Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 283 Gäste und keine Mitglieder online

Echo vom Aathal – Unsere schönsten LiederEcho vom Aathal – Unsere schönsten Lieder

(recordJet/edel)

 

Drei Mann in traditionellen Schweizer Klamotten mit Alphorn – hat man mich mit Volksmusik bemustert? Nee, Echo vom Aathal sind die ex Drifter (aufgelöste Schweizer Power Metal Band die ein paar richtig geile Scheiben veröffentlichte) Musiker Gabor Szabo (Gesang, Bass), Peter Wolff (Gitarre) und Roland Ribi (Drums). Die Herren haben sich nach der Drifter Auflösung weiterhin zum Musizieren getroffen und den EVA Sound entwickelt. Gradliniger, trockener Metal der richtig Wumms hat und auch manchmal an heftigere Punkbands erinnert oder gar Rammstein mäßig wirkt, wobei Peter Wolff aber nicht die typischen Riffs der Berliner spielt. Das Alphorn setzen die Eidgenossen gerne ein – kommt vor allem beim letzten Stück „Hellhorn“ saugeil rüber. Doch vor dem finalen Instrumental stehen vier knallharte Rocker namens „Vreiheit“, „Xerophobie“, „Widerstand“ und „Zugmörder“. Irgendwie kommen mir Totenmond auch in den Sinn wenn ich die (übrigens von V.O. Pulver soundtechnisch veredelte) EP höre. Klasse Teil im schönen Digipack, ich bin mir sicher EVA werden damit einen Plattenvertrag einfahren und dann bald mit einem vollen Longplayer um die Ecke kommen. Den hör ich mir dann auch gerne an und für einen Eindruck des Ganzen habe ich hier noch einen Youtube Link für euch: https://www.youtube.com/watch?v=vliSByA76U8  Zieht euch den Alphorn Metal rein!!!

 

(Arno)

 

www.echovomaathal.ch

 


Musik News

Movie News

Bücher