Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 1944 Gäste und keine Mitglieder online

ScarletAnger_Martyr.jpgScarlet Anger – Martyr

(Eigenproduktion)

 

Damn! Ist es wirklich schon wieder 12 Jahre her, dass ich das Debut der Luxemburger SCARLET ANGER besprochen habe? Auch seit dem zweiten Album „Freak Show“ sind schon wieder 8 Jahre ins Land gezogen. Schön, dass sich in dieser langen Zeit manche Sachen nicht ändern, wie zum Beispiel die Musik der Jungs. Die spielen immer noch Bay Area beeinflussten Thrash, eher etwas zeitgemäßer, es modern zu nennen wäre aber übertrieben. Die Dortmunder Bonded sind vielleicht nicht der schlechteste Vergleich, auch wenn diese erst nach der letzten Veröffentlichung von SCARLET ANGER gegründet wurden. Das Riffing schwankt zwischen garstig und melodisch, ist abwechslungsreich, kommt aber immer gut auf den Punkt.  Die Vocals sind zwar durchgehend giftig, aber weit weg von monoton. Das Einzige, was „Martyr“ evtl. fehlt, sind ein paar griffige Refrains. Hier und da neigen SCARLET ANGER etwas dazu, einige Parts zu viel in die Songs einzubauen. Allerdings sind z.B. die vereinzelten cleanen Gitarren durchaus das Salz in der Suppe. Definitiv ist „Martyr“ ein starkes Thrash Album, das mit 7 Songs und ca. 35 Minuten zwar nicht das Längste ist, aber definitiv nicht unnötig in die Länge gezogen wurde, was viel zu oft der Fall ist.

 

(Schnuller)

 

https://scarletanger.com/

 


Musik News

Movie News