Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 599 Gäste und keine Mitglieder online

HeirApparent_Graceful_I.jpgHeir Apparent – Graceful Inheritance (Re-Release)

Hammerheart Records

 

Von diesem Meisterwerk gab es natürlich schon einige Veröffentlichungen. Diese erneute Auflage von Hammerheart Records sollte aber, egal ob CD oder Vinyl, ihre Abnehmer finden. „Graceful Inheritance“ muss jeder im Regal haben, der auf melodischen, technischen bzw. angeproggten Metal steht. Ein Alleinstellungsmerkmal dieses 1986 erschienenen Albums war vor allem die Produktion. Während viele Alben Mitte der 80ern noch ganz schön rumpelten, klang „Graceful Inheritance“ viel transparenter, ungewöhnlich modern und mit Sicherheit einzigartig. In erster Linie klingen die Toms wie von einem E-Drumkit, fügen sich aber super in den Sound ein. Der Gitarrensound von Terry Gorle hatte ebenfalls einen ganz eigenen Klang, der vor allem dem melodischen und prägnanten Bass von Derek Peace im Gesamtsound viel Platz lässt. Über jeden Zweifel erhaben sind natürlich die 12 Songs (plus Intro), die allesamt im 10 Punkte Bereich anzusiedeln sind, lediglich das schnelle „Nightmares“ kann da nicht ganz mithalten. Melodische Juwelen wie „Hands Of Destiny“, „Tear Down The Walls“ oder “The Cloak” fesseln mich auch noch über 35 Jahre später und nach unendlichen Hördurchgängen immer noch. Alleine was Gorle  und Peace in „Dragon’s Lair“ abziehen ist große Klasse. Dabei kommen die Songs alle schnell auf den Punkt, lediglich das Instrumental „R.I.P.“ und „Masters Of Invasion“ erreichen die 5-minuten Grenze und alle besitzen extrem eingängige Refrains. Nach wie vor, ganz große Kunst. Für Neueinsteiger bei HEIR APPARENT ist aber etwas Vorsicht geboten. Das Nachfolgealbum „One Small Voice“ (1989), sowie das letzte Album „The View From Below” (2018), haben auch ihre Klasse, sind musikalisch aber eine ganze Ecke ruhiger ausgefallen. Das Remastering ist recht dezent ausgefallen, allerdings liegen mir nur MP3s vor. Im Vergleich mit meinem `96 CD Re-Release sind die Gitarren etwas mittiger und das Panorama wurde etwas auseinander gezogen. Bonusmaterial ist allerdings keines zu finden.

 

(Schnuller)

 

https://www.heirapparent.com/

 


Musik News

Movie News