Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 876 Gäste und keine Mitglieder online

Kärbholz – Kapitel 11 „Barrikaden“
(Metalville/Rough Trade)

 

Kärbholz als Deutschrock zu bezeichnen wäre irgendwie daneben, denn in der Band steckt mehr Metal als in so mancher Plastik-Symphonic-Power-Metal Produktion, die sich das Label Metal selbstaufklebt, aber durch zähme wenig verdient hat. Von Zahm kann bei Kärbholz aber keine Rede sein, direkt der Opener und gleichzeitige Titelsong Barrikaden ballert voll aus den Boxen und gibt die Marschrichtung vor. Natürlich gibt es auch zur Abwechslung etwas ruhigere Töne, etwas bei „Gar nichts“, aber auch hier kann man feststellen, dass in dem Song mehr Power drin steckt als bei den oben angesprochenen Gegenbeispielen (Doublebass und stimmige Hintergrundchöre zum Schluss sind nur ein Bruchteil der Elemente, die hier mehr rausholen).
Bei einem Titel wie Kapitel 11 wäre es fatal, nicht selbige Anzahl an Tracks aufs Album zu bringen und somit befindet sich diese Anzahl an neuem Songfutter für die Fangemeinschaft auf diesem Output, welches uneingeschränkt das Prädikat Empfehlenswert für die Zielgruppe bekommt. Feiern, lachen, weinen, Wut raus lassen, hier ist für jeden Deutsch-Metal-Rocker was dabei, nicht progressiv oder gar noch nie dagewesenes, aber immer fett in Szene gesetzt und voll auf die zwölf!

 

(Röbin)

 

https://www.kaerbholz.de/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News