Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Epidemic Scorn - Rebirth Epidemic Scorn - Rebirth

(Eigenproduktion)

 

Die ganze Nacht durchgefeiert? Schlaff? Müde? Ausgelaugt? Kopf- und Gliederschmerzen? Flüssige Exkremente? Stuhl im Urin? Kater, oder sonst welche Beschwerden? Keine Lutscher Ausreden mehr, denn die fünfte Wiedergeburt der sächsischen Hardcore/Death/Thrash Bratze EPIDEMIC SCORN drischt euch auch noch den letzten Krümel Schlaf aus den glasigen Augenhöhlen. Im Jahre 2004 aus der Band MISTRUST entstanden, haben sich die Fitnessfans aus Annaberg-Buchholz auf straighten, technischen, nach vorne peitschenden, leicht schwarz eingefärbten DE-Death Metal mit fett groovendem Hardcore Anteil, düster bösem Death Gebrummel und ketzerischem Gekreisch eingeschworen. Überwiegend melodisch gehalten, ballert das sächsische Sextett EPIDEMIC SCORN wie eine Mehrfachfaust auf sämtliche Eingeweide des Fleischsacks „Mensch“. Mit ihren drei (!!!) Gitarristen Florian "Flo" Spiegler, Michael "Michi" Richter und Jörn "Geleé" Gallert, heben die Bodybuilder neben drei Instrumentals neun enorm druckvolle und moderne In-Die-Fresse Death Tracks aus der Taufe. Eingängigkeit und Flow inklusive!

 

Der modern gehaltene Death Metal, der sich schon mal die eine oder andere Duftnote beim Schwedentod entleiht, gleicht einem blutgeilen, sabbernden Monster auf dem Sprung sein winselndes, vor Angst stocksteifes Opfer zu zerfleischen. Nach dem kurzen, nicht gerade repräsentativen und ruhigen Klavier Intro „Rise Of A Beast“, hinterlassen EPIDEMIC SCORN mit ihrem wilden Core Geballer so einige Kollateralschäden. Ihr kraftstrotzendes dunkles, gutturales Death Growling steht stets in Zwietracht mit fiesem, angewichsten Gekeife und wartet mit so einigen Beatdowns auf, die sich gerne mal dem Deathcore anbiedern. Das Ganze verpackt in eine richtig fett differenzierte, enorm druckvolle und homogene Produktion, wie sie bei Eigenproduktionen eher selten zu finden ist. Gesang und Instrumentierung wurden perfekt aufeinander abgestimmt und pushen sich gegenseitig ins Unermessliche. „Rebirth“ ist ein zielstrebiges Album, das vom ersten Moment an die unmittelbare Umgebung wegfrisst.

 

Epidemic Scorn - BandDie wechselnden Stile wurden astrein miteinander kombiniert und intelligent zusammengesetzt. Herausgekommen ist hierbei ein technisch variabler Hybrid aus Deathcore/Harcore/Death/Thrash und melodischen Momenten, der nicht zuletzt live bestimmt der absolute Gehirnknacker ist. Coole, meist langgezogene und spacige Leads, voluminöse, richtungweisende Crossrhythmik, fette Hardcorerhythmen, fieses Thrash Gebolze und mächtiges, erzürntes Death Growling zeugen von versierter Variabilität. Die schwere Truppe hat den Gewusst-Wie-Effekt auf ihrer Seite und packt sämtliche Newcomer Bands aus diesem heiß begehrten Sektor mit Leichtigkeit in die Tasche. Man bleibt stets melodisch, verliert aber nie das Brachialmoment des Rhythmus aus den Augen.

 

Der 45:04-minütige Melodic Weirdo Stilmix der Gewichtheber EPIDEMIC SCORN ist bösefieser, toxischer Combat Metal, in deren perfekt in Szene gesetzte Effekthascherei zumeist gesprochene Samples hineingemixt wurden. Die starken, richtungsweisenden Leads haben einen leichten Hang zum Psychedelischen. Das fette Riffing, der präsente Bass, sowie die derben Beatdowns erzeugen hierbei einen krassen Hüpffaktor. „Rebirth“ ist ernstzunehmende Musik und definitiv kein Fastfood für die breite Masse. Ob nun Geballer mit grobschlächtigen Vocals oder sinistere Psycheledic Space Parts...dieser geile Hardcore/Death/Thrash Crossover Mix mit zeitgerechten Schwedentod Bridges, glänzt mit seinem differenzierten, sehr klaren Sound und seiner spielerischen Klasse. „Rebirth“, das sind up to date Hardcore/Death Brecher mit schwedischer Seele und melodisch schwarzer Fick-Dich-Attitüde. Die Jungs haben sich den Groove dabei mit den riesigen Schneeschippen des letzten Winters reingeschaufelt. Das 6-seitige Digipak wird ausschließlich bei Konzerten, direkt bei EPIDEMIC SCORN (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und via Facebook zu erwerben sein! Digipack: 12€ / T-Shirt: 15€ / Bundle (Shirt + CD): 25€


(Janko)

https://de-de.facebook.com/epidemicscorn/

 

 

Checkt auch das Video zu "Rebirth":

https://www.youtube.com/watch?v=-BKj6bsHsfA


Musik News

Movie News

Live Reviews