Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 410 Gäste und keine Mitglieder online

Exhorder-Defectum Omnium.jpgExhorder - Defectum Omnium

Nuclear Blast Records

 

„Mourn the Southern Skies“ war 2019 ein Comeback Album nach Maß. Leider machte die Pandemie ein paar Wochen später jegliche Tourneen zum Album zunichte. Ebenso stieg Gitarrist Vinnie La Bella aus, so daß Kyle Thomas als letztes verbliebenes Gründungsmitglied von EXHORDER zurückbleibt. Kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Kyle Thomas wechselte kurzerhand an die Gitarre und für den ebenfalls ausgestiegenen Gitarristen Marzi Montazeri wurde Ex-Cannibal Corpse Gitarrist Pat O’Brien in die Band geholt. Tendenziell ist „Defectum Omnium“ deutlich thrashlastiger ausgefallen, verzichtet aber nie auf alle anderen Trademarks, die EXHORDER ihren Ruf eingebracht haben. Auf 12 Songs und 55 Minuten präsentieren EXHORDER alles von Black Sabbath artigem Groove, doomigen New Orleans Riffs, bis hin zu rasenden Thrash Granaten. Vom dem eingängigen Thrasher „Divide And Conquer“ können sich Testament eine Scheibe abschneiden. „Sedition“ lässt sich zu punkigen Tönen hinreißen und „Your Six“ schleppt sich zähfließend durch die Sümpfe Louisianas. Über allem thront die Stimme von Kyle Thomas, der bei aller Härte, zu allem die passenden Facetten seiner Stimme zu Verfügung hat und mehrfach famose Hooklines und Melodien zum Besten gibt. Ebenso ist die Produktion (Jens Borgen) fett, besitzt aber durchaus noch Schmutz in den Ecken und ist absolut nicht steril. Ein intensives, sehr abwechslungsreiches Gesamtwerk!

 

(Schnuller)

 

https://www.exhorder.com/

 


Musik News

Movie News