Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 166 Gäste und keine Mitglieder online

ShankShank

(Ascot Elite)

 

London in naher Zukunft: Es ist das Jahr 2015 und die Inselmetropole versinkt in Kriminalität. Überall formieren sich Jugendbanden, die in erster Linie um Nahrung kämpfen aber auch um die üblichen Ganggeschäfte wie Drogen und Prostitution. Rager, Anführer der "Paper Chaserz" wird von einer rivalisierenden Gang getötet. Sein jüngerer Bruder und die restlichen drei Gangmitglieder sinnen auf Rache. Es folgt eine rasante Jagd durch London, diverse Auseinandersetzungen mit anderen Gangs bis schließlich im Showdown der jüngste der Gang dem Mörder seines Bruders und Anführers gegenübersteht.

"Shank" ist ein kurzweiliger und äußerst unterhaltsamer moderner Gang und Rache Film. Die Story ist nicht neu, hat sich aber schon unzählige Male bewährt und wird dies mit sicherheit auch in Zukunft weiterhin tun. Das interessante und unterhaltsame an "Shank" ist die Schauspielerische Leistung der jungen und unbekannten Darsteller, der coole Elektro meets Rap Soundtrack (der mir absolut gut gefallen hat obwohl diese Musik nicht im geringsten meine Baustelle ist) sowie die zum Teil schrägen und unkonventionellen Aufnahmen und Stilmittel, die Regie Neuling Mo Ali in sein Werk eingebaut hat. Zu erwähnen wären der Hundekampf der im Nintendo Arcade Stil dargestellt wird oder auch die Computeranimierte Verfolgungssequenz. Wer sich an der altbekannten Story nicht stört, dafür aber einem starken Soundtrack, unterhaltsamen filmische Stilmittel und überzeugenden Jungschauspielern eine Chance geben will, kommt an "Shank" nur schwer vorbei.

Die DVD erscheint in Amaray Hülle mit Wendecover. Neben der deutschen Tonspur gibt's noch die englische. Extras finden sich ausser der Trailershow keine auf der Disc.

 

 

 

(Zvonko)


Musik News

Live Reviews

Movie News