Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 262 Gäste und keine Mitglieder online

Whitesnake – The Purple Tour (Live)Whitesnake – The Purple Tour (Live)

(Rhino)

 

Im Jahre 2015 veröffentlichten Whitesnake ihr “Purple Album”. Auf dem Werk huldigte Sänger / Bandkopf David Coverdale seiner Zeit bei den Hard Rock Giganten Deep Purple, mit denen er in den 70ern drei Platten („Burn“, „Stormbringer“, „Come taste the Band“) aufnahm. Für die Neuaufnahmen bekam er viel Lob und die Tour dazu wird nun mit einem CD/DVD Package reflektiert. Es werden 13 Songs gezockt (auf Vinyl LP sogar 14!) und darunter sind Purple Hits wie „Burn“, „Soldier of Fortune“ oder „Mistreated“ genauso wie die eigenen Klassiker der weißen Schlange, „Here I go again“, „Still of the Night“ oder das bluesige Jahrhundert Ding „Ain´t no Love in the Heart of the City“. Der Chef ist trotz seiner 66 Jahre gut bei Stimme und sieht auch annehmbar aus, dasselbe gilt für den ein Jahr älteren Drummer Gott Tommy Aldridge (ex Ozzy Osbourne, Gary Moore, Pat Travers Band, etc.), der auch ein Hammer Schlagzeug Solo hinlegt.

Die anderen Musiker sind ja schon um einiges jünger, da wären Reb Beach (ex Winger, Dokken) und Joel Hoekstra (ex Night Ranger, Foreigner) an den Gitarren, Michael Devin (ex Lynch Mob) am Bass und Keyboarder Michele Luppi (ex Vision Divine), die alle Top Akteure sind. Die Band wirkt homogen und erstklassig eingespielt, der alte Hr. Coverdale hat sichtlich Spaß an der Sache und man kann hier wirklich von einer gelungenen Vorstellung sprechen. Aufgenommen wurde in Birmingham / England, Sound und Bild bzw. Schnitt sind klasse. Auf der DVD gibt es dann auch Bonus Material, man hat ein witziges Interview vom Basser Michael mit den beiden Gitarristen Joel und Reb drauf, ein paar Bonus Audio Live Songs und einen aufwendigen „Burn“ Videoclip. Feines Paket!

 

(Arno)

 

https://thepurpletour.whitesnake.com/

 

 

 


Musik News

Movie News