Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 839 Gäste und keine Mitglieder online

Kissin` Dynamite - Money, Sex and PowerKissin` Dynamite - Money, Sex and Power

AFM Records

 

Der Titel des dritten Kissin` Dynamite Albums ist plakativ. Das Gleiche gilt auch für den größten Teil der Songtitel und Texte, sowie die aktuellen Promophotos. Da haben die Schwaben in Sachen Klischee ganz gewaltig zugelegt. Das mag im ersten Moment etwas abschrecken, etwa genauso wie das etwas plumpe „Bunga, Bunga“ im Titelsong, in Sachen Ohrwurm hat es die Scheibe aber in sich. Zwar hieß es, das man auf „Money, Sex and Power” etwas rockiger und weniger Metal lastig zu Gange geht, was aber kaum ins Gewicht fällt. Die Klischees verschmelzen nach einigen Durchläufen bestens mit den Songs zu einem augenzwinkernden Gesamtwerk. Das man Songs wie „Club 27“ oder „Sex Is War“ genauso wenig ernst meint wie „Sleaze Deluxe“, steht gar nicht zur Debatte. Die abschließende Western-Schunkelnummer „Six Feet Under“ ist von Fronter Hannes großartig gesungen und der Refrain ist für mich ein absoluter Schenkelklopfer. Neben dem Titeltrack ist auch „I Will Be King“ als zweite Videosingle vorabveröffentlich worden, und mit „She`s A Killer“ steht noch ein weiterer Song ganz oben in der Liste potentieller Singles. Lediglich „Ego-Shooter“ hinkt den anderen Ohrwürmen etwas hinterher, ist aber beileibe kein schlechter Song.  Wer hier eine tumbe Spaßplatte erwartet oder vermutet, liegt definitiv falsch. Money, Sex and Power” ist eine erstklassige Partyplatte, an der man, Dank des oben schon erwähnten Ohrwurmfaktors, mit Sicherheit lange Spaß haben kann. Da drücke ich auch bei den teilweise recht unechten Drums mal ein Auge zu.

 

(Schnuller)

http://www.kissin-dynamite.de


Musik News

Movie News

Bücher