Knife – Heaven into DustKnife – Heaven into Dust

(Napalm)

 

Mit ihrem zweiten Album können die Marburger 80er Metal Freaks Knife beweisen das sie mehr sind als nur ein Geheimtipp! Man konnte ja mit dem Debut „Knife“ (2021 bei Dying Victims Productions erschienen) schon gut überzeugen und damit Wacken und Rock Hard Open Air Gigs an Land ziehen. Mittlerweile ist man beim Branchen Riesen Napalm Records gelandet und hat dort nun Album Nr. 2 am Start. Die Jungs erinnern mich mit ihrer Speed/Thrash meets Punk Stilistik an alte Exciter/Sodom aber auch jüngere Gruppen ala Evil Invaders oder auch Heavy Metal Bands wie Priest/Maiden standen sicher Pate. Knife zeichnet eine große Portion Frische und „voll auf die 12“ Mentalität aus, nicht zuletzt auch durch den räudigen Gesang von Frontmann Vince Nihil. Werke wie „Realm of Violence“ oder das Titelstück hauen schon ordentlich rein und haben dieses typische 80er Feeling. Gefällt mir – kommt gut! Hätte da gleich drei Video Tipps für euch:

 

NIGHT VISION https://www.youtube.com/watch?v=ipzlROGm-6w

HEAVEN INTO DUST: https://www.youtube.com/watch?v=IaZ4wXGzA0A

NO GODS IN THE DARK: https://www.youtube.com/watch?v=PcP782-KZWI

 

(Arno)

 

https://knifeofficial.de/

 

 


Musik News

Movie News

Bücher