Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 1237 Gäste und keine Mitglieder online

            zabb logo

 

Unter dem Namen ZABBETH erreichte uns im Herbst 2022 ein Album das den totalen Bathory Tribut darstellt. Sound, Vocals, Texte, Cover – alles inspiriert durch das legendäre Debut Album der schwedischen Legende von 1984. Um mehr zu erfahren nahm ich Kontakt auf und konnte dem Mann hinter ZABBETH ein paar Infos rauskitzeln…

 

Bitte erzähle uns erstmal von dir und wie Zabbeth entstand…

 

Mein Name ist Sean Chaos und ich stamme von der maltesischen Insel Gozo. Neben Zabbeth habe ich noch ein weiteres Ein Mann Projekt namens Psychopath und außerdem spiele ich Gitarre bei Sonic Storm. Zabbeth entstanden exakt am 15.11.2021, als ich Online ein Bathory Tribute Demo hörte und Lust bekam auch mal einen Song in dem Stil zu kreieren. Daraus wurde dann der Track „Sacrifice the Bitch“. Ich bin großer Bathory Fan, vor allem von den ersten paar Werken Quorthons. Tja und wie es halt so ist, ich leckte Blut und 3 Wochen später standen 8 Songs und das Mockup Artwork.

 

Seit wann verehrst du Bathory?

 

Seitdem ich das Debut Album das erste Mal auflegte! 80er Speed/Thrash ist mein Ding, als ich Venom entdeckte wollte ich unbedingt noch mehr aus der Ecke. Ich lernte die erste Welle des Black Metal Subgenres kennen und somit auch Bathory. Ich verliebte mich sofort und bin immer noch völlig begeistert.

 

Du stehst aber nicht nur auf das Debut Album, oder?

 zabb cd

Ich mag alle Alben von Bathory, die ersten Fünf sind aber was ganz Besonderes. Meine Favoriten quasi. Die Scheiben waren bahnbrechend in ihrer Zeit und das Debut und „Hammerheart“ haben so viel Grundsteine für fantastische Metal Musik gelegt.

 

Wo hast du das erste Zabbeth Werk aufgenommen?

 

Ich habe das alles komplett alleine in meinem Homestudio gestemmt.

 

War es für dich schwierig Texte in der Art zu schreiben wie Quorthon es tat?

 

Anfangs ist es mir schwergefallen aber mit der Zeit lief es besser. Ich hab ja auch für mein anderes Projekt fleißig Texte geschrieben und so kam Übung in das Ganze! Ich habe mich schon an Quorthons Stil gehalten, aber auch mein eigenes Ding zugefügt in dem ich quasi Short Stories daraus machte.

 

Ist ein zweites Album in Planung?

 

Momentan nicht aber was in der Zukunft passiert kann man schwer vorhersagen. Ich bin mit Sonic Storm und Psychopath eigentlich voll ausgelastet.

 

zabb bandAber wenn dann bleibt Zabbeth eine One Man Show?

 

Sollte es zu einem zweiten Album kommen würde ich wieder alles selber machen, außer dem Schlagzeug. Dafür würde ein Session Drummer angehauen.

 

Live Konzerte sind auch nicht in Planung?

Nein, da gibt es auch keine Pläne, aber vielleicht würde ich bei einer Psychopath Show mal den ein oder anderen Zabbeth Tracks einstreuen. Aber da kann ich wirklich nichts Definitives sagen.

 

Bist du auf das Bathory Buch gespannt an dem High Spirits Chris Black arbeitet?

 

Ohh, davon hörte ich noch Garnichts. Klingt aber gut, jetzt wo du es sagst bin ich gespannt und werde die Augen aufhalten danach.

 

Erzähle bitte welche Bands du noch so magst…

 

Wie schon erwähnt ist es hauptsächlich früher 80er Speed/Thrash/Black Metal der mich antörnt. Sodom, frühe Metallica, frühe Kreator, Exodus, Megadeth, Slayer, Motörhead, Hallows Eve, Whiplash, Laaz Rockit, Hellhammer/Celtic Frost. Bands jüngeren Datums wären Butcher, Hellripper, Witchtrap, Traitor, Toxic Holocaust, Deathhammer, Midnight und Evil Invaders. Und jede Menge mehr noch.

 

Du hast ja schon Sonic Storm erwähnt, bei denen du Gitarre spielst, erzähle mal bisschen was dazu…

 

Sonic Storm ist eine Malteser Thrash Band die von Sänger/Gitarrist Francesco und Basser Karl gegründet wurde. Drummer ist Paul Formosa, der auch bei Ascendor spielt und das Schlagzeug für Zabbeth aufnahm. Im Januar 2022 gaben sie eine Suchanzeige für den zweiten Gitarrenposten auf und ich meldete mich. Nach ein paar Auditions wurde ich Mitglied und wir spielten seitdem zwei Gigs u.a. mit Nanowar of Steel und das war eine tolle Erfahrung. Es gibt schon eine ältere Single von uns namens „Bullet Train“ und momentan arbeiten wir an der Zweiten. Wir wollen natürlich auch ein Album machen sobald wir alles geschrieben und arrangiert haben.

 

Ist die Metal Szene in Malta fruchtbar?

 

Ja vor allem im Moment passiert viel. Es gibt Veteranen wie Beheaded, Abysmal Torment und Forsaken. Vielversprechende Newcomer sind z.B. Morsrot und Mur.Doc 104. Der Basser von Forsaken hat auch ein starkes Projekt namens Albert Bell´s Sacro Sanctus – das müsst ihr euch unbedingt anhören!

 

Wird gemacht – Danke für das Interview und Alles Gute mit Zabbeth & Co. !

 

Hails! Chaos!

 

Soweit also der nette Maltese. Wenn ihr auf frühe Bathory steht checkt Zabbeth unbedingt an hier: https://zabbeth.bandcamp.com/album/zabbeth. Sowohl Download als auch physische CD sind absolut günstig und 100% unterstützenswert!

 

 

(Arno)

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News