Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 232 Gäste und keine Mitglieder online

Pungent Stench - Smut KingdomPungent Stench - Smut Kingdom

(Dissonance Productions)

 

 

Früher war alles besser und einfacher! 2007 z.B. war die Metalwelt noch heile. Lemmy war noch am Leben, Slayer hatten noch nicht die Rente angekündigt und es gab nur eine Version von Entombed oder Venom. Auch Pungent Stench hießen noch Pungent Stench und waren kurz davor ein neues Album raus zu bringen. Allerdings verkrachten sich Herr Wank und Herr Schirenc so heftig, dass es zum Split kam und besagtes Album niemals erschien. Im Zuge der geplanten Vinyl Re-Releases der alten Kultscheiben kam es aber wohl zur Aussöhnung der beiden und „Smut Kingdom“ erscheint nun mit 11 Jahren Verspätung doch noch. Zu hören gibt es 10 dick produzierte Geschmacklosigkeiten im fett groovenden Death Metal bzw. Death n‘ Roll Gewand, welches zwar nicht ungewöhnlich für die Wiener ist, trotzdem in dieser ausgeprägten Form nicht unbedingt zu erwarten war. Dabei ist nicht jeder Song ein Volltreffer geworden, Songs wie der rockende Opener „Aztec Holiday“ oder das fette Quasi-Titelstück „Kingdom Of Smut“ machen aber definitiv Spaß und dürften zu den Highlights des Schaffens der Band gehören. Wer nur die ersten beiden Alben der Band mag, könnte hier vielleicht enttäuscht werden. Wer aber auf den groove von Alben wie „Club Mondo Bizarre“ oder „Ampeauty“ steht oder generell mit Death n‘ Roll gut klar kommt, der wird auch mit „Smut Kingdom“ seine Freude haben.

 

(Dän)

 

https://www.facebook.com/pungentstench.official


Musik News

Movie News

Live Reviews