Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 297 Gäste und keine Mitglieder online

                                                       Hard´n Heavy Freunde Offenbach legen los...


Nach diversen Party Events legt der Offenbacher Club, in dem viele alte Hafenbahn Members zu finden sind, jetzt mit zwei attraktiven Konzerten los, Infos: http://hardnheavy-freunde-offenbach.de/                                

lordi

gonzo

ANVIL - "HOPE IN HELL" erscheint am 24. Mai 2013 via Steamhammer / SPV - Neuer Bassist Sal Italiano -

 

Zwei Jahre nach ihrem letzten Paukenschlag Juggernaut Of Justice melden sich die kanadischen Kultmetaller ANVIL mit einem neuen Studioalbum zurück. Am 24. Mai 2013 erscheint Hope In Hell, ein eindrucksvolles Metal-Pamphlet mit 13 packenden Songs, die in vier unterschiedlichen Formaten auf den Markt kommen: als limitiertes Digipak inklusive 2 Bonus Tracks, als Jewelcase-CD, als farbige Doppel Gatefold Vinyl-LP und als Download. Es sind die ersten Aufnahmen mit Anvils neuem Bassisten Sal Italiano, der vor einem Jahr in die Band gekommen ist. „Wir sind total glücklich mit Sal, sein Spiel ist druckvoll und unglaublich ideenreich. Es ist ein wenig so, als wenn wir Steve Harris verpflichtet hätten“, freut sich Gitarrist/Sänger Steve ´Lips` Kudlow, der zusammen mit Schlagzeug-Legende Robb Reiner die gesamte Scheibe komponiert hat.

 

anvilEntstanden ist Hope In Hell direkt im Anschluss an eine 18monatige Welttournee, die ANVIL rund um den Globus geführt hat. „Mit einer solch umfassenden Tour konnte man im Vorfeld der letzten Veröffentlichung natürlich nicht rechnen“, gesteht Kudlow, „die Zeit verging wie im Flug. Ich konnte es kaum glauben, als ich nach der Konzertreise plötzlich wieder im Studio saß und bereits am nächsten Album arbeitete. Doch die Resonanzen auf Juggernaut Of Justice und auf die Konzerte waren dermaßen positiv, dass wir mit vollem Elan und mit jeder Menge Ideen ans Songwriting gehen konnten.“

 

Kudlow verspricht ein Album, wie es sich die ANVIL-Fans wünschen: keinerlei Anbiederungen an temporäre Trends, kein neumodischer Schnickschnack, sondern traditioneller Metal mit einer gehörigen Portion klassischer Rockmusik. „Was wir machen ist absolut zeitlos“, sagt der Anvil-Frontmann, „wir haben nie versucht, unseren Sound zu verändern oder mit irgendwelchen halbgaren Modeerscheinungen zu experimentieren. Wir leben in unserer eigenen Welt und haben uns dadurch Individualität und eine eigene Identität erhalten.“ Produziert wurde Hope In Hell wie schon Juggernaut Of Justice von Bob Marlette (Black Sabbath, Airbourne, Alice Cooper) in den kalifornischen ´NRG Recording Studios` in Nord Hollywood, gemastert hat das Album Maor Appelbaum (Malmsteen, Sepultura).

 

Photo credit: Grant Yoshino    Mehr Infos unter:  www.anvilmetal.com

DAVID SHANKLE und seine Band DAVID SHANKLE GROUP unterzeichnen Deal bei PURE STEEL RECORDS

 

DSGHell Yeah! Der ehemalige Manowar-Gitarrist DAVID SHANKLE, auch bekannt als „The Shred Demon“,  hat mit seiner Band DSG einen weltweiten Deal bei  PURE STEEL RECORDS unterzeichnet! Nach 6 Jahren Funkstille wird das neue und dritte Album der Band voraussichtlich im Sommer/Herbst 2013 erscheinen.
David Shankle ist bis heute einer der am meisten respektierten Gitarristen der Welt.

„David Shankle ist schon lange einer meiner persönlichen Faves. Für uns als Label ist es ein weiterer wichtiger Schritt, wenn uns ein bekannter Künstler wie David das Vertrauen schenkt. Das neue Album wird ein Hammer – so viel kann ich schon versprechen.“ meint Andreas Lorenz vom Label.

David Shankle meint zum Deal: Ich freue mich sehr, dass das neue Album 2013 das Licht der Welt erblickt. Ich und DSG haben mit Pure Steel Records „true metal brothers“ gefunden – das erlaubte uns, ein episches Metalalbum aufzunehmen.“

Weitere News in Kürze und hier: http://puresteel-records.de

                                       IRON MAIDENs “Maiden England ‘88” erscheint auf DVD!

 

EMI ist stolz, die lang erwartete Veröffentlichung der Doppel-DVD MAIDEN ENGLAND `88 für den 22 März 2013 ankündigen zu können. Zum ersten Mal überhaupt auf DVD wird es das im November 1988 an zwei ausverkauften Abenden in der Birminghamer N.E.C. Arena, England gefilmte Konzert der “Seventh Son Of A Seventh Son World Tour” zu sehen geben. Auf der ersten DVD wird das gesamte Konzert zu sehen sein, welches im Vergleich zu der ursprünglichen VHS Version zum ersten Mal auch die drei bisher unveröffentlichten Zugaben ‘Running Free’, ‘Run To The Hills’ und ‘Sanctuary’ enthalten wird und das gesamte Konzerterlebnis so auf eine Gesamtlaufzeit von ganzen 110 Minuten kommt. IRON MAIDENs hauseigener Filmproduzent und Regisseur Andy Matthews konnte auf die 1988er Version zurück greiffen und mit aller Sorgfalt jede einzelne Aufnahme digitalisieren und Farbkorrekturen maiden-news-vinyldurchgeführen, um so den Aufnahmen aus der damaligen Zeit den bestmöglichen Look zu verleihen. Neben dem VHS Stereo Mix des Konzerts, der von Martin Birch, dem Produzenten der Band von 1981 bis 1993, gemixt wurde, wird die DVD zusätzlich einen brandneuen 5.1 Surround Mix vom aktuellen IRON MAIDEN Produzenten Kevin Shirley enthalten. Das Konzert wurde von Bassist und Gründungsmitglied Steve Harris minutiös bearbeitet und geschnitten, um die Bandperformance aus Sicht eines Fans, der auf die Bühne blickt, einzufangen und den Fokus komplett auf die Musik, das konzeptionelle Bühnendesign und das Licht zu legen. Dem Ganzen wird zusätzlich eine elektrisierende Setlist und natürlich Eddie hinzugefügt. So wird MAIDEN ENGLAND zu einer Momentaufnahme einer vergangenen Ära, in der die Band, genau wie heutzutage alles gibt, um ihren Fans das ultimative Liveerlebnis zu bieten.
Die zweite DVD ist eine ausführliche Bonus Disk, die endlich den dritten Teil der “History Of Iron Maiden” enthält. Die 40-Minütige Dokumentation enthält aktuelle Interviews mit den fünf Bandmitgliedern und Bandmanager Rod Smallwood. Zeitlich beginnt sie mit den Nachwirkungen der ‘84/’85er „World Slavery Tour“ und  liefert ehrliche und aufrichtige Erinnerungen der Band an eine aufregende und gelegentlich turbulenten Zeit, in dessen Anschluss die beiden Alben “Somewhere In Time” und “Seventh Son Of A Seventh Son” hervorgekommen sind. So wie sich die 80er ihrem Ende entgegen neigten, genauso verhielt es sich auch mit einem weiteren Kapitel der fesselnden Geschichte IRON MAIDENs.

"Twelve Wasted Years" wird als weiteres Extra auf der Bonus DVD zu sehen sein. Erstmalig 1987 auf VHS erschienen und zum ersten Mal auf DVD, zeigt diese Dokumentation in 90 Minuten Archivmaterial in Form von Interviews und dynamische Liveaufnahmen aus dem heute legendären Ruskin Arms Pub, dem Londoner Marquee Club und drei Welttourneen - All das aus den Anfangstagen der Band.
Außerdem enthalten sind fünf Promotionvideos zu Singleauskopplungen der obengenannten Alben. Die Videos wurden mit der neusten Software in aller Sorgfalt restauriert, verbessert und kommen in digitalen Stereosound daher.
Manager Rod Smallwood kommentiert: “Wir sind seit längerer Zeit unermüdlich dabei, das gesamte Konzertmaterial zusammen mit unserem In-House Produzenten und Regisseur Andy Matthews und seiner Magie einmal mehr auf eine neues Level zu befördern! Die VHS Version von 1989 war weitestgehend seit Jahren nicht mehr erhältlich und wir wissen, wie gespannt unsere Fans auf die neue Version gewartet haben, also wollten wir für sie auch die bestmögliche Bearbeitung garantieren. Die aktuelle MAIDEN England World Tour, welche im späteren Verlauf diesen Jahres vorgesetzt wird, beinhaltet große Teile der Setlist und der Produktion der ursprünglichen VHS Version von 1989. Somit wird es interessant zu sehen, was sich alles im Vergleich zu der Produktion der 2013er Liveshow verändert hat, speziell in Bezug auf den Fortschritt bei moderner Technologie und den Neuerungen, die wir in das Setting einfließen lassen konnten."
Der MAIDEN ENGLAND ‘88 Konzertsoundtrack wird ebenfalls als Doppel-CD, als limitierte Doppel-LP Picture Vinyl und als digitaler Download erscheinen. Das Audiomaterial war zuvor nur als Teil der 1994er EMI „Sound And Vision Series“ neben der VHS Version erhältlich, allerdings mit zwei Songs weniger als auf der Videoversion. ‘Can I Play With Madness’ und ‘Hallowed Be Thy Name’ waren auf der 1CD Version aus Platzgründen nicht vorhanden. Im Zuge dieser beiden Tracks und den drei Zugabesongs werden auf der neuen  Doppel-CD Version ganze fünf vorher nicht erhältliche Titel veröffentlicht werden. Damit wird die neue Doppel-CD erstmalig die gesamte Audioaufnahme dieser historischen Tour enthalten.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=91EAEKF2plE&feature=youtu.be

maiden-news-dvdDVD1 – MAIDEN ENGLAND ’88     
Set List –
Moonchild
The Evil That Men Do
The Prisoner
Still Life
Die With Your Boots On
Infinite Dreams
Killers
Can I Play With Madness
Heaven Can Wait
Wasted Years
The Clairvoyant
Seventh Son Of A Seventh Son
The Number Of The Beast
Hallowed Be Thy Name
Iron Maiden
Run To The Hills*
Running Free*
Sanctuary*
*bisher unveröffentlicht

DVD2 – THE HISTORY OF IRON MAIDEN PART 3
The History Of Iron Maiden - Part 3        
12 Wasted Years                                  
Wasted Years promo video                  
Stranger In A Strange Land promo video
Can I Play With Madness promo video  
The Evil That Men Do promo video
The Clairvoyant promo video


FÜR WEITERE INFORMATIONEN BESUCHT BITTE WWW.IRONMAIDEN.COM

                                                                        Neue Musik von GAMMARAY !!!

 

„Master Of Confusion“ ist mit 60 Minuten purem und rauem Gamma Ray-Sound genau der richtige Wegbereiter für das neue Album, das Ende 2013 erscheinen wird. Passend zu der zeitgleich beginnenden „Hellish Rock Part II“-Tour, wird „Master Of Confusion“ am 15. März 2013 durch earMUSIC zum Preis eines Mini-Albums veröffentlicht.

 

„Wir waren recht lange weg”, erklärt Kai Hansen, Gitarrist und Gründungsmitglied der Band.

„Vergangenes Jahr haben wir ein, aus unserer Sicht, sehr gelungenes Live-Produkt unter dem Titel ‚Live – Skeletons & Majaesties’ veröffentlicht. Jetzt ist es aber endlich an der Zeit für neue Musik von den Rayz…

Und ja, wir wollten eigentlich schon längst unser neues Album fertig haben, aber Deadlines sind einfach nicht unsere besten Freunde. Im Ernst, obwohl wir schon mit der Arbeit am neuen Studioalbum begonnen haben, konnten wir es nicht länger abwarten und möchten, dass unsere Fans die beiden neuen Songs vor der Welttour mit Helloween zu hören bekommen.

Außerdem haben wir Coverversionen von zwei Songs aufgenommen, die wir schon immer geliebt haben… Und bevor jemand sagen kann, dass auf einer CD aber viel mehr Platz für Musik ist – die CD enthält zusätzlich noch ausgewählte Livesongs der ‚Skeletons’ Blu-ray, für die damals auf der Live-CD kein Platz mehr war.

Okay, es ist kein neues Album, aber es sind 60 Minuten voller Musik… Wenn ihr wollt, könnt ihr es die längste Metal-Single überhaupt nennen.“

 

 Gamma Ray

TRACKLIST:

 

A Side

1. Empire Of The Undead (new studio track)

2. Master Of Confusion (new studio track)

 

B Side

3. Death Or Glory (Holocaust studio cover version)

4. Lost Angels (Sweet studio cover version)

 

C Side*

5. The Spirit / 6. Wings Of Destiny / 7. Gamma Ray

8. Farewell / 9. Time To Break Free / 10. Insurrection

*Recorded live in Bochum.

 

TOURDATEN

 

“HELLISH ROCK PART II” Tour

Helloween mit Special Gast Gamma Ray

 

09.04. Saarbrücken - Garage (GER)

10.04. Langen - Neue Stadthalle (GER)

12.04. Kaufbeuren - Allgäu Event Center (GER)

13.04. Bochum - Ruhrcongress (GER)

18.04. Hamburg - Docks (GER)

19.04. Geiselwind - Music Hall (GER)

20.04. Balingen - Volksbankmesse (GER)

21.04. Schwandorf - Oberpfalzhalle (GER)

 

                                                                    Shakra rocken die Hauptstadt!!!

 

Das K17, der größte Rock und Metal Club Berlins, präsentiert: Shakra auf ihrer „Powerplay“ Tour 2013 am 08.03.2012. Das Konzert wird das einzige im ganzen Nord-Osten der Bundesrepublik sein.

Shakra sind mit dem aktuellen Album „Powerplay“  sehr erfolgreich. In der Schweiz stieg die Platte auf Platz 1 der Charts und auch in Deutschland erreichte das Album die Charts. Neben Gotthard und Krokus sind Shakra die Hard-Rock Band aus unserem Nachbarland. „Powerplay“ ist das zweite Album mit Sänger John Prakesh, der 2009 nach dem Ausstieg von Mark Fox in die Band kam.

Shakra können auf eine erfolgreiche Live-Laufbahn zurück blicken. Sie tourten mit Hammerfall und Stratovarius, supporteten Uriah Heep, eröffneten Shows für Whitesnake und Guns´n´Roses und spielten auf zahlreichen Festivals, wie dem Wacken Open Air. 2006 reichte man sogar einen Beitrag für den Eurovision Song-Contest ein und verlor in der Schweizer Ausscheidung nur gegen DJ Bobo.

Nun geht der „Powerplay“ von Shakra weiter und sie haben ihre nächste Tour im Blick. Zum Auftakt kommt die Band am 08.03.2013 zu uns. Als Support sind Maxxwell mit dabei.

Einlass ab 20:00 Uhr

VVK:  13,00 EUR zzgl. Vorverkaufsgebühr

AK: 18,00 EUR

Sichert euch jetzt die günstigeren Tickets im Vorverkauf online unter www.k17-berlin.de, im Büro des K17 Clubs (Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

   header k 17

FANTTASMA

Neues Projekt des Ex-Torture Squad-Gitarristen

 

 

Wir berichteten bereits, dass Ex-Torture Squad-Gitarrist Rafael Augusto Lopes mit einem neuen Projekt namens FANTTASMA um die Ecke kommen wird. Inzwischen sind nähere Details bekannt geworden:

 

Das Grund-Line-Up der Band besteht aus

 

- Thiago Andrade (Vocals)

- Rafael Galbes (Drums)

- Rafael Augusto Lopes (Gitarre/Bass)

 

Außerdem werden folgende Gastsänger auf dem Debütalbum "Another Sleepless Night" vertreten sein:

 

- Fernanda Lira (Nervosa)

- Áscaris (Imperium Infernale)

- Daniel Wergan (ex-Dying Embrace, Antiqua)

 

Erste Höreindrücke von zwei Songs aus dem Studio vermitteln eine düstere Atmospähre, die irgendwo zwischen frühen The Gathering und Darkthrone on Dope anzusiedeln sein könnten. Allerdings nur könnten, denn Rafael Augusto Lopes hat noch einige Überraschungen im Köscher ....

 

 

                                      Queensryche

                                                                              Metal Blade Records News

 

FALCONER posten Update!
Stefan Weinerhall, Gitarrist der schwedischen Folk Metaller FALCONER, hat folgendes Update gepostet:

"The Falconer is awake from slumber. After the darkest year yet I am once again in writing mood, and what a mood! I guess somethig good really can come out of something bad after all. After rebooting musically from a year of creative vacuum there is a fresh hunger and optimism.

The 6 songs completed so far are harder and faster and with more of an attitude again, some of the songs sound like taken from the first album. After reading a book about desiphering and reading the language of runestones I really got some lyrical inspiration too!

falconerlogoI must say that it hasn't been this rewarding and promising for many years to write for a new album, without being carried away too far.The future plan is to concentrate on writing, re-writing and rehearsing for the new album, being sure it is as good as it can and not re-using too many patterns. All songs will be in english this time.

We are just to begin rehearsing once again after a 2 year break and I can't wait to put Mathias through some tests and find out the speed limit of Karsten.

Hails from Stefan and the falcons!!"

http://www.falconermusic.com
http://www.facebook.com/falconermetal



MEMORY GARDEN schließen Albumaufnahmen ab und geben Plattentitel bekannt!
Die schwedischen Epic Doom Metaller von MEMORY GARDEN haben die Arbeiten an ihrem fünften Album Doomain abgeschlossen!

Doomain wurde in der Annoying Sound Factory sowie den SolnaSound Recording Studios von der Band selbst mit ein bisschen Hilfe von Mike Wead (KING DIAMOND) bei den Leadgitarren aufgenommen. Für den Mix sorgte Dan Swanö in seinem Unisound.

Die Band über den Aufnahmeprozess: "The recording of Doomain must be the most relaxed album session we've ever done. We recorded most of the album ourselves in our own studio and took the time we wanted and needed to get it done. Dan Swanö helped us getting the rig together and he provided us with the tools to do it and from there we did it ourselves. The lead guitar sessions were done at SolnaSound Recording by Simon & Mike Wead. When it all was done it was sent to Dan Swanö and Unisound for mix and mastering. The final album is amazing and we are so thrilled to get it out to all of you"

Über den Titel der Scheibe: "We wanted a short and effective title to this album. It's a little game of words referring to the style of music we play "Doom metal" and the actual word Domain. We see this album as a statement of what Memory Garden stands for music wise and this album is certainly down our alley, it's in our Doomain."

Doomain erscheint in Europa am 12./15. April als Digipack und LP auf Metal Blade Records!

MEMORY GARDEN haben kürzlich einen Deal bei Metal Blade unterschrieben.

MEMORY GARDEN wurden 1992 in Schweden gegründet und haben seitdem vier Alben veröffentlicht. Zwei erschienen auf Metal Blade (Verdict Of Posterity im Jahre 1998 und Mirage im Jahre 2000).

Exzellente Gitarrenharmonien und klassische Clean Vocals von Stefan Berglund sind die herausstechenden Merkmale dieses äußerst talentierten Band.

MEMORY GARDEN:
Stefan Berglund – Vocals
Simon Johansson – Lead Guitars
Andreas Mäkelä – Guitars
Johan Fredrikson – Bass Guitar
Tom Björn – Drums

Die Landing Page für Doomain, die neben dem Artwork auch einen neuen Song beinhalten wird, geht in Kürze online. Stay tuned!

http://www.memorygarden.se
https://www.facebook.com/memorygardenofficial



RAVEN BLACK NIGHT streamen neue Single 'Lips Of Desire' exklusiv beim deutschen Rock Hard!
'Barbarian Winter' erscheint am 15./18. Februar!

Die australischen Epic Heavy Metaller von RAVEN BLACK NIGHT veröffentlichen ihr neues Album und gleichzeitiges Metal Blade-Debüt, Barbarian Winter am 15./18. Februar.

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Rock Hard haben RAVEN BLACK NIGHT nun die zweite Single Lips Of Desire ins Netz gestellt. Wohnt der exklusiven Songpremiere HIER bei!

Das Albumartwork und die erste Single Morbid Gladiator befinden sich hier: www.metalblade.com/ravenblacknight

Barbarian Winter erscheint als CD, als Doppel-Gatefold Vinyl und als digitaler Download! Das Double Gatefold raven black nightVinyl enthält zwei exklusive Bonus Tracks, Metal Martyr und Love Is Holy!

Barbarian Winter Tracklist:
1. Fire In Your Eyes
2. Morbid Gladiator
3. Mystery Woman
4. Fallen Angel
5. Black Queen
6. If You Choose The Dark
7. Warriors Call
8. Barbarian Winter
9. Changes
10. Lips of desire
11. Nocturnal Birth
12. Angel With A Broken Wing
13. Metal Martyr (vinyl exclusive!)
14. Love Is Holy (vinyl exclusive!)

Über RAVEN BLACK NIGHT:
Ende 1999 trafen sich Jim Petkoff, The White Knight [guitar/vox] und Rino Amoriono, The Raven [guitar], in Adelaide auf ein kaltes Bier, in der Stadt der Kirchen, wo Bon Scott einst AC/DC beitrat. Dies war der Anfang von RAVEN BLACK NIGHTs weltweitem Feldzug für den traditionellen Metalsound!

Nach der Entscheidung, eine Doom/Heavy Metal-Band zu gründen, fanden sie Matt Spencer, The Black Knight [bass] und Jeremy, The Godfather an den Drums als weitere Mitstreiter. Sie erarbeiteten sich in der Folgezeit einen formidablen Ruf als Liveband, ihr Stil sprach viele Metalheads der lokalen Szene an. Ihre Bühne schmückten RAVEN BLACK NIGHT stets mit Schwertern, Schilden und Kerzen und zogen so zwischen 2003 und 2006 kreuz und quer durch Australien. Dabei traten sie auf zahlreichen Festivals und Clubshows auf. An den Drums fand ein Wechsel zu Joe Toscano statt und im Jahre 2005 wurde das Debütalbum Choose The Dark veröffentlicht.

Choose The Dark heimste viel Lob in Australien und Europa ein. Ein Song wurde sogar auf den Sampler des deutschen Heavy Magazines für Bands ohne Vertrag gepackt, was 2007 zu einer Einladung zum 10. Headbangers Open Air führte. Dort traten sie neben Candlemass, Rage und vielen anderen auf.

Weitere Jahre des Tourens und der Festivalauftritte folgten, ehe sie 2011 Matt Enright als Produzenten für ihr langerwartetes zweites Album bestimmten.

Die RAVEN BLACK NIGHT-Hauptprotagonisten Jim und Rino sind bereit, den True Metal/Doom ihrer Band einem weltweiten Publikum zu präsentieren. Durch die neue Partnerschaft mit Metal Blade Records und ihr neues Album, welches jetzt veröffentlicht wird, sollte es für RAVEN BLACK NIGHT ein Leichtes sein, sich nachhaltig auf der Landkarte des Heavy Metals zu platzieren!

http://www.facebook.com/ravenblacknightofficial
www.facebook.com/rinoamor
www.reverbnation.com/ravenblacknight
www.youtube.com/jimpetkoff

Musik News

Movie News