Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 329 Gäste und keine Mitglieder online

          Armored Dawn aus Brasilien veröffentlichen ihr neues Album “Viking Zombie“ am 18. Oktober!

Armored Dawn sind zweifellos eine Offenbarung des brasilianischen Viking Metal. 2014 in Sao Paulo gegründet, hat die Band bis dato zwei Alben veröffentlicht. Die Fangemeinde wächst mit jedem Auftritt, denn live sind sie unschlagbar: feurig, wild, stark, ungestüm und enthusiastisch: Brasilianer mit Feuer im Blut und ganz der krachenden Musik verschrieben.
 Armored Dawn aus Brasilien veröffentlichen ihr neues Album “Viking Zombie“ am 18. Oktober!
“Viking Zombie“ wurde in den Dharma Studios in Sao Paulo aufgenommen, produziert, gemixt und gemastert von Rodrigo Oliveira und Heros Trench. Alle Musiker haben zusammen komponiert, auch um die starke Gemeinschaft dieser Band deutlich hervorzuheben.

Eduardo Parras, Sänger und Gründer von Armored Dawn sagt dazu: „ In einem der Songs heißt es ‚keiner weiß wer ich bin oder was ich geworden bin‘. Das Album ist all‘ denen gewidmet, die noch immer ihren Platz suchen. Alle die, die noch suchen, können den Platz bei uns finden und die Stärke in der ‚Wikinger Brüderschaft‘.“

Elf starke Songs zeigen das brasilianische Temperament, überzeugen durch Songwriting und stehen als eine Einheit. Laut und intensiv, einige Lieder ein wenig langsamer mit fast schon zarten Anklängen nehmen den Zuhörer mit in das Königreich von Armored Dawn.

Vorab gibt es mit dem Video zu “Ragnarock“ schon mal ordentlich auf Augen und Ohren, hier zu sehen: https://youtu.be/MEKw69FMIL8

Ihr Debut Album “Power Of Warrior” wurde in Dänemark aufgenommen, produziert von Tommy Hansen (Helloween, Jorn) und von Peter Tägtgren (Amon Amarth, Children of Bodom) gemixt. Gleich in die ‚Vollen‘ ging es dabei dieses Album auch live zu promoten und Armored Dawn schaffte es mit großen Namen wie Symphony X, Rhapsody, Tarja und Sabaton zu spielen.
Die zweite Veröffentlichung “Barbarians in Black”, wurde im Februar 2018 veröffentlicht. Produziert wurde es diesmal von Kato Khandwala (The Pretty Reckless, Papa Roach) und Bruno Agra (We are Harlot), das Mixing und Mastering hat Sebastian ‘Seeb” Levermann (Orden Ogan) übernommen. “Sail Away”, die erste Single aus dem Album erreichte über 1 Million Klicks für das Video.
2018 waren sie auf Tour mit Diamond Head und Saxon. “Gods Of Metal”, das zweite veröffentlichte Video erreichte ebenfalls die beachtliche Marke von mehr als 1 Million Zuschauer und die Band tourte im Herbst 2018 noch einmal mit Hammerfall. Im Dezember 2018 erschien der Videoclip zu “Beware Of The Dragon” und wurde sogar in den brasilianischen Kinos aufgeführt, als Teaser für den Film „Aquaman“. Eine große Produktion von der Libertà Film Group (Megadeth, Angra, Dee Snider). Dieses Video konnte locker die 2,7 Millionen Viewer Marke auf YouTube sprengen.

Armored Dawn kommen im Herbst mit ihrem neuen Album VIKING ZOMBIE auf Tour und man darf gespannt sein, was die Brasilianer diesmal im Gepäck haben. Eins ist sicher, man muss die Band live sehen, um die Energie zu spüren.


Tour Daten:
12.11. München – Kranhalle 13.11.  Mailand -Legend 16.11. Essen – Zeche Carl 18.11. Köln  – MTC 19.11. Hamburg – Logo 21.11. Aschaffenburg – Colos-Saal


More Infos:
http://www.facebook.com/armoreddawn
http://www.instagram.com/armoreddawn

 

 

Pink Floyd Records veröffentlichen mit “Pink Floyd The Later Years“ DIE ultimative Sammlung mit unveröffentlichtem Material seit 1987 – VÖ ist der 29. November 2019!

Am 29. November 2019 werden Pink Floyd Records das 16-Discs-Set (5 CDs, 6 Blu-rays, 5 DVDs) “The Later Years“ veröffentlichen. Es präsentiert umfassendes Material, das David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright seit 1987 geschaffen haben. Innerhalb dieser Zeit wurden weltweit über 40 Millionen Tonträger verkauft und es entstanden die drei Studioalben: „A Momentary Lapse Of Reason“, „The Division Bell“ und „The Endless River“ sowie die zwei Live-Alben „Delicate Sound Of Thunder“ und „Pulse“.

Mit zusätzlichen Produktionen von David Gilmour und Andy Jackson sowie insgesamt über 13 Stunden bisher unveröffentlichtem Audio und audiovisuellem Material, darunter die vielgesuchten Konzerte in Venedig (1989) und Knebworth (1990) ist „Pink Floyd The Later Years“ ein MUSS für alle Fans.

Das Multimedia Deluxe-Set „Pink Floyd The Later Years“ bietet einen neuen und größeren Blick auf die PINK FLOYD-Geschichte von 1987 bis heute und startet mit „A Momentary Lapse Of Reason“, dem Album, das einmal mehr bestätigte, dass PINK FLOYD zu den größten Künstlern der Welt gehören. Das Album, das hier zum ersten Mal in 5.1-Qualität präsentiert wird, wurde von David Gilmour und Andy Jackson remixt und upgedatet. Die Veröffentlichung von „The Later Years“ ist eine gute Gelegenheit einen frischen Blick auf das Album zu werfen. David Gilmour und der Produzent Bob Ezrin haben durch die Wiedereinsetzung einiger Keyboard-Parts von Richard Wright und durch mit Nick Mason neu aufgenommene Drum Tracks die kreative Balance zwischen den drei PINK FLOYD–Mitgliedern wiederhergestellt.
floyd news
In den Jahren 1987 und 1988 hatten die Live-Shows der Band die höchsten Konzert-Einspielzahlen, die es bis dahin gegeben hatte. Aus ihnen entstand der Konzertfilm „Delicate Sound Of Thunder“, der höchstes Kritikerlob und eine Grammy-Nominierung bekam. Das Konzert wurde im Nassau Coliseum, State New York, mitgefilmt und zeigt die Band in absoluter Höchstform. Das Konzert wurde vollkommen überarbeitet und von den Original-35mm-Negativen von Aubrey „Po“ Powell und Benny Trickett zu bester Qualität aufgewertet, der Sound wurde auf 5.1-Qualität gemixt. Es enthält auch Terminal Frost und Welcome To The Machine, zwei Tracks, die auf der ursprünglichen Konzertfilm- Veröffentlichung nicht enthalten waren. Das Konzert ist zum ersten Mal als 5.1-Version auf Blu-ray und DVD erhältlich.

Zwei der wichtigsten Raritäten und meistgesuchten Ergänzungen auf Pink Floyd The Later Years sind das bisher unveröffentlichte Venedig-Konzert von 1989, das die Band auf einer schwimmenden Bühne gegenüber dem Markusplatz performte, und die Performance der Silver Clef-Gewinner in Knebworth. Beide Konzerte, die bislang unveröffentlicht waren, sind nun endlich sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray (145 Min.) erhältlich. Das bedeutende Knebworth-Konzert zeigte PINK FLOYD an der Spitze einer Künstlerliste voller Superstars (u.a. Paul McCartney, Dire Straits, Genesis, Phil Collins, Eric Clapton und Tears For Fears) bei einer Charity-Veranstaltung zugunsten der Nordoff Robbins-Stiftung. Die Einnahmen wurden für die Gründung der BRIT School verwendet. David Gilmour und Andy Jackson remixten das Audio dieses ikonischen Konzert, und alle 7 Tracks, die an diesem Tag gespielt wurden (mit Gastmusikern wie der Saxofonistin Candy Dulfer, der ursprünglichen Sängerin von The Great Gig In The Sky, Clare Torry, Keyboarder Michael Kamen und Sam Brown mit ihrer Mutter Vicki), erscheinen hiermit zum ersten Mal auf CD!

Das Album „The Division Bell“ von 1994 verkaufte sich über 12 Millionen Mal und spielte sich auf Platz 1 der Charts im UK, in den USA, Australien und Neuseeland. In den USA hielt es sich 4 Wochen lang an der Spitze und ging in 6 weiteren Ländern auf Platz 1. Die folgende Tour wurde festgehalten und für das Konzertrelease „Pulse“ aufgenommen. Die Box enthält den gesamten Konzertfilm „Pulse“ vom bahnbrechenden Gig in Earl’s Court. Er wurde neu editiert und vom Originalmaster in bester Qualität aufgewertet und ist nun zum ersten Mal auf Blu-ray erhältlich.
Ebenfalls erstmalig zu sehen ist das Footage aus den Proben am 20. Oktober 1994, in denen PINK FLOYD A Great Day For Freedom und Lost For Words spielten.

2014 veröffentlichten PINK FLOYD das Album „Endless River“, das vor allem Instrumental- und Ambient-Tracks enthält, die aus dem Material stammen, welches während der Aufnahmen zu „The Division Bell“ entstand. David Gilmour, Nick Mason und Rick Wright nahmen zusätzliches Material in den Jahren 2013 und 2014 auf sowie einen Song, Louder The Words, dessen Text von der Autorin und Texterin Polly Samson (die Hauptautorin der Texte zu „The Division Bell“) stammt. „The Endless River“ wurde auf Amazon UK das meist vorbestellte Album aller Zeiten und ging in vielen Ländern auf Platz 1. Die Vinyl-Edition wurde die am schnellsten verkaufte UK-Vinyl-Veröffentlichung seit 1997. In der Box ist zum ersten Mal der nie zuvor gezeigte, speziell für dieses Paket beigetragene volle 52-Minuten-Film „The Endlesss River“ von Ian Emes enthalten, der für seine langjährige Arbeit mit PINK FLOYD bekannt ist, etwa seine Animationen für One Of These Days, Speak To Me, Time und On The Run.

Abgerundet wird das Paket mit mehreren Stunden voller unveröffentlichtem Bonusmaterial, darunter Musikvideos, dokumentarisches Footage, Bonus Live-Tracks, aufgearbeitete Monitor- und Leinwandfilme für Konzerte und andere Dokumente. Es enthält die zum ersten Mal veröffentlichte, letzte gemeinsame Live-Performance von PINK FLOYD in der Besetzung David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright im Jahr 2007 auf Blu-ray, DVD und 7-Zoll-Vinyl. Die außergewöhnliche Performance von Arnold Layne fand am 10. Mai 2007 auf dem Syd Barrett Tribute Concert im The Barbican statt.

Die Box strotzt von bisher unveröffentlichtem oder remixtem Audio und restaurierten, remasterten und neu editierten Audio-Visuals, darunter unveröffentlichtes Konzert-Footage und Promo-Clips. Mit der Hilfe von Nick Mason und dem Pink Floyd Archiv, konnte die Box mit Reproduktionen von Tour-Artwork, Postern, Konzert-Programmen, laminierten Tourausweisen, einem Textbuch und vielem mehr ausgestattet werden, darunter auch zwei 7“-Vinyl-Singles (die Live-Version von Arnold Layne vom Syd Barrett Tribut-Konzert 2007 und Lost For Words aus den Proben im Earl’s Court während der Tour zu „Pulse“). Sie befinden sich in neu gestalteten Bildhüllen und tragen geätzte Motive auf den B-Seiten. Ebenfalls enthalten ist ein brandneues, 60-seitiges gebundenes Buch mit Fotos, das von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von den StormStudios gestaltet wurde und viele bisher ungezeigte Motive enthält.

Die 5 CDs befinden sich in einem eigenen, 40-seitigen gebundenen Buch mit einer ausführlichen Anleitung zum gesamten Inhalt, dem Tracklistings und den Credits.

Es wird überdies auch eine 2-LP / 1-CD „Highlights“-Edition geben. Sie erscheint im Klappcover (sowohl für die CD als auch die beiden LPs) und enthält jeweils ein 24-seitiges Booklet mit seltenen oder vorher nie veröffentlichten Fotos.
floyd news
“Pink Floyd The Later Years“ erscheint am 29. November und kann hier vorbestellt werden: www.pinkfloyd.com

Product overview:

CDs

5 x CDs, in einem eigenen, 40-seititgen gebundenen Buch mit einer Beschreibung des Inhalts, dem Tracklisting und ausführlicher Inhaltsbeschreibung, Details und Credits.

CD 1 ‘A Momentary Lapse of Reason’ Remixed & Updated 51 mins

CD 2 & 3 ‘Delicate Sound Of Thunder’ Remixed 140 mins

CD 4 Live Recordings, 1987 & 1994 Unreleased Studio Recordings 65 mins

CD 5 Knebworth Concert 1990 57 mins

Blu-rays

6 x Blu-rays, jede in einem eigenem Klappcover mit speziellem Cover-Artwork, Tracklisting und
Veröffentlichungs-Credits für die Musik. Die Discs befinden sich in einer Plastik-Schutzhülle in einem Täschchen.

Blu-ray 1 Surround & Hi-res Audio Mixes 152 mins

Blu-ray 2 ‘Delicate Sound Of Thunder’ Restored & Remixed 120 mins

Blu-ray 3 ‘Pulse’ Restored & Re-edited 145 mins

Blu-ray 4 Venice Concert 1989 & Knebworth Concert 1990 147 mins

Blu-ray 5 Unreleased Live Films Music Videos & Concert Screen Films 154 mins

Blu-ray 6 Documentaries & Unreleased Material 122 mins

DVD

5 x DVDs (mit demselben Inhalt wie die Blu-rays 2-6), jede in einem eigenem Klappcover mit spezieller Cover-Art, Tracklisting und Veröffentlichungs-Credits für die Musik.

7” Singles

2 x 7” Vinyl-Singles in brandneu bebilderten Hüllen. Enthalten die Arnold Layne-Performance von Pink Floyd beim Syd Barrett Tribut-Konzert 2007 und Lost For Words aus den Proben zur „Pulse“-Tour im Earl’s Court.

Photo book

60-seitiges, gebundenes Buch mit Fotos, designt von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von StormStudios, mit vielen vorher nicht gezeigten Motiven.

Replica Tour Programmes and Lyric Book

Ein neu geschaffenes Set von Reproduktionen von Tourprogrammen (Pink Floyd World Tour 1987/1988, Pink Floyd Live 1989, Pink Floyd European Tour 1994) und ein brandneues Textbuch, designt von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von StormStudios.

Memorabilia

Eine Sammlung von reproduzierten Memorabilien, darunter Tourpässe, Sticker und Poster, alle originalgetreu nachgedruckt und in einem Prestige-Card-Umschlag.


Mehr Infos unter: www.pinkfloyd.com

 

 

PYRACANDA geben Reunion bekannt!


PYRACANDA wurden im Jahre 1987 in Deutschland gegründet und veröffentlichten 1990 ihr Debut  „Two Sides Of A Coin“ bei Charly Rinne’s No Remorse Records (Blind Guardian,  Dimple Minds, Grinder). Nach der Auflösung von No Remorse Records erschien 1992 das zweite Album „Thorns“ bei Aaarrg Records. Beide Alben werden heute als Klassiker deutschen Thrash Metals betrachtet. Nach zahlreichen ausverkauften Livekonzerten kam Ende 1992 Patrick Grün, heute Caliban, als neuer Drummer in die Band. Als Gitarrist Sven Fischer 1994 ein Angebot von Rage annahm, entschied man PYRACANDA ruhen zu lassen.  
Nachdem man 2010 ein schnell ausverkauftes Konzert zum 20. Jubiläum des teutonischen ThrashKlassikers „Two Sides Of A Coin“ spielte, war es anscheinend wieder still um PYRACANDA geworden, doch hinter den Kulissen wurde auch in Fan-Kreisen viel über eine mögliche Reunion kommuniziert und diskutiert. In jüngster Vergangenheit versorgte PYRACANDA die Fan-Gemeinde mit remasterten Streaming Tracks beider Alben über Spotify, Deezer, Amazon und Apple Music.

Pyracanda_Band.jpg
Im März 2019 veröffentlichten Divebomb Records USA das Debut „Two Sides Of A Coin“ mit einer Reihe unveröffentlichter Tracks weltweit erneut und erntete damit eine überdurchschnittlich gute Resonanz. Auch das Album „Thorns“ wurde in der Ukraine und in Russland zur gleichen Zeit wieder aufgelegt. Daraufhin gab es mehrere Bandproben, zu denen Patrick seinen Caliban-Kollegen Denis Schmidt mitbrachte. Die Chemie stimmte von Anfang an, so dass Grün schließlich auf seinem FacebookAccount verlauten ließ:
“My blast from the past is re-united again and we are doing things again from now on!”
Damit ist publik, was die Spatzen in Fan-Kreisen schon länger von den Dächern pfiffen:  PYRACANDA haben sich offiziell reformiert.

                    Thrash Metal Band GumoManiacs: Line-up Wechsel und neue Single „Brimstone Baptism“!
 
Die Teutonic Thrash Metal Band GumoManiacs haben sich von ihrem langjährigem Lead-Gitarristen Michael „Fuck“ Pusch getrennt und sind zu ihrem ursprünglichen 3-Mann-Band Line-up von 2007 zurückgekehrt.
Am 26.Juli 2019 wurde bereits die brandneue Single „Brimstone Baptism“ veröffentlicht, welche den ersten Release im neuen und zugleich alten Line-up seit mehr als 12 Jahren markiert.
Darüber hinaus beginnen die Süddeutschen Thrasher mit der Fertigstellung eines neuen Albums welches ausschließlich Songs die auf dem literarischen Genre der Dark Fantasy basieren werden enthalten wird. Es wird das sechste Album der Band sein und als realistischer Release Zeitraum gilt „zwischen Ende 2019 und erste Hälfte 2020“.
Bis dahin laden Euch Mastermind Daniel „Gumo“ Reiß und seine Mitstreiter dazu ein sich das neueste Thrash Metal Biest „Brimstone Baptism“ anzuhören. Clickt hier:
 

MOTÖRHEAD veröffentlichen DELUXE SAMMLER BOX-SET “1979” UND DIE EINZIGARTIGE 40th ANNIVERSARY DELUXE NEUAUFLAGE VON “OVERKILL” & “BOMBER” am 25. Oktober!

 

BMG & MOTÖRHEAD GEHEN AUF EINE AUFREGENDE VERMÄCHTNISREISE!

Nach mehrjähriger Planung freuen sich Motörhead und BMG, den Start eines spannenden, umfangreichen und detaillierten ultrafanfreundlichen Release- Programms bekannt zu geben, das die Karriere der Band in den 70er, 80er, 90er  und darüber hinaus umfasst!

 

Der Anfang wird mit der “Motörhead ‘79” Kampagne gemacht und damit beginnt das 40. Jubiläum mit den beiden unglaublichen Veröffentlichungen von “Overkill” und “Bomber“. Fantastische neue Deluxe Editionen, beide als Hardcover bookpacks mit 2 CDs und 3-fach Vinyl mit bis dato unveröffentlichten Konzerten, Interviews und vielen unbekannten Fotos der ’79 Touren. Die `79 Kampagne besticht mit einem spektakulären „Must Have“, das “1979” Box-Set. Alle drei Formate wurden mit der vollen Unterstützung und auch Mitspracherecht der Nachlassverwalter von Ian “Lemmy” Kilmister, “Fast” Eddie Clarke und Phil “Philthy Animal” Taylor abgesegnet.

Hier kann man die bis jetzt unveröffentlichte Live Version von ‘BOMBER’ anschauen und gleichzeitig vorbestellen: https://motorhead.lnk.to/1979PR

 

 

Das  “1979” Box Set:

*Die beiden Original „Overkill“ und “Bomber“ Alben wurden “half-speed mastered” und auf 180 Gramm  Vinyl  gepresst, von den Original Master Tapes

*Zwei Doppel- Live Alben von bisher unveröffentlichten Konzert- Material von den Touren aus 1979.

 * Ein 40 Seiten umfassendes zeitgemäßes  “Musik Magazin” mit unveröffentlichten Fotos und neuen Interviews bezogen auf diese Ära.   

*  ’79 Vinyl, mit B-Sides, Outtakes und seltenen Tracks

* “No Class 7” Single mit Gatefold Cover

* Das “Bomber” Tour- Programm

* “Overkill” Notenheft

* ’79 Badge Set

* Alles in einer schwarzen Box in Bikerjacken-Anmutung

 

Dafür wurde in den Privatarchiven der Bandmitglieder gestöbert, viele damalige Mitglieder, Crew, Freunde oder Super Fans haben dabei geholfen diese Veröffentlichung zu etwas besonderem zu machen, was sich auch bei der Liebe zum Detail widerspiegelt. Es war immer Lemmys Anspruch und Bestreben, den Fans das Bestmögliche zu geben und das ist mit diesen Reissues gelungen.

 

Ein weiteres Element des Box-Set-Release `79 ist es, Motörhead–Fans neu, alt und dazwischen, einen Rückblick auf die Zeit zu bieten, als diese Klassiker aufgenommen wurden. 1979, als „Overkill“ und „Bomber“ geschrieben, aufgenommen und anschließend mö newsmit der Tour unterstützt wurden, war in mancher Hinsicht ein erschütterndes Jahr : Großbritannien war von  zahlreichen Streiks geprägt und zerrüttet, Margaret Thatcher, Hooligans, die Fußballspiele untragbar machten und dann noch die  Buggles und die Bee Gees!

 

Am 9. März 1979 schalteten ahnungslose Zuschauer „Top Of The Pops“ ein und wurden konfrontiert mit Motörhead-  die lauteste, wildeste, „gefährlichste“  und absolut aufregendste Band auf diesem Planeten -  als sie den Titelsong „Overkill“ aus dem gleichnamigen Album zum Besten gaben.

 

Bastarde, die Punk, Rock und Heavy Metal zusammenfassten, die mit unbarmherziger, ohrenbetäubender Kraft einfach nur spielten – angeführt von ihrem Bassisten und Sänger Ian “Lemmy” Kilmister mit Gitarrist “Fast” Eddie Clarke und dem Drummer Phil “Philthy Animal” Taylor. Die Chemie zwischen ihnen stimmte einfach, sie waren skandalös und absolut unsterblich und haben das Leben von Millionen Fans verändert. Die “mad band of brothers” hatte ihre eigene Art, viel vom Leben und der Musik zu fordern. Es gab keinen AUS-Schalter, der Rest ist Geschichte. Sie wurden zu Legenden. 

„Overkill“ und „Bomber“ sind musikalische Meilensteine, brilliant und der Einfluß ist nachhaltig bis zum heutigen Tage.

 

 

BOX SET TRACKLISTING

 

Overkill

 

Bomber

Side One

Overkill

Stay Clean

(I Won’t) Pay Your Price

I’ll Be Your Sister

Capricorn

 

Side Two

No Class

Damage Case

Tear Ya Down

Metropolis

Limb From Limb

Side One

Dead Men Tell No Tales

Lawman

Sweet Revenge

Sharpshooter

Poison

 

Side Two

Stone Dead Forever

All The Aces

Step Down

Talking Head

Bomber

 

Good N’Loud

Live At Friars, Aylesbury – 31st March 1979

 

Sharpshooter

Live At la Rotunde, Le Mans – 3rd Nov 1979

Side One

Overkill

Stay Clean

Keep Us On The Road

No Class

Leaving Here

 

Side Two

Iron Horse / Born To Lose

Metropolis

The Watcher

Damage Case

 

 

Side Three

(I Won’t) Pay Your Price

Capricorn

Too Late, Too Late

I’ll Be Your Sister

 

 

Side Four

I’m Your Witchdoctor

Train Kept A-Rollin’

Limb From Limb

White Line Fever

Motörhead

 

Side One

Overkill

Stay Clean

No Class

Metropolis

 

 

Side Two

All The Aces

Dead Men Tell No Tales

I’ll Be Your Sister

Lawman

Too Late, Too Late

 

Side Three

Poison

(I Won’t) Pay Your Price

Sharpshooter

Capricorn

Train Kept A-Rollin’

 

Side Four

Bomber

Limb From Limb

White Line Fever

Motörhead

 

The Rest Of ‘79

 

No Class 7”

Side One

Too Late, Too Late (Overkill 7" B-Side)

Like A Nightmare (Alternative version of No Class B-Side)

Over The Top (Bomber 7" B-Side)

Stone Dead Forever (Alternative Version)

Sharpshooter (Alternative Version)

 

Side Two

Bomber (Alternative Version)

Step Down (Alternative Version)

Fun On The Farm (Bomber Outtake)

Treat Me Nice (Bomber Outtake)

You Ain't Gonna Live Forever (Bomber Outtake)

 

Side One

No Class

 

 

 

 

 

 

 

Side Two

Like A Nightmare


Mehr Infos unter: www.imotorhead.com 

 

 

Wacken Open Air 2019 – Vorankündigung

 

Nicht mal mehr einen Monat ist es hin, dann startet das 30 jährige Jubiläum des größten Metal Festivals. Wie in den vergangenen Jahren ist das Festival schon lange vor Beginn ausverkauft, wer dennoch Tickets ergattern möchte, sollte es über das Forum oder Facebook Gruppen versuchen, ab und zu möchte jemand sein Ticket für den Originalpreis verkaufen, vorsicht aber vor dubiosen Schwarzhändlern.
Ansonsten steigt bei den Metalheads so langsam die Vorfreude auf die große Party auf dem Acker mit unzähligen Bands. Sabaton werden es dieses Jahr dem Trans Siberian Orchester gleichtun und zeitgleich als Headliner beide Hauptbühnen beackern, man darf gespannt sein. Powerwolf, Slayer, Bodycount, Hammerfall, Airbourne, Testament, Uriah Heep, Monster Magnet, Within Temptation, Jinjer, SoilGrave, Delain, Unleashed, The Sisters Of Mercy, Axxis und und und. Ein Bandoverkill ohne gleichenneben dem gewohnten Rahmenprogramm wartet auf, dieses Jahr hoffentlich erneut mit Sonne satt. Ansonsten heißt es wie gewohnt:

Wacken, Rain or Shine!

 

(Röbin)

 

Alle weiteren Infos findet ihr hier:  https://www.wacken.com/

 

                           
                 Tourdates : BLIND ILLUSION + Fusion Bomb
 
 

 

Dates September:
Friday 13th @ The Mosh Pit, Florsheim, Germany

Saturday 14th @ KL17, Döbeln, Germany

Sun 15th @ Kunstverein, Nürnberg, Germany

Mon 16th @ Cafe Wagner, Jena, Germany

Tuesday 17th @ Turock, Essen, Germany

Wednesday 18th @ MTS RECORDS STORE, Oldenburg, Germany

Thursday 19th @ The Rocking Bull, Antwerp, Belgium

Friday 20th - @ The Negasonic - Aalst, Belgium

Saturday 21st - Heavy Metal Maniacs Festival- @ P60 Amstelveen, Netherlands
 

Musik News

Movie News

Bücher