Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 353 Gäste und keine Mitglieder online

Terrifiant – Terrifiant
(Gates Of Hell Records)

 

Los geht es mit einem kleinen Marsch Intro und mit Track Nummer 2, „Devil IN Transport“, zeigen die Belgier wo es lang geht. Purer 80iger Heavy Metal mit hohem Gesang und einem Sound, der vor 30 Jahren als cool und modern galt und heutzutage bei Underground Verfechtern als der einzig wahre gilt. Wer also auf modernere, zeitgemäßere Sachen steht, der braucht hier gar nicht weiter zu lauschen. Sechs eigene Songs mit Gesang, eins ohne und ein Cover gibt es auf dem Debüt Album zu entdecken, nachdem der Fünfer zuvor nur ein Demo unter die Leute brachte.
Der Sound an sich ist aber nicht, was mich persönlich stören würde, auch gibt es geile Riffs und vor allem auch richtig tighte, melodische Soli, wie z.B. in „Metal And More“. Es ist der „Gesang“ von *hust* Lord Terrifiant. Denn das ist einfach nur uninspiriertes Gekeife, so hoch wie möglich, aber null orientiert oder songdienlich. Ich glaube hier könnte echt eine gute Underground Truppe wachsen, aber ein Typ, der nix weiter tut außer ins Mikro piepsen macht leider vieles kaputt. Lord Terrifiant, meine Fresse. Aber gut, 80iger Freaks hört rein, vielleicht könnt ihr euch ja begeistern.

 

(Röbin)

 

https://www.facebook.com/terrifiantmetal/


Musik News

Live Reviews

Movie News