombie‘ veröffentlichten und daraufhin nach Irland zur ‚Late Late Show‘ eingeladen wurden, hat für uns in Europa alles angefangen. Wir können es teilweise bis heute kaum fassen, was für ein unglaublicher Support uns als Newcomer Band seitdem entgegengebracht wird. Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht von Fans gefragt werden, wann wir denn endlich nach Europa kommen. Als dann das Angebot von Three Days Grace kam, mussten wir nicht zweimal überlegen.“

Five Finger Death Punch Gitarrist und Bad Wolves Manager Zoltan Bathory fügt hinzu: „Die wenigsten haben damit gerechnet, dass Bad Wolves sowohl in US als auch international so durchstarten würden. Aber wirklich verwundert war ich nicht - die Band hat einfach diesen einzigartigen Flair, den man nicht imitieren kann! Mit Five Finger Death Punch haben sie ihre ersten Konzerte gespielt - dass sie jetzt innerhalb eines Jahres für internationale Tourneen angefragt werden ist der Wahnsinn! Die Fans in Europa werden die Band lieben!“   

 Mit ihrer Cover Version von „Zombie“ feierte die Band in diesem Jahr international massive Erfolge. Der Song wurde bereits den in den USA und Australien mit einem Gold Award ausgezeichnet, sowie mit einem Platin Award in Kanada. Weltweit erklomm er die Spitzen der Charts. Hierzu zählen der iTunes Haupt, Rock und Metal Chart in US, der Billboard Mainstream Rock Songs Chart sowie Spotify‘s Global Viral 50 Chart - Auch in Deutschland ist der Song seit nunmehr 4 Monaten an der Spitze der iTunes Metal Charts vertreten!

Das offizielle Musikvideo, zum Gedenken an die verstorbene „The Cranberries“ Sängerin Dolores O’Riordan, erzielte allein auf YouTube bereits über 122 Millionen Aufrufe. Im Juni diesen Jahres spendeten Bad Wolves die bisherigen Einnahmen des Songs in Höhe von 250.000 $ an die hinterbliebenen Kinder der Sängerin. 

Die darauffolgende neue Single „Hear Me Now“, ein Feature mit Newcomerin Diamante, klettert in den US Charts bereits ebenfalls konstant in die Höhe!  

Das Debütalbum Disobey, welches im Mai auf Eleven Seven Music veröffentlicht wurde erreichte folgende Positionen:  #1 der offiziellen Rock und Metal Charts in UK, #1 der iTunes Rock sowie Metal Album Charts in 15 europäischen Territorien (inkl. UK, Deutschland, Frankreich) #22 der offiziellen Billboard Top 200 Charts, sowie #2 der Hard Rock Charts und #4 des Rock Charts in US.
 

KONZERTE MIT THREE DAYS GRACE IN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH UND DER SCHWEIZ:

Samstag, 13. Oktober – Docks, Hamburg
Sonntag, 14. Oktober – Palladium, Köln
Montag, 15. Oktober – Tonhalle, München
Mittwoch, 17. Oktober – X-Tra, Zürich, Schweiz
Donnerstag, 18. Oktober – Gasometer, Wien, Österreich
Sonntag, 21. Oktober – Schlachthof, Wiesbaden

TICKETS GIBT ES HIER ​

Mehr Informationen zu Bad Wolves online:
Website: badwolvesnation.com
Facebook: facebook.com/badwolvesofficial
Twitter: twitter.com/badwolves
Instagram: instagram.com/badwolvesofficial
 

Noise Records präsentieren voller Stolz:
HELLOWEEN – Starlight: The Noise Records Collection

Veröffentlichung von "Starlight" – Limitiertes Boxset am 26. Oktober 2018

Packshot

 

Ein limitiertes Deluxe-Boxset mit allen Noise-Aufnahmen der Band, von den längst vergriffenen EPs “Helloween” und “Judas” über das Debütalbum “Walls Of Jericho” bis hin zu den Meisterwerken “Keeper Of The Seven Keys Parts 1 & 2” und einer neuen, überarbeiteten Version von “The Best, The Rest, The Rare”, die all die unbekannten und seltenen Tracks aus dem Noise-Katalog enthält. Drei dieser Titel sind auf Vinyl schon lang nicht mehr erhältlich und sie alle sind nun erstmalig auf farbigem Vinyl zu ergattern.
Außerdem enthält das Boxset eine Plattenspieler-Rutschmatte mit Kürbis-Logo und ein doppelseitiges Poster mit dem klassischen Line-Up der Band sowie dem Boxset-Artwork.

 



1984 in Hamburg gegründet, sind Helloween unbestritten die einflussreichste deutsche Heavy Metal Band. Ihr wegweisendes 1987er Album “Keeper Of The Seven Keys Pt.1” machte sie mit dem Einstieg in die heimischen Charts zu echten Superstars. Der 1988er Nachfolger “Keeper Of The Seven Keys Pt. 2” katapultierte sie zu weltweitem Ruhm und eroberte die Charts in Großbritannien, Deutschland und sogar in den USA, wo sie durch Touren mit beispielsweise Iron Maiden mächtige Wirkung erzielten.
Die Band fand sich 2017 wieder mit den ehemaligen Mitgliedern Kai Hansen und Michael Kiske für die Pumpkins United Tour zusammen, auf der sie momentan Festivals und Arenen auf dem gesamten Globus headlinen und währenddessen diese Klassikeralben wieder in den Fokus rücken.
Seit ihrer Gründung haben Helloween das Power Metal Genre erschaffen, 15 Alben veröffentlicht und weltweit mehr als acht Millionen Alben verkauft.


Hier die Box inklusive einem exklusiven Patch vorbestellen - https://helloween.lnk.to/starlight


Hier den Teaser-Trailer ansehen - https://youtu.be/1s-kheZYH2I

 

               

 

                  08. DEZEMBER 2018 // SPUTNIKHALLE & SPUTNIKCAFE // MÜNSTER (WESTF.)

                                  WINTERMELODEI 2018: Das Line-Up ist komplett!

                       Die Headliner des diesjährigen Festivals sind die Briten von FEN!

                                   Das Festival findet auf zwei Bühnen statt

                             Der gebührenfreie VVK startet am 01.08.2018


Zum Ende des Jahres steht für jeden Fan schwarzmetallischer Klänge noch ein besonderer Leckerbissen an. Am 08. Dezember veranstaltet Schwarzlicht Konzerte zum zweiten Mal das Wintermelodei. Der letztjährige Erfolg vor fast ausverkauftem Hause auf der Clubbühne der Sputnikhalle, gab Anlass dazu das kleine, aber feine Black Metal Festival zu wiederholen und das Line-Up in Qualität und Größe zu erweitern. So spielen dieses Jahr sechs Hochkaräter auf zwei Bühnen im Wechsel. Hier die bestätigten Bands

FEN (GB / Headliner), AU-DESSUS (LTU), FURIA (PL), CTULU (DE/PL), FIRTAN (DE), THE SPIRIT (DE),

Zudem wird der wettergeschützte Außenbereich mit einer Art „Black-Metal-Winter-Markt" im passendem Ambiente ausgebaut und soll trotz der vermeintlich kalten Jahreszeit einen weiteren Rückzugsort zum geselligen Miteinander bilden und mit Feuerglut und Dampfgetränk die winterlichen Bedürfnisse der Besucher versorgen.

Mit den britischen Black Metal Virtuosen von FEN wurde nun der diesjährige Headliner bekanntgegeben und macht das hiesige und sehr starke Line-Up für 2018 komplett. Der selbstorganisierte und gebührenfreie Vorverkauf startet am 01.08.2018. Umfangreiche Informationen hierzu folgen.

 

DARKNESS enthüllen Albumdetails


Die Thrash Veteranen DARKNESS werden am 12. Oktober ihr neues Album "First Class Violence" bei Massacre Records veröffentlichen!

Das Album, dessen Artwork und Tracklist unten verfügbar sind, wurde von Cornelius Rambadt im Rambado Recordings Studio aufgenommen und gemischt und von Dennis Köhne gemastert. Timon Kokott hat sich um das Albumartwork gekümmert.

Jürgen "Ventor" Reil (Kreator) und Tom Angelripper (Sodom) haben bei einem Song auf dem kommenden Album Gastvocals beigesteuert.

"First Class Violence" ist ein weiteres fehlendes Puzzleteil, um die Welt durch die wütenden und verzweifelten Augen von DARKNESS zu sehen!

Darkness Frontcover
DARKNESS - First Class Violence

1. Prelude In E (Intro)
2. Low Velocity Blood Spatter
3. Neoprimitive
4. Hate Is My Engine
5. See You On The Bodyfarm
6. Zeutan
7. The Autocrazy (Autocracy) Club
8. Born Dead
9. First Class Violence
10. I Betray

Darkness Band by Marcus Koesters
DARKNESS Live

25.08.2018 ES Las Escuelas (Jaén) - Skulls Of Metal Fest
29.09.2018 DE Hinte/Emden - Live Music Center (Coast Rock Festival)
12.10.2018 DE Essen - Cafe Nord (Record Release Show)
04.04.2019 DE Oberursel - Taunus Metal Festival
20.06.2019 DE Büßfeld - M.I.S.E. Open Air

http://www.darkness-thrash.de
https://www.facebook.com/darknessdeathsquad

                        

                       LIVE REVIEW VOM ICED EARTH GIG IN ASCHAFFENBURG ONLINE - KLICK ON LOGO!

                                                            Totentanz Magazin Nr. 29 out now!

 

110 Seiten Metal mit Interviews von Iced Earth (plus Special und Werkschau), Mantar, Bullet, Tankard, Pripjat, Anvil, Endseeker, Convictive, Satyricon, The Crown, Mutanter, Memoriam, Velvet Viper, Visigoth, Sinsaenum, Accuser, Shakra, Traitor, Messiah, Bushfire, Emerald, Four Aces Underground Special (Old Mother Hell, V.E.R.S.U.S., Rapid Fire, Addict), Behind the Scenes (Metal Aschaffenburg) und massig CD/DVD/Movie Rezis! Erhältlich für 5,- Euro (inkl. P/V) bei Arno Brettraeger, Dresdenerstr. 36 a, 65439 Flörsheim.  Paypal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                       Die amerikanische Thrash-Legende WHIPLASH unterschreibt Plattenvertrag bei Metal Blade Records!

Neues Album in der Mache!

Metal Blade verkünden voller Freude die Vertragsübereinkunft mit den Ostküsten-Thrash-Ikonen WHIPLASH! WHIPLASH sind Genre-Urgesteine, und Tony Portaro lebt seit über 30 Jahren für die "Power of thrashing death".

WHIPLASHs Kopf Tony Portaro selbst äußert sich wie folgt zum Signing: "Mein Haupteinfluss waren die Westküsten-Thrash-Acts, die Brian Slagel Anfang der 80er gefördert hat. Hätte ich sie nicht kennengelernt, wäre 'Power and Pain' nie entstanden, und dass Metal Blade, die immer noch Thrash der alten Schule unterstützen, an mich glauben, inspiriert mich, auch weiterhin in meinem eigenen Ostküsten-Stil Metal zu machen."
                  
Portaro, der für seine blitzflinken Speed-Riffs bekannt ist, steht an der Spitze eines Power-Trios, das sich den alten Stil auf seine Fahnen geschrieben hat. WHIPLASH platzten 1984 in die US-Szene herein und etablierten die Ostküste des Landes mit einem eigenständigen Thrash-Sound. Ihr Debüt "Power And Pain" (Roadrunner) wurde erstmals im Club Ruthie's Inn im kalifornischen Berkeley vorgestellt., und später folgten die zweite und dritte Scheibe "Ticket To Mayhem" bzw. "Insult To Injury". Nach ihren bescheidenen Anfängen im Osten sicherten sich WHIPLASH einen Platz am weltweiten Metal-Pantheon!

Der in New Jersey geborene Portaro verdiente sich seine ersten Sporen in New Yorker Clubs wie dem CBGB's und L'Amour. Er zog ständig talentierte Musiker an, die unterschiedlichen Inkarnationen von WHIPLASH angehörten, um die Musik umzusetzen, die ihm durch den Kopf schwirrte. So entstanden bis 2009 vier weitere WHIPLASH-Alben, während die Band um den Globus tourte, wo ihre Fanschar bis heute weiter anwächst.

WHIPLASH haben ein neues Album aufgenommen und dem alten Sound zuliebe Zweizoll-Tonbänder dafür verwendet. Außerdem ließ Portaro das Material nach Anraten des renommierten Mastering-Experten Maor Appelbaum (Faith No More, Halford, Armored Saint, Sepultura, Candlemass, Anvil, Goatwhore) von Phil Anderson mischen, Maors langjährigem Mitarbeiter. Phil mischt an einem Analogpult, das den organischen Klang zusätzlich verstärken wird und Portaros Vorstellungen genügen dürfte.

Neben Tony Portaro bestehen WHIPLASH aus Bassist Dank Delong, der seit 2010 dazugehört und eine charismatische Bühnenpräsenz hervorkehrt. Seine energetische, lebhafte Darbietung begeistert nach wie vor jeden, der ihn sieht, wenn er sein schickes Instrument herumwirbelt wie ein Derwisch! Er ist außerdem schon lange Mitglied und stellvertretender Leiter des internationalen Metal-Clubs NYDM-Rockland.

Drummer Ron Lipnickis Einstieg markiert 2018 neben dem Vertrag mit Metal Blade den Beginn der nächsten Ära für WHIPLASH. Der Schlagzeuger aus New Jersey ist hinlänglich für seinen Stil bekannt, nachdem er zwölf Jahre zu Overkill gehörte bzw. früher bei Hades spielte. Mit seinem präzisen Hauruck zerlegt er sein Kit regelrecht, und zwar im Schnellfeuertempo! Das ist nicht nur Thrash, sondern WHIPLASH-Thrash!

WHIPLASH werden damit fortfahren, nachgewachsene Generationen mit dem Old-School-Virus zu infizieren. THRASH 'TIL DEATH!

Mehr News, auch zum neuen Album, das Anfang 2019 erscheinen wird, gibt es demnächst!

*Foto: DM Jones

http://www.officialwhiplash.com
https://www.facebook.com/WhiplashThrash
https://twitter.com/whiplash_thrash

Wacken 2018 Vorankündigung

Nicht mehr zwei Wochen und das größte Metal Festival lädt erneut zum positiven Wahnsinn ein. Wer noch ein Ticket will sollte sich beeilen, die letzten 1000 Tickets sind mittlerweile im Vorverkauf. Alle Infos zu den Bands, dem Rahmenprogramm, der Anreise, den Kosten, AGB's usw. findet ihr auf https://www.wacken.com/de/

 

(Röbin)

Musik News

Movie News