Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 497 Gäste und keine Mitglieder online

Blood Runs Deep – Into The VoidBlood Runs Deep – Into The Void

(Bret Hard Records)

 

 

Wer im Februar der Tour von A Pale Horse Named Death beigewohnt hat, dem dürfte der Name Blood Runs Deep bereits geläufig sein, denn die Schweizer supporteten die Amis auf deren Konzertreise.

 

Mit ihrer Mixtur aus Doom und Metal passt die Band natürlich perfekt ins Vorprogramm. Denn Fans von Type O Negative und ähnlich schwerfälligen Sounds dürften sich ziemlich schnell mit dem Material von „Into The Void“ anfreunden.

Schleppende, drückende Riffs, dröhnende Bässe und massige Drum-Schläge bestimmen 10 Songs lang das Geschehen. Schwachstelle ist der wenig charismatische, wenig mitreißende, teils lustlos wirkende Gesang. Wenn schon die gleichförmig träge, instrumentale Masse wenig Haltefläche bietet, dann muss sich doch wenigstens der Gesang im Ohr festkrallen und Emotionen generieren. Tut er leider nicht.

 

So bleibt „Into The Void“ leider im Genre-Mittelfeld stecken und ist nur für Fans interessant, die tiefer graben wollen.

 

(Michael)

 

www.bloodrunsdeep.net


Musik News

Live Reviews

Movie News

Bücher