Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 399 Gäste und keine Mitglieder online

Sataninchen – Yeah EvilSataninchen – Yeah Evil

(the ARTer)

 

Ok, was ist das? Humor Metal? Ja schon irgendwie, denn Sataninchen covern auf ihrem zweiten Album Schlager wie „Ti Amo“, „Mama“ oder „Tränen lügen nicht“ aber auch „Da Da Da“ von Trio und eigene Stücke wie „Panda Metal“ gibt es auch. Ex Depressive Age Sänger Jan taucht als Gast auf, ebenso ex Neopera Sängerin Nina. Das Ganze wird sehr aufwendig dargeboten, die CD kommt im XL Digi Format mit fettem Booklet, Bonus Booklet, Aufkleber, Bierdeckel, etc.! Dazu kommt eine wirklich amtliche Produktion und ganze 19 Stücke! Also wird schon fett aufgefahren und es wird Wert auf die Tatsache gelegt, dass es weder Stream noch Download gibt – ein Statement gegen permanente Verfügbarkeit und Beliebigkeit. Musikalisch geht es in die JBO, Knorkator, Apo Reiter, Balgeroth Richtung, man kann Normalo Metal aber auch Einflüsse aus Pagan/Black/Death/Thrash hören. Dazu deutscher Gesang der gut rüberkommt. Man kann über Sataninchen natürlich tierisch abkotzen wenn man so eine Katzen Humor Geschichte einfach nur albern findet und kein Verständnis für Humor im Metal hat, man kann aber auch mal reinhören und die nächste Schoppen Party mit Kumpels damit versüßen. Ich persönlich musste schmunzeln, ob ich „Yeah Evil“ (das Album wurde übrigens teilweise per Crowdfunding finanziert) aber tatsächlich öfters mal auflege wird die Zeit zeigen. Videos gefällig? Here we go:

 

KRISENSITZUNG: https://www.youtube.com/watch?v=iE8hngGqvLA

PANDA METAL: https://www.youtube.com/watch?v=bOdUjwzHI3k

 

(Arno)

 

https://www.facebook.com/sataninchen666

 


Musik News

Live Reviews

Movie News