Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online

Metallica – Master of Puppets (Remastered)Metallica – Master of Puppets (Remastered)

(Blackened Recordings/Universal)

 

Als diese Klassiker Scheibe 1986 rauskam hab ich schon mal ein Review darüber geschrieben, damals im Totentanz Vorläufer Fanzine „Massacra“. Doch das ist lange her, mittlerweile haben sich „The Big M.“ dazu entschieden ihre alten Scheiben doch mal zu remastern und in edler Form neu aufzulegen. Das ganz fette Paket mit Buch, Vinyl, etlichen Bonus CDs, etc. hab ich verständlicherweise nicht zur Besprechung bekommen, aber die abgespecktere, aber immer noch inhaltsstarke Dreier CD liegt vor.

 

Disc I enthält das Original Album Remastered mit druckvollem Sound und ordentlich Wumms! Klar, der Sound war schon immer geil auf „Master of Puppets“, jetzt ist es halt nochmal ein Quäntchen powervoller. Zu den acht Songs muss man 2017 nichts mehr sagen – die Platte taucht in etlichen „Alltime Best Of“ Listen auf Nr. 1 auf, man kann einfach nur staunen welch Kreativität in den damals Mitte Zwanzig (!!!) jährigen Musikern Hetfield, Ulrich, Hammett und Burton (R.I.P.) steckte. Für die Ewigkeit und nicht ohne Grund über 10 Millionen Mal verkauft!

 

Disc II bietet dann 11 Tracks. Da wären die 8 Album Tracks in Demo Versionen bzw. Rough Mixes & Riff Tapes Editionen. Dazu kommen die Covers „The Prince“ (Diamond Head) und „The Money will roll right in” (Fang), letzteres war mir bisher unbekannt. Sehr cool diese Rohfassungen und Arbeitsversionen. Dann haben wir am Ende der CD II noch ein Audio Interview mit Cliff, das im Mai 1986 Backstage während der Tour im Ozzy Vorprogramm geführt wurde. Der junge Bassist freut sich im Gespräch sehr auf die kommende Europa Tour, die aufgrund eines Verkehrsunfalls in Schweden im September dann leider zu seinem Tode führte. Stimmt einem total traurig das Gespräch mit dem unheimlich netten Typen anzuhören. Aber definitiv eine gelungene Hommage!

 

Disc III ist dann live von der „Puppets“ Tour, 14 Songs der bis dahin drei veröffentlichten Alben in rauer, ungefilterter Bootleg Qualität. Es zeigt sich wie wild und ungestüm die Vier seinerzeit noch unterwegs waren. Eine klasse Zeitreise in die glorreichen 80erJahre – eine Band kurz vorm Sprung zur Heavy Metal Weltherrschaft!

 

Die drei Scheiben stecken in schönem Klapp Digipack mit fettem Booklet. Schon aufgrund des reichhaltigen Bonus Materials ist das Ganze auch eine Zweitanschaffung wert. Ganz großes Kino!

 

Disk: 1

  1. Battery (Remastered 2016)

  2. Master Of Puppets (Remastered 2016)

  3. The Thing That Should Not Be (Remastered 2016)

  4. Welcome Home (Sanitarium) (Remastered 2016)

  5. Disposable Heroes (Remastered 2016)

  6. Leper Messiah (Remastered 2016)

  7. Orion (Remastered 2016)

  8. Damage, Inc. (Remastered 2016)

 

Disk: 2

  1. Battery (Early June 1985 Demo / Expanded Edition Version)

  2. Master Of Puppets (Late June 1985 Demo / Expanded Edition)

  3. The Thing That Should Not Be (September 1985 Drum Room Demo / Expanded Edition)

  4. Welcome Home (Sanitarium) (Late June 1985 Demo / Expanded Edition)

  5. Disposable Heroes (May 1985 / Writing In Progress 2 / Expanded Edition)

  6. Leper Messiah (1985 / From James' Riff Tapes 2 / Expanded Edition)

  7. Orion (November 1985 / Work In Progress Rough Mix / Expanded Edition)

  8. Damage, Inc. (1985 / From James' Riff Tapes / Expanded Edition)

  9. The Money Will Roll Right In (Work In Progress Rough Mix / Expanded Edition)

  10. The Prince (Work In Progress Rough Mix / Expanded Edition)

  11. Metal Madness Magazine Interview With Cliff (Conducted By Scott Heller / May, 1986 / Expanded Edition)

 

Disk: 3

  1. Battery (Live At The Meadowlands, East Rutherford, NJ/April 21st, 1986 / Expanded Edition)

  2. Master Of Puppets (Live At The Meadowlands, East Rutherford, NJ/April 21st, 1986 / Expanded Edition)

  3. For Whom The Bell Tolls (Live At Hampton Coliseum, Hampton, VA/August 3rd, 1986 / Expanded Edition)

  4. Ride The Lightning (Live At Grugahalle, Essen, West Germany/January 25th, 1987 / Expanded Edition)

  5. Welcome Home (Sanitarium) (Live At The Country Club, Reseda, CA/November 8th, 1986 / Expanded Edition)

  6. The Thing That Should Not Be (Live At The Aragon Ballroom, Chicago, IL/May 25th, 1986 / Expanded Edition)

  7. (Anesthesia) Pulling Teeth (Live At The Aragon Ballroom, Chicago, IL/May 25th, 1986 / Expanded Edition)

  8. Damage, Inc. (Live At The Aragon Ballroom, Chicago, IL/May 25th, 1986 / Expanded Edition)

  9. Fade To Black (Fan Recording / Live At Solnahallen, Stockholm, Sweden/September 26th, 1986 / Expanded Edition)

  10. Seek & Destroy (Live At The Country Club, Reseda, CA/November 8th, 1986 / Expanded Edition)

  11. Creeping Death (Live At The Aragon Ballroom, Chicago, IL/May 25th, 1986 / Expanded Edition)

  12. The Four Horsemen (Live At Grugahalle, Essen, West Germany/January 25th, 1987 / Expanded Edition)

  13. Am I Evil? (Live At Hampton Coliseum, Hampton, VA/August 3rd, 1986 / Expanded Edition)

  14. Whiplash (Live At The Aragon Ballroom, Chicago, IL/May 25th, 1986 / Expanded Edition)

 

 

(Arno)

 

www.metallica.com

                

 

 

 


Musik News

Movie News