RADUX _ItsGonnaBeA.jpgRadux – It’s Gonna To Be A Great Day

Golden Core / ZYX Music

 

Es gibt im Thrash ja einige Eckpunkte, an denen man sich orientieren kann und die natürlich alle ihre Berechtigung haben. Je nach Plaisir halt. Was RADUX sich als Rahmen für ihren Thrash ausgesucht haben kommt durchaus nicht so oft vor, zumindest nicht in dieser Intensität. Ihre Mischung aus Thrash und Crossover zocken die Finnen mit einer latenten Hektik, oft auch wenn das Tempo gedrosselt wird. Gepaart mit den meist hysterischen Vocals erinnert „It’s Gonna To Be A Great Day“ verdammt oft an das Nuclear Assault Debut. Das hier sogar das eine oder andere Riff auf „Game Over“, bzw. der „Brain Death“ Maxi, im Original zu finden ist, geschenkt. Vergleicht mal „Last One To Survive“ mit „Final Flight“ von der Maxi, nicht das einzige Déjà Vu auf dem Album. Allerdings funktionieren alle Songs bestens und setzen sich schnell im Ohr fest. Bassist Juho kann durchaus auch mehr als kreischen („Ceasing To Exist“), was in Zukunft nicht unter den Tisch fallen sollte. Die rund 30 Minuten Spielzeit vergehen zwar wie im Flug, an „It’s Gonna To Be A Great Day“ habe ich aber definitiv auch beim 20. Durchlauf noch `ne Menge Spaß. Die klassische Produktion hebt sich ebenfalls positiv aus dem Einheitsbrei ab. Erfrischend frontal auf die Zwölf, so muss das sein! Steht auf der Einkaufsliste!

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/RaduxBand

 


Musik News

Movie News

Bücher