Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 282 Gäste und keine Mitglieder online

CRADLE OF FILTH

- Details zum neuen Album
- Vorbestellung- & Single-Daten bekanntgegeben
- UK & Irland-Tour

Die legendären britischen Extreme-Metal-Ikonen CRADLE OF FILTH haben die Einzelheiten zum kommenden zwölften Studio-Album bekanntgegeben.

»Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay« erscheint am 22. September über Nuclear Blast. Das umwerfende Cover aus der Feder von Artūrs Bērziņš findet sich über dieser Nachricht.  Bērziņš ist das Mastermind hinter dem Artwork, der Fotografie sowie der Videografie des neuen Albums und am besten für seine neo-symbolische Raster-Grafiken und Öl-Gemälde sowie die postmoderne interpretation klassischer Mythen bekannt. Er wird als "heiliges Monster der lettischen Postmoderne" bezeichnet.

Der berüchtigte Dani Filth kommentiert: "The album is deeply infused with Victorian gothic horror and thus the title is a reflection of that. 'Cryptoriana' implies the Victorian's infatuation with the supernatural, the grave and the ghoulish. And the subtitle 'The Seductiveness Of Decay' further cements this attraction to death and the glittering lengthy process of self-annihilation."

Die erste Single von »Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay« wird am 5. Juli erscheinen - ab diesem Datum wird zudem das Album vorbestellbar sein.


Die Band kündigt heute außerdem ihre erste ausgedehnte UK-/Irland-Tour seit Jahren an. Die Tour startet am 30. Oktober in Belfast.

Dani Filth dazu: "We, as a band, are incredibly excited about hitting the UK and Ireland for a full run of dates around All Hallows Eve, as playing the band's home country is always great fun and the audiences here are very receptive. And nuts. The dates will be the first in a long line of shows that will extend throughout the rest of the World throughout 2018. We aim to be very prolific on the live front, delivering a show worthy of our fan’s exalted expectations and more."

cof news 2017  CRADLE OF FILTH UK & IRELAND TOUR:
30.10. Belfast - Limelight
31.10. Dublin - Academy (Halloween Show)
02.11. Manchester - Academy 2
03.11. Glasgow - Garage
04.11. Birmingham - O2 Institute 2
05.11. Church - Leeds
07.11. Oxford - O2 Academy
08.11. Southampton - Engine Rooms
09.11. Norwich - Waterfront
10.11. London - Electric Ballroom
11.11. Bristol - Bierkeller​

Der Vorverkauf startet am Montag, den 19. Juni hier: www.ticketmaster.co.uk

»Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay« wurde in den Grindstone Studios in Suffolk von Scott Atkins aufgenommen, der bereits an einigen CRADLE OF FILTH-Alben gearbeitet hat. Dani selbst wohnte dem Mix ebenfalls bei.

www.cradleoffilth.com | www.facebook.com/cradleoffilth | www.nuclearblast.de/cradleoffilth

VENOM INC.
-

veröffentlichen Debütalbum »Avé« am 11. August;
Vorverkauf gestartet!

Unabhängig davon, wie man zu den Black Metal-Vätern VENOM steht steht, sie sind die Schöpfer des Extreme Metal, wie wir ihn kennen Knapp 40 Jahre nach ihrer Gründung kehrt das wiederbelebte Line-up der Jahre 1989-1992 um Gitarrist Jeff „Mantas“ Dunn, Sänger/Bassist Tony „Demolition Man“ Dolan und Schlagzeuger Anthony „Abaddon“ Bray mit einem Monsteralbum zurück.

Nach Monaten des Wartens werden VENOM INC. ihr kommendes Werk, das auf den Namen »Avé« hört, am 11. August via Nuclear Blast veröffentlichen. Dieses kann ab sofort vorbestellt werden: http://nblast.de/VenomIncAveNB

Die erste Single von »Avé«, 'Dein Fleisch', könnt Ihr Euch auf dem Nuclear Blast YouTube-Kanal anschauen bzw. anhören: https://www.youtube.com/watch?v=HKBb24JaLXM

Bestellt »Avé« digital vor, um 'Dein Fleisch' sofort zu erhalten oder streamt den Track:
http://nblast.de/VenomIncDigital

VENOM INC. wurden 2015 bei einem spontanen Auftritt beim alljährlichen Keep It True Festival in Lauda-Königshofen aus der Taufe gehoben. Diese Wiedervereinigung auf der Bühne kam klasse bei den VENOM-Fans an, ebenso bei den Leuten der Musikindustrie, obwohl es der Band bei der ganzen Sache eigentlich nur um den Spaß ging. So erhielt Dolan kurz darauf zahlreiche Showangebote für VENOM INC. von Bookern aus aller Welt. Was als Reunion zur Feier von VENOMs Geschichte begonnen hatte, entwickelte sich zu einer ernsthaften Angelegenheit. Der Rest ist Geschichte.

Das Endergebnis dieser Reunion kann sich wahrlich sehen lassen: Das Result ist eine Platte, die wahre VENOM-Fans gerne an die Spitze ihrer Playlisten setzen werden. Sänger/Bassist Tony „Demolition Man“ Dolan erzählt: „Wir haben versucht, »Avé« so zu formen, dass es zuerst venom-inc-news 2017düster über Euch hereinfällt, dann heiterer und heavy wird und dann Stück für Stück zu einem wahren Monster mutiert.“

»Avé« - Tracklist:

01. Ave Satanas
02. Forged In Hell
03. Metal We Bleed
04. Dein Fleisch
05. Blood Stained
06. Time To Die
07. The Evil Dead
08. Preacher Man
09. War
10. I Kneel To No God
11. Black N Roll

Als sie mit dem Songwriting von »Avé« begannen, stellten VENOM INC. fest, dass ihre Liveauftritte der Schlüssel zu einem Album waren, das das Zeug zum Metal-Klassiker hat. Es kristallisierte sich heraus, dass alle Songs, die das Trio schreiben würde, die Intensität, die Ehrlichkeit und die Aggression mitbringen müssten, die VENOM INC. live verkörpern. Sprich: Sie mussten das, was sie live tun, auf Platte festhalten. Sie schauten nicht ein einziges Mal auf die VENOM-Diskografie zurück und dachten: „Wir müssen ein neues 'Black Metal' oder 'Schizo' schreiben…“ Der Fokus liegt auf VENOM INC., auf allem, was das verjüngte Trio hier und jetzt vollbringt.

Dolan fügt hinzu: „Erwartet 100% puren, ehrlichen, guten, harten, düsteren, nachdenklich machenden Metal... wie er war, ist und für immer sein soll. Klassisch und old-school, angereichert mit der Wildheit und Energie, die wir live auf die Bühne bringen. Wir sind stolz auf dieses Album, unsere neue Heimat Nuclear Blast sowie unser gesamtes Team - Management, PR, Repräsentatenten, Sponsoren und vor allem EUCH. Dankeschön! Wir sehen uns auf dieser »Blood Stained Earth«!“

VENOM INC. werden ihre anstehende »Blood Stained Earth«-Headlinetour, bei der sie von GOATWHORE, TOXIC HOLOCAUST und THE CONVALESCENCE unterstützt werden, am 01. September starten.

Außer der Tour werden VENOM INC. auch Shows in Europa spielen, u.a. bei den Metaldays und beim Heavy Metal Cauldron, bei denen sie klassische VENOM-Sets und neue Tracks spielen werden.

VENOM INC. sind:
Jeff „Mantas“ Dunn | Gitarre
Tony „Demolition Man“ Dolan | Bass, Gesang
Anthony „Abaddon“ Bray | Schlagzeug

---
Weitere Infos:
www.venom-inc.com
www.facebook.de/venomincofficial
www.nuclearblast.de/venominc

                                                                        Andras: Unchristliche Trinität

 

Sieben Jahre nach „Warlord“ meldet sich die Kult-Black-Metal-Band Andras am 20.10.2017 mit „Reminiszenzen ...“ zurück. Aufgenommen wurde der neue Longplayer im Cryptsound-Studio in Aue und gemischt und gemastert vom ehemaligen Bandmitglied andrasAndor Farago in dessen Studio. Veröffentlicht wird sie via Einheit Produktionen. Das Album soll an jene essenziellen Leitmotive des Black Metal erinnern, für die die Band aus dem Erzgebirge seit jeher steht: Spiritualität, Ablehnung des Christentums und Liebe zur Heimat. Aus diesem Grund wurde das Album in die drei übergeordneten Teile „Reminiszenzen an die verwunschenen Transzendenzen“, „Reminiszenzen an die vertrauten Lügen“ und „Reminiszenzen an die verwurzelte Heimat“ aufgeteilt. Die meisten Texte sind diesmal deutsch, was der Musik mehr Tiefe verleihen, die Aggressivität unterstreichen und die Verständlichkeit erhöhen soll.

Nachdem die letzten Jahre von diversen Besetzungswechseln geprägt waren, haben Andras nun wieder ein festes Line-up. So konnte Gitarrist Nightsky das Andras-Urgestein Black Abyss (Bass) zurück in die Band holen, die von Khenaz (Gesang) und Ghwerig (Keyboard) komplettiert wird. Als Gastdrummer ist überdies der ehemalige Andras-Trommler Shardik dabei und für das Artwork (inkl. 20-seitigem Booklet) konnte man Thomas Huth gewinnen.

 

www.facebook.com/Andras.Oremountains

                                                    Monster Magnet Live Foto Review Online!

 

Unsere Printlayout & Foto Queen Elvira hat sich in ihrer Heimat Aschaffenburg die Wüstenrocker MONSTER MAGNET angesehen und viele schöne Fotos mitgebracht. Den Rückblick auf den Colosaal Gig, mit Opener Powder for Pigeons, gibt es hier.

 

RockHarz Open Air 2017

 

Arch Enemy, Iced Earth, In Extremo, Kadavar, Rage, Pain uvm. All diese hochkarätigen Bands erwarten euch beim diesjährigen RockHarz Festival. Wie jedes Jahr hat das Event eine richtig gute Mischung der verschiedenen Metal Stile parat und zudem mehrere Headliner würdige Acts zu einem extrem fairen Preis.
Das Festival findet Anfang Juli in Ballenstedt im Harz statt.

 

Alle weiterein Infos zu Ticketpreisen, den weiteren Bands, Camping usw findet ihr unter diesem Link auf der offiziellen Homepage

               

“Violent Blues Thrash” – Genreneudefinition mit FINAL CUTs neuem Video

Es scheppert, es kracht und es geht gnadenlos nach vorne, so wie es sich für das Genre gehört – Das Schweizer Abrisskommando Final Cut liefert mit ihrer brandneuen Single “Generation Y” ein Thrash-Brett vor dem Herrn.

Noch bevor die 2-Minutenmarke geknackt wird, holt das Quintett zum Moshpart aus: Das sägende Riffing setzt ein, die Drums peitschen zum Startschuss und dann? Ein wildes Mundharmonika-Solo! Und damit die Geburtsstunde des “Violent Blues Thrash”, einer Liaison aus bluesigem Überraschungsmoment und klassisch-aggressivem Thrash-Gewand.

Diese stilistische Neuausrichtung werden Final Cut auf ihrem kommenden zweiten Album mit verschienstensten Instrumenten konsequent fortführen und perfektionieren. Doch wie kam es überhaupt dazu? Schlagzeuger Florian blickt zurück:

Lukas ist nicht nur ein exzellenter Rhythmus Gitarrist sondern beherrscht auch das Piano sowie die Mundharmonika auf einem Top Level. Es war für uns seit der Gründung der Band klar, dass wir gnadenlosen aber vor allem auch abwechslungsreichen Thrash Metal machen möchten. Wir Jammen regelmäßig Blues mit der kompletten Band, einfach nur, weil es riesen Spaß macht.

Als wir dann den ersten neuen Song “Generation Y” für unser zweites Album schrieben, meinte Lukas eines Tages, dass er da ein Solo mit der Mundharmonika einbauen möchte. Es war der absolute Oberhammer als wir den Song zum ersten Mal live zockten und die Masse komplett durchdrehte. Da war für uns klar: Warum nicht den Blues-Jam in unseren Thrash Metal integrieren?! Und alle waren sich einig – wir erfinden den Violent Blues Thrash!

VIDEO https://www.youtube.com/watch?v=U6D4tB09MtM

Final Cut werden bald das Studio entern, um den Nachfolger zu “Massive Resurrection” einzuknüppeln und ihren “Violent Blues Thrash” endgültig zu etablieren. So stay tuned for more!

Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS