Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 400 Gäste und keine Mitglieder online

Evergrey – TheAtlanticEvergrey – TheAtlantic

(AFM Records)

 

Schon auf dem letzten Album „The Storm Within“ hat sich angedeutet, dass Evergrey potenziell härteren Sounds nicht abgeneigt sind – aber so derbe wie im perfekten Opener „A Silent Arc“ haben die Schweden noch nie geklungen. Wobei Sänger Tom S. Englund dem zu Beginn fiesen Brecher mit seiner große Stimme gefühlvoll umgarnt und ihn bis zum sehnsüchtigen Ende schließlich gezähmt hat. Was für ein Song!

Wenn „TheAtlantic“ in dieser Klasse weitergehen würde, dann hätten wir es hier mit einem Meisterwerk sondergleichen zu tun, doch leider „krankt“ auch das 11. Album der Band an einem Problem, das ich auch mit etlichen Vorgängern habe: Am Anfang sind die Augen groß und man freut sich über das immer hochklassige Material, aber mit der Zeit hört man sich irgendwie Müde am Sound der Schweden. Warum? Ich weiß es nicht. Evergrey musizieren auf beeindruckend hohem Niveau und geben sich sichtlich Mühe, Abwechslung in das Album zu bringen – dennoch fehlen auf Dauer solche Momente, wie sie einem der Opener beschert hat.

Ja, „A Secret Atlantis“, der heiße Djent-Flirt mit seinen abgehackten Riffs bleibt ´ne Weile hängen und das melodiöse „Weightless“ (erinnert in der ersten Strophe ein bisschen an „Passing Through“, einen der großen Hits des Vorgängers) ebenfalls. Auch das von Bass und Stimme getragene „Departure“ setzt ein klares Ausrufezeichen.

Mein Meckern befindet sich also auf einem Niveau, das viele andere Bands nicht mal ansatzweise erreichen. Insofern geht „TheAtlantic“ am Ende natürlich als überdurchschnittlich gutes, melodisches (Prog-)Metal-Album vom Stapel! Interessierte dürfen bedenkenlos zugreifen!

 

 

(Michael)

 

http://www.evergrey.net/


Musik News

Movie News

Bücher