Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 380 Gäste und keine Mitglieder online

Overkill, Darkology, Enforcer, Prong (Aschaffenburg 2014)

Overkill, Darkology, Enforcer, Prong

11.11.2014, Colos-Saal - Aschaffenburg

 

overkill-liveEndlich wiedermal Overkill vor der Haustür, Geil. Die vier Texaner von Darkology enterten als erste die Bühne und mussten das noch ziemlich zurückhaltend wirkende Publikum auf Temperaturen bringen. Dieses gelang jedoch nur bedingt. Es war eben noch früh am Abend und man merkte auch nur all zu deutlich weswegen die Fans zu Scharen in den Colos-Saal gekommen waren.

 

Nach einer knappen halben Stunde wurden Darkology dann von den Jungs von Enforcer abgelöst und diese konnten schon weitaus mehr Regung im Publikum verursachen. Mit Hochgeschwindigkeits Riffing gaben Enforcer sofort Gas und nutzten ihre halbe Stunde gut aus um einen energiegeladenen Auftritt hinzulegen.

 

Jetzt war es an der Zeit für Prong, welche mit einem recht guten Sound aufwarten konnten und ihren Anhängern mit fetten Riffs ein Grinsen aufs Gesicht zauberten. Eine gute Stunde ballerten sich Prong durch ihr Set und sorgten auch dafür, daß sich nur noch sehr wenige Menschen ausserhalb des Clubs aufhielten.

 

overkill-live2Nun war es aber endlich Zeit für den Hauptact. Overkill sind bekannt dafür keine Gefangenen zu machen und legten mit "Armory" dem Opener des neuen Albums los. Ohne Pause gings dann gleich mit dem Song "Overkill" weiter und die New Yorker hatten sichtlich ihren Spass dem Aschaffenburger Publikum mächtig einzuheitzen und wurden auch dementsprechend frenetisch abgefeiert. An einer Overkill Liveshow gibt es eigentlich so gut wie nie etwas

auszusetzen und die Jungs sind daher immer eine sichere Bank für ein geiles Thrash Feuerwerk. Auch die Songauswahl war wieder vom feinsten und Stücke wie "Hello from the Gutter", "Elimination" oder auch "Wrecking Crew" wurden mit gewohnt intensiver Bühnenperformance zelebriert und ließen auch heuer wieder nicht die geringsten Zweifel aufkommen, das Overkill nach wie vor eine der besten Livebands sind. Bei dem immensen Backkatalog gibt es natürlich immer wieder mal noch den ein oder anderen Song den man gerne gehört hätte, aber Overkill machen fast immer einen sehr guten Mix aus alten wie neueren Stücken. Mit der Coverversion "Fuck You" enlließ man nach ca. anderthalb Stunden die zufriedenen Fans....man sieht sich auf dem Rock Hard Open Air 2015.

 

(Text: Zappa, Pics: Thomas)

 


Musik News

Movie News