Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 420 Gäste und keine Mitglieder online

Neue Rezension zum frisch gedruckten Horror Thriller "Das Ende" von Richard Laymon online!

 

Richard Laymon - Das EndeRichard Laymon - Das Ende

(Heyne Hardcore)

 

- pervers..., perverser..., Laymon!!! -

 

Keiner stellt den Tod kälter und kränker dar, als der, ihm 2001 bereits selbst anheimgefallene, US-amerikanische Schriftsteller Richard Laymon. Die Plots des, 1947 in Chicago geborenen Autors sind blanker Thrill und blanker Horror. Dafür schreibt der ehemalige Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur aber derart cineastisch, dass sich das Kopfkino fast wie auf Knopfdruck einstellt. Es ist selbstredend Ansichtssache, ob dies aufgrund der expliziten Darstellung von Brutalität und Abartigkeit immer so gut ist. Dass sich Laymons Plots stets um eine Kombi aus Sex und Gewalt drehen, dürfte für die Wenigsten etwas Neues sein. Man nehme ein junges sexhungriges Pärchen, ein paar blutgeile Hillbillys und fertig ist der Laymon-Plot. Aber nein, weit gefehlt, so leicht ist es denn nun auch wieder nicht...

 

Eine blonde Frau, lediglich in ein seidiges Negligee gehüllt, fährt mit ihrem Jaguar durch die Nacht. Sie nimmt einen, offensichtlich bereits auf sie wartenden Mann in einem Waldstück auf. Die beiden überlegen kurz, wo sie ein wenig Ruhe für ihr Schäferstündchen finden könnten und steuern kurzerhand eine Flussbiegung an, die bei den Ortsansässigen unter dem Begriff „Die Schleife“ bekannt ist. Am Fluss angekommen, wollen Sie ein wenig die innere, wie äußere Feuchtigkeit zu spüren. Als die beiden schlussendlich ins Wasser eintauchen, passiert es...

 

Um zur kompletten "Das Ende" Rezension zu gelangen, einfach diesem Link folgen: Klick!

                                 Schlossgarten Open Air 2018 – Line Up komplett!

Die dritte Band steht fest: Fiddler’s Green werden neben Dropkick Murphys und Donots die Bühne rocken!
Schlossgarten Open Air 2018 – Line Up komplett!
Dieses Jahr wird es rockig auf dem Schlossgarten Open Air und erstmals ist eine international gefragte Band aus den USA mit dabei: DROPKICK MURPHYS aus Boston verbinden seit über 20 Jahren erfolgreich Folkmusik mit deftigem Punk.

Die zweite von drei Bands sind die DONOTS! Für die fünf Jungs aus Ibbenbüren ist es ein absolutes Heimspiel. Die Band ist landesweit bekannt für ihre mitreißenden und schweißtreibenden Liveshows! Seit über einem Jahrzehnt sind ihre Jahresabschlusskonzerte im Rosenhof innerhalb weniger Minuten ausverkauft. „Lauter als Bomben“ heißt ihr aktuelles Album, welches im Januar 2018 veröffentlicht wurde und ist auch das Motto der DONOTS für den 10.08.2018 auf dem Schlossgarten Open Air! 

FIDDLER’S GREEN stehen für ihre ganz eigene musikalische Kunstform, die sie inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht hat. Kurz und einprägsam IRISH SPEEDFOLK nennt das Sextett aus Erlangen seine kreative Mischung, in der sich Folk, Ska, Punk, Reggae und Einflüsse des Rock verbinden.

Schlossgarten Open Air 2018 - Freitag, 10.08.2018 / Schlossgarten Osnabrück



Tickets gibt es unter: www.deinticket.de

                                             

                                  Judas Priest – Firepower (Hail or Kill Review) Online (Klick on Image)!

        

                                                             FULL METAL CRUISE ANGEBOT !

 

Full Metal Cruise VII • 2.9.-7.9.2018, Mein Schiff 3 • Line-up: • Eisbrecher • Grave Digger • Mr. Hurley & Die Pulveraffen • Uli Jon Roth • Versengold • Big Country • Bülent Ceylan • John Diva • Prong • Rose Tattoo • Torfrock • Balkonkabinen ab 1.699 p. P. • ab/bis Bremerhaven über Invergordon und Newcastle upon Tyne • Full Metal Drinks Inklusive.

Balkonkabinen ab 1.699 Euro p. P. mit einem besonderen Highlight: Alle Passagiere, die über https://www.dreamlines.de/kreuzfahrt/full-metal-cruise-vii-490139 buchen, können Angry Anderson von Rose Tattoo zu einem exklusiven Meet & Greet treffen.

                      

Neue Rezension zum historischen Thriller/Kriminalroman von Ulf Torreck online!

 

Ulf Torreck - Fest der Finsternis Ulf Torreck - Fest der Finsternis

        

- Die Stadt der Liebe spuckt ihren Abschaum aus -

 

„Fest der Finsternis“ ist ein historischer Kriminalroman, der auf einem einstmals real existierenden Personenkreis aufgebaut und in den Anklängen des 19. Jahrhunderts in Paris angesiedelt ist. Die Geschichte spielt zu der Zeit, als die Pest grassiert und ganz Europa fest in ihrem Würgegriff hält. Der, 1973 in Leipzig geborene Autor Ulf Torreck, nimmt es mit den Zeitepochen, Vitae und persönlichen Beziehungen seiner Protagonisten allerdings nicht ganz so genau. So ward ein allerletztes Aufflammen der Pest in Frankreich 1786 in Marseille dokumentiert und Hauptprotagonist Inspecteur de Police Louis Marais 1805 bereits ein Vierteljahrhundert tot. Wobei hier die Meinungen stark differieren. Aber sei es drum, schließlich handelt es sich bei „Fest der Finsternis“ um Trivialliteratur mit bemerkenswertem Unterhaltungswert, einem köstlich umschriebenen Personenkreis und einer verkommenen, faulig-modrigen Grundstimmung.

 

Um zur kompletten "Fest der Finsternis" Rezension zu gelangen, einfach diesem Link folgen: Klick!

                      SATYRICON LIVE REVIEW VON FRANKFURT (BATSCHKAPP) ONLINE (KLICK ON LOGO) !!!

                                           

woa18

Wacken 2018 (Vorankündigung)

 

Auch in diesem Jahr findet natürlich wieder die weltgrößte Metalparty auf dem Holy Wacken Ground statt. Neben etablierten Headliner Bands wie Judas Priest, In Flames, Nightwish,  Arch Enemy, Sepultura, Die apokalyptischen Reiter, Armophis, Helloween (Pumpkins United), Mr. Big und Die Happy spielen zahlreiche weitere etablierte Acts, Newcomer beim Metal Battle und natürlich die Megasause auf dem Campground.

Infos über Tickets, die weiteren Bands, Neuigkeiten und Veränderungen findet ihr auf der offiziellen Homepage: https://www.wacken.com/de/

 

Weitere News werden wir euch natürlich bis zum August auch hier präsentieren.

 

(Röbin)

 

 

 

 

KIT_XXI_Logo.jpg

 

Am 27. und 28. April öffnen sich wieder die Pforten der Tauberfrankenhalle in Lauda-Königshofen zur jährlichen Pilgerstätte für Freunde der klassischen Metal-Klänge. Das letztjährige Festival stand mit CIRITH UNGOL und MANILLA ROAD ganz im Zeichen des Epic Metal, dieses Jahr stehen die Headliner eher für klassischen Heavy Rock/Metal. Nachdem letztes Jahr mit CIRITH UNGOL eine lange für unmöglich gehaltene Reunion als Headliner zu Gast war, steht dieses Jahr mit HEAVY LOAD ein ähnliches Kaliber auf dem Programm. Um die Schweden hat sich, seit ihrer aktiven Zeit in den späten 70ern und frühen 80ern, ein ähnlicher Kult aufgebaut, wie bei CIRITH UNGOL und die erste Reunion Show wird auf dem diesjährigen KEEP IT TRUE stattfinden. Als Headliner am Freitag wurden die NWOBHM-Urgesteine DEMON verpflichtet, die einen speziellen Set ihrer beiden Klassiker „Night Of The Demon“ und „The Unexpected Guest“ zum Besten geben. Auf den Positionen davor tummeln sich weitere illustre Gäste. FLOTSAM & JETSAM haben ihr komplettes Debut „Doomsday For The Deceiver“ am Start, während RAVEN aus dem Fundus ihrer ersten drei Alben „Rock Until You Drop“, „Wiped Out“ und „All For One“ schöpfen. Die ebenfalls wieder aktiven EXHORDER werden versuchen den brutalen Abriss von DEMOLITION HAMMER aus dem letzten Jahr ebenbürtig zu werden, was keine leichte Aufgabe sein wird. Exklusive Reunion Shows wird es von den beiden US-Metal Legenden HITTMAN und SIREN geben. Neben RAVEN werden die NWOBHM Fans noch mit GRIM REAPER, um den wieder genesenen Frontmann STEVE GRIMMET, sowie den schon seit einiger Zeit wieder aktiven SARACEN versorgt.

Für Abwechslung ist also definitiv wieder gesorgt! Das komplette Line Up, denn einige Positionen sind noch offen, und aktuelle News sind auf der Facebookseite des Festivals zu finden.

Wer allerdings noch keine Karte hat, wird versuchen müssen in einschlägigen Foren fündig zu werden, um nicht den überteuerten Ebay Anbietern das Geld in den Rachen zu schmeißen. Das Festival ist schon lange wieder ausverkauft.

 

https://www.facebook.com/groups/keep.it.true/

 

KIT_XXI.jpg

Musik News

Live Reviews

Movie News