Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 366 Gäste und keine Mitglieder online

               “THE 8TH OF MAY, THE 8TH OF MAY”  -  Feiere den lautesten Tag des Jahres, den MOTÖRHEAD Tag!


RSVP : https://motorhead.lnk.to/8thofMayPR

 

‘Ace Of Spades’ – der ikonische Titelsong des Motörhead Albums von 1980 – war nicht nur ein „Game Changer“, es war und ist einer  “THE 8TH OF MAYder größten Hardrock Songs, der jemals geschrieben wurde. ‚Ace Of Spades‘ wurde zur Lifestyle Hymne verschiedener Generationen von Rockern, Metalheads, Punks, Bikers, Athleten, Rebellen, Outcasts und Freidenker weltweit. Nur einige wenige Songs in der modernen Geschichte es Rock können den Adrenalin Schub entzünden, wie dieses Lied. Der dreckige Bass Opener und die rollen Drums – von 0 auf 100 in Sekunden. Dieser Song hat den Weg des Hardrock für immer verändert!

Heute, 40 Jahre später, feiern wir das Jubiläum dieses Milestones Albums– am Motörhead Tag, dem 8. Mai 2020 und wir laden alle Fans weltweit ein, diesen speziellen Tag mit uns zu zelebrieren– nach dem Motto:  Everything Louder Than Everything Else!

 

Und das wird an diesem Tag passieren:

  • „Warpig your face”: durch den einzigartigen Facebook und Instagram Filter kannst du dein Gesicht mit dem Warpig leuchten lassen, dem einmaligen Motörhead Logo, dem geifernden Snaggletooth
  • Weltweite Premiere eines neuen Lyrik Videos „Ace Of Spades“.
  • Premiere hier: https://motorhead.lnk.to/AOSlyricPR
  • Es gibt eine limitierte Road Crew Merchandise Edition, beziehbar über den Webstore: https://gtly.to/4TxQu50Ad.
  • Ein Teil der Einnahmen geht an den Live Nation Crew Nation Fund , um den Crews zu helfen, die momentan nicht mit ihren Künstlern touren können und dadurch keine Einnahmen haben #WeAreTheRoadCrew
  • Und ein Toast für Motörhead. Schenke dir ein Glas deines Lieblingsdrinks ein und poste deinen Motörhead Toast online mit dem Hashtag #8thofmay. Jack and Coke optional!

 

Wir hoffen, dass ihr alle an der großen Motörhead Feier teilnehmt. Der Lockdown gilt zwar für uns alle, aber das hindert uns aber nicht daran zu sagen „The World Is Ours  and We Were Born To Raise Hell!


Euer Motörhead Team

                                                          30 Years - Jubiläums Geschenk:

 

Totentanz - Magazin: Alle 29 alten Ausgaben seit 1988 jetzt als PDF Download hier:


http://totentanz-magazin.de/index.php/magazin
Take a Trip to the Past......of Steel

                            

                                                       TORRENTIAL RAIN – Home Alone

 

Deutschlands Progressive Metalcore Überflieger TORRENTIAL RAIN jetzt mit ihrer neuen Single „HOME ALONE“. Gepaart mit dem Leitsatz "Power meets precision" vereinen sie das Unvereinbare: Die brachiale Energie von Bands wie August Burns Red und As I Lay Dying mit der progressiv-virtuosen Spielweise á la Periphery. Die Nürnberger erschaffen eine perfekte Symbiose dieser beiden Welten, in der sich Urgewalt und feinfühliger Tiefgang die Waage halten und bringen diese amerikanischen Trends als Novum auf die Bühnen Europas.

 

Szenegrößen wie Kvelertak, Equilibrium, Illumenium oder Time, The Valuator haben bereits das beeindruckende musikalische Potenzial von TORRENTIAL RAIN erkannt und sie als Support mit auf die Bühne geholt.

 TORRENTIAL RAIN – Home Alone

Für „HOME ALONE“ wurde Christoph Wieczorek (ANNISOKAY, SAWDUST RECORDINGS) mit ins Boot geholt, damit der Leitsatz "Power meets precision" auch soundtechnisch erreicht wird. Die Single kombiniert alles, was von einer modernen Metaproduktion erwartet wird. Fetzige Riffs, packende Breakdowns und eine Hook, die sich so in deinem Kopf festsetzt, wie das eine Stück Popcorn zwischen den Zähnen.

 

Die Richtung ist klar definiert: Jedes Jahr neue Songs mit Leidenschaft für die „Rainies“. Kein Ziel ist zu weit für TORRENTIAL RAIN, denn Unerreichbarkeit gibt es nicht!

Hier geht’s zur Single „Home Alone“: https://www.youtube.com/watch?v=hsw9glErkGY

 

 

Media

Facebook: https://www.facebook.com/TorrentialRainBand/

Instagram: https://www.instagram.com/torrential_rain_band/

YouTube: https://bit.ly/2Rj5THu

Spotify: https://spoti.fi/2QVRqDF

SoundCloud: https://soundcloud.com/torrential-rain-1

Runemaster unterschreiben bei Rafchild Records

 

Die Runen haben gesprochen und der Pakt zwischen Edinburgh's Epic Metallern RUNEMASTER und dem deutsche Label RAFCHILD RECORDS, dem Label für obskuren und epischen Metal, wurde besiegelt! RAFCHILD RECORDS erleuchten euch diese Zeiten demnächst mit dem neuen RUNEMASTER Album "Wanderer".RunemasterWandererCover.jpg

 

"Wanderer" wird diesen Sommer auf CD und LP veröffentlicht, sobald die Details für das komplette Albumartwork unter Dach und Fach sind. Weitere Infos folgen in den kommenden Wochen.

 

"I am really happy and a little proud these guys have entrusted me with bringing "Wanderer" to a wider audience" Says Raphael Päbst, founder of Rafchild Records "When I first heard the album my first thoughts were 'This needs a release on CD or vinyl, why is there no such thing available?' so I did the only reasonable thing and just asked the band if they would let me do those releases and they said yes. This album fits perfectly in our roster of bands that aim to go their very own way outside of well-trodden paths and I am sure this album will find its place in our hearts and memories in days to come."

The band had this to say about the signing: "When Raf approached us it became clear that this was the correct Odhinic path for us to traverse in order to reveal the mysteries within our Heathen Heavy Metal to a wider audience. With his Rafchild Records label, Raf displays an inspirational passion for the music we also love as fans and we were utterly convinced that we would be in good hands.
Ancient Runes survive, and now, so shall the riffs in the form of these physical products.
Let the Hidden Force consume us all. Cheers! Runemaster."

 

RunemasterPhoto.jpg

 

RUNEMASTER:

https://www.facebook.com/runemaster

https://runemaster.bandcamp.com

 

RAFCHILD Records:

https://www.facebook.com/rafchild.records

https://rafchildrecords.bandcamp.com

 

 

DIE HAPPY sagen STAY HOME in ihrem neuen Video zu „Here I Am“ – aus dem kommenden Album „GUESS WHAT!“ (VÖ 10. April)

Am 10. April 2020 erscheint mit „GUESS WHAT!“ die neunte Studio-Platte von DIE HAPPY, die nun schon seit über 25 Jahren und mehr als 1200 Konzerten die großen und kleinen Bühnen Europas rocken.
Es ist immer noch Popcore mit mächtigen Grooves, harten Riffs und Refrains zum Mitgröhlen!Im Herbst 2020 geht es zudem mit dem neuen Album im Gepäck wieder auf Tour, soweit es die Situation dann auch zulässt!. 

Nun präsentieren DIE HAPPY heute die Video Premiere zu „Here I Am“… Aufgrund von COVID19 und den aktuellen europaweiten Reisebeschränkungen musste der Videodreh für „Here I Am“ allerdings auf die Apartments der Band beschränkt werden! Herausgekommen ist ein Aufruf zu STAY HOME und dennoch ein humorvolles Video dazu… da kommt man wirklich auf Ideen… also habt Spaß am neuen Video!

Video Premiere „Here I Am“ (STAY HOME): https://youtu.be/TujMBewbOlg

Immer noch aktuell…

Video zu „Love Suicide“:
https://youtu.be/Y7uDLmdY4os

Video zu „Guess What“: https://youtu.be/1dcnsyg-VJI

DIE HAPPY ist eine DER Rockbands der 90er und sie melden sich nach 6 Jahren Pause mit dem Rockalbum des Jahres fulminant zurück. Album VÖ 10.04.2020 - Bullet Records / Vertrieb Soulfood.

 

            Vandenberg mit Comeback-Album „2020” am 29. Mai - Track Pre-Listening “Shadows of the Night” jetzt online!

Die abgewetzte alte Lederjacke an, Jeanskutte drüber und mitten hinein in eine furiose Abfahrt: Der niederländische Gitarrist und Hardrock-Haudegen Adrian Vandenberg (Whitesnake, Manic Eden, Vandenberg’s MoonKings) lässt wieder bitten!

 

Die Nachricht ist noch ziemlich frisch: Adrian Vandenberg hat seine vor allem in den 1980er-Jahren sehr erfolgreiche Band Vandenberg mit runderneuerter Besetzung wieder auf die Beine gestellt. Neben dem inzwischen 65-Jährigen selbst gehören Ronnie Romero, der Sänger von Ritchie Blackmore’s Rainbow, als stimmgewaltiger neuer Frontmann sowie Randy van der Elsen (zuletzt bei der NWoBHM-Band Tank) und Schlagzeuger Koen Herfst (Studiomusiker unter anderem für Bobby Kimball, Epica und Doro) zur reformierten Gruppe. Das Comeback-Album „2020” erscheint am 29. Mai dieses Jahres als CD, digital, und als LP mit beigelegtem Download-Code bei der Mascot Label Group.
                              
Track Premiere feiert aktuell das Static Video zu “Shadows of the Night”, hier zu sehen und zu hören: https://youtu.be/CZWNvGX9F3E

 

Adrian Vandenberg – eigentlich: Adrianus van den Berg – spielte Ende der 1970er-Jahre bei der niederländischen Band Teaser, bevor er 1981 seine eigene Gruppe Vandenberg gründete. Nach drei Alben („Vandenberg”, „Heading for a Storm”, „Alibi”) und ausgiebigem Touren ereilte ihn der Ruf des früheren Deep-Purple-Sängers David Coverdale. Der suchte einen Saitenmann für Whitesnake, und Vandenberg ließ sich nicht lange bitten. Für Whitesnakes 1987 erschienenes Debüt steuerte er als Sessionmusiker das Gitarrensolo für den Nummer-ein-Hit „Here I Go Again” bei. Am Nachfolgealbum „Slip of the Tongue” wirkte Vandenberg wegen einer Armverletzung anders als zunächst geplant lediglich beim Songwriting mit. 1994 gründete er gemeinsam mit Rudy Sarzo und Tommy Aldridge die Band Manic Eden, jedoch war er wieder an den Whitesnake-Alben „Greatest Hits” (1994) und „Restless Heart” (1997) beteiligt, ebenso an der Whitesnake-Abschiedstournee 1998 und dem daraus resultierenden Unplugged-Livealbum „Starkers In Tokyo”. Ab 1998 legte Adrian Vandenberg eine längere Pause als Musiker ein. Er unterbrach sie für eine kurze Reunion der Band Vandenberg, um die Veröffentlichung der Doppel-CD „The Definitive Vandenberg” und eine Live-DVD mit Material einer Japan-Tournee von 1984 zu promoten. 2014 erschien bei Mascot das Album „Vandenberg’s MoonKings”, 2017 folgte „MK II”.

 

Vandenbergs Comeback-Album „2020” – ein Fest wohl insbesondere auch für Fans von Ritchie Blackmore’s Rainbow zu deren „Rising”-Zeit sowie von Deep Purple in der „Burn”- und „Stormbringer”-Ära – umfasst zehn Stücke. Adrian Vandenberg selbst beschreibt das Material kurz, bündig und absolut treffend als eine Testosteron-getriebene Mischung, die nahtlos an eben jene alten Zeiten und natürlich an die eigene Vergangenheit anschließt. Bob Marlette (Alice Cooper, Black Sabbath, Marilyn Manson, Rob Zombie) hat die Platte in Los Angeles produziert, als Gastmusiker waren Bassist Rudy Sarzo (Ozzy Osbourne, Whitesnake) und Schlagzeuger Brian Tichy (Slash, Ozzy Osbourne, Foreigner) bei einigen Tracks mit von der Partie.

 

Ein weiteren Vorgeschmack auf „2020” findet sich auf YouTube, dort ist seit einiger Zeit das Video „Burning Heart” verfügbar. Bei dieser aktuellen Aufnahme handelt es sich um das Remake der gleichnamigen Heavyrock-Ballade aus dem 1982 erschienenen Vandenberg-Debüt.


Mehr Infos unter:
http://vandenbergband.com

https://www.facebook.com/vandenbergband

https://www.mascotlabelgroup.com/vandenberg

https://www.instagram.com/vandenbergband

https://twitter.com/vandenbergband

 

 

                                            NEKROVAULT INTERVIEW ONLINE - KLICK ON LOGO !!!

                               

                                                                   VENOM INC. NEWS 2020

Die Heavy Metal Veteranen von  VENOM INC sind derzeit im Studio, um ihr neues Album aufzunehmen. Der Nachfolger zu ihrem 2017 erschienenen Debütalbum "Avé" wird wieder auf Nuclear Blast erscheinen. Die Aufnahmen werden in England, Portugal und den USA stattfinden - mit Jeff "Mantas" Dunn als federführendem Produzenten.

Das neue Album ist die zweite Veröffentlichung unter dem Namen VENOM INC, während Gitarrist Mantas und Sänger Demolition Man bereits eine lange gemeinsame Historie als Künstler in VENOM besitzen. Dies ist ebenso das Debüt von VENOM INCs Drummer Jeramie "War Machine" Kling, der die Band 2018 ergänzte.


VENOM INCs Sänger  Tony ‘The Demolition Man’ Dolan dazu:
"Ich glaube fest daran, dass du dann am besten bist, wenn du versucht, die beste Version deiner selbst zu sein und nicht, wenn du dich vergleichst.
Ein neues Album zu kreieren, zusammen mit einem Label wie Nuclear Blast, gibt mir diese Möglichkeit.
Wenn "Avé" ein großartiges Album war, muss das neue einfach noch großartiger sein. Wenn wir auf "Avé" hundert Prozent dessen gegeben haben, was wir leisten konnten, dann müssen wir uns selbst eben einfach noch einmal übertreffen. Es ist mir egal, wie gut oder schlecht jemand anderes ist... Hier geht es nur unm uns. Wenn wir eine Einheit sind, dann könnt ihr etwas erwarten, dass so intensiv, düster, kraftvoll und ohne irgendwelche Grenzen ist. Fühlt das Feuer, hört uns brüllen... Wir sind VENOM INC!"

           
Gitarrist Jeff ‘Mantas’ Dunn ergänzt:
"Ich war immer ein Man weniger Worte. Lieber lasse ich die Musik sprechen und dieser Bastard spricht Bände und stoppt nicht einmal zum Luftholen. Wütend, aggressiv, erbarmungslos, bösartig und voller Hass - das hier entschuldigt sich für nichts. HEAVY FUCKING METAL!"

Drummer Jeramie ’The WarMachine’ Kling:
"Für das neue VENOM INC Album versuche ich mich an einer neuen Technik. Ich habe angefangen, mein Schlagzeug vollkommen umzubauen und habe das gewöhnliche Drumkit mit Raketen aus der Hölle ersetzt... und der Rest des Kits? Nun ja, ich habe es durch Flammenwerfer und Schießpulver ersetzt. Und ich werde das Ganze wie eine verdammte Kriegsmaschine auf euch loslassen! Niemand ist sicher und nichts wird überleben!"

 

VENOM INC führt die früheren Bandkollegen  der ‘Prime Evil’ Ära von VENOM ,Demolition Man und Mantas ,wieder zusammen. Die Band wird komplettiert von THE ABSENCE und MASSACRE Drummer Jeramie “War Machine” Kling.  Seit der Veröffentlichung von ‘Avé’ hat die Band zahlreiche Festivalgigs und Clubshows auf der ganzen Welt gespielt.

 

Mehr zu "Avé":
Dein Fleish (age restricted in some areas): www.youtube.com/watch?v=HKBb24JaLXM
War (official lyric video): www.youtube.com/watch?v=rOgowdf9Iyo
Avé Satanas (official lyric video): www.youtube.com/watch?v=Xt_yGt0ET0U

Mehr zu VENOM INC:
www.venom-inc.com/ 
www.facebook.com/VenomIncOfficial/
www.twitter.com/venom_inc
www.instagram.com/venom_inc/
open.spotify.com/artist/3MHIoEboWZOn2vX4O3GrjM
www.nuclearblast.de/venominc

Musik News

Live Reviews

Movie News