Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 590 Gäste und keine Mitglieder online

Lonewolf - Division HadesLonewolf - The Fallen Angel

(Massacre)

 

Bald dreißig Jahre sind Lonewolf inzwischen aktiv und bringen mit „Division Hades“ nun ihr zehntes Album an den Start. Hört man sich die mit „Into the Past We Ride“ treffend betitelte Bonus-CD an, die neu eingespielte Versionen alter Songs und einige Rarities enthält, wird auffallend deutlich, wie stark sich die Band in all den Jahren weiterentwickelt hat. Klar sind auch diese älteren Sachen nett anzuhören, aber dem Material aus der jüngeren Zeit haben sie wenig entgegen zu setzen. Anstatt herumzuexperimentieren und sich an Originellerem zu versuchen, sind die Franzosen eben wacker ihrem Grave Digger/Running Wild-Sound treu geblieben, was ihnen offenbar die Möglichkeit gegeben hat, sich immer weiter in diese Richtung zu perfektionieren. „Division Hades“ klingt entsprechend so teutonisch wie eh und je, aber sowohl spielerisch als auch im Songwriting wurde nochmal zugelegt. Geradezu verschwenderisch gehen Lonewolf mit geilen Riffideen um (auch wenn die manchmal nach „Riding the Storm“ klingen), die Gesangsmelodien haben maximalen Wiedererkennungswert, die Gitarrenarbeit ist mitreißend und ruhigere balladeske oder auch orchestrale Passagen sorgen zwischen Hymne, Midtempo-Stampfer und den vielen vorwärtstreibenden Nummern für die richtige Dramaturgie und Atmosphäre. Dazu kommt, dass das Ding sehr gut produziert ist und extrem druckvoll und differenziert rüberkommt. Leider stolpere ich immer wieder ein bisschen über Jens Börners Gesang, der mir einfach eine Spur zu kehlig ist. Wenn man damit keine Probleme hat, umso besser, ansonsten muss man über dieses Manko hinwegsehen. Trotzdem insgesamt ein sehr geiles Album.

 

http://wolfdivision.com

 

(Torsten)

 


Musik News

Live Reviews

Movie News

Bücher