Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 337 Gäste und keine Mitglieder online

Eine Flut von DollarsEine Flut von Dollars

(Koch Media)

 

Die Ganoven Brewster und Seagull haben während des amerikanischen Bürgerkrieges die Regimentskasse geklaut und sind damit auf der Flucht. Doch leider werden die Kumpels verfolgt und Brewster wird geschnappt, während Seagull mit dem Geld entkommt. Brewster hockt 5 Jahre im Knast und hofft das er nach Freilassung auf die Loyalität seines einstigen Kumpanen zählen kann. Doch nix da – Seagull heißt jetzt Horner und hat die ganze Gegend als Großgrundbesitzer im Griff. Die Schergen um Banditenchef Mendez helfen ihm dabei! Brewster muss feststellen das er hintergangen wurde und das seine Frau sogar von Horner getötet wurde und sein Junge entführt. Jetzt heißt es für den gerade aus dem Kitchen gekommenen Pistolero natürlich Rache nehmen. Der seltsame Fremde Getz hilft ihm dabei die Bande um Mendez aufzumischen und den gemeinen Horner in die Finger zu kriegen. Als Brewster sich in Horners Schwester Mary Ann verguckt, seinen Sohn wiederfindet und seinem Totfeind schließlich gegenüber steht, findet der Film seinen Höhepunkt!

 

Ein guter Italo Western der hier von Regisseur Carlo Lizzani (hat u.a. „Der Sizilianer“ mit Bud Spencer gedreht) im Jahre 1966 abgeliefert wurde. Lizzani ist eigentlich eher ein sozialkritischer Filmemacher, beweist hier aber auch Talent für Pferdeopern. Hauptdarsteller Thomas Hunter hat etwas Ähnlichkeit mit dem jungen Clint Eastwood, und das passt natürlich prima, hat dieser doch mit Sergio Leones Dollar – Western quasi die Ära des Spaghetti Westerns eingeläutet. Genannt werden muss auf jeden Fall noch der gute, abgedrehte Henry Silva (u.a. „Nico“ mit Steven Seagal) in der Rolle des verrückten Bandenchefs. Sein ganz in schwarz gekleideter Mendez bleibt in Erinnerung! Der Film ist bleihaltig, hat einen coolen Ennio Morricone Soundtrack und kann als gekonnter Rache Western durchgehen.

 

Die DVD der Koch Media Italo Western Collection (Nr. 11) hat guten 2.0 Ton in D/E/I. Das Bild wurde bestens aufgearbeitet und natürlich gibt´s den obligatorischen Digipack mit Filminfos. Auch an Bonus wurde nicht gespart, es gibt 3 Featurettes mit insgesamt über 45 Minuten sowie Fotoshow und Trailers.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion