Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 268 Gäste und keine Mitglieder online

Cervet – Holidays in CorpselandCervet – Holidays in Corpseland

(Eigenveröffentlichung)

 

Pünktlich zum 30. Band - Jubiläum haben die Aschaffenburger Thrasher Cervet ihr erstes volles Album am Start. Nach Demo Tapes, diversen EP & 12“ Releases war es nun höchste Zeit mal ein richtiges Gesamtwerk abzuliefern. „Holidays in Corpseland“ ist ein klasse Teil geworden mit 12 Songs plus Intro/Outro. Wer die Jungs kennt weiß das der Old School Faktor, also eine gewisse Venom Rauigkeit, seit jeher im Sound verwurzelt ist und das hat man, obwohl die musikalischen Fähigkeiten im Laufe der drei Jahrzehnte natürlich enorm gereift sind, zum Glück beibehalten.

 

Trotzdem ist das musikalische Schaffen natürlich heute viel abwechslungsreicher als früher, das zeigt z.B. „Sarcastic Sacrifice“, ein ganz früher Song von den damaligen Demos. Den haben die Thrasher – ebenso wie den kleinen Frühphase Bandhit „Rotting on the Gallows“ – nämlich mit auf die neue CD gepackt, natürlich in aktueller gepimpter Version. Wer die Originale kennt merkt gleich dass sich einiges getan hat. Cervet rocken heutzutage mit drei Gitarristen und die dürfen sich ordentlich austoben bei Thrashern wie „The Rising Shadow“ oder „Slide down my Back“. Als Anhaltspunkt nenne ich hier mal Slayer/Overkill/Metallica. Für Melodien und Abwechslung sorgen Stücke wie „King of the Damned“ mit starkem Heavy Metal Anteil und „Yes we bang“ das eine locker flockige Party Hymne mit leichtem Punk Flair ist und auf Konzerten ein Highlight darstellt. „Skeleton Nation“ sorgt für Überraschungen, da es nur mit Gesang und Keyboard eine Art düster Track darstellt.

 

Apropos Gesang: den gestaltet Frontmann Zappa sehr variabel. Man hat ihn ja in der Vergangenheit oft mit Jan-Chris de Koeijer von Gorefest verglichen und das finde ich immer noch sehr passend in der harten Variante. Wenns melodisch wird hört man dann eher Matt Barlow (ex Iced Earth) Tendenzen und das ist wirklich sehr beachtlich! Die CD hat einen druckvollen, sauberen Sound und erscheint in DVD Hülle mit hochkant Booklet featuring Texte & Artworks. Da haben Zappa, Patrick, Tommy, Stefan und Thomas sauber abgeliefert!  Wer sich das feine Teil zulegen möchte checkt den Merchstand auf Cervet Konzerten oder nimmt Kontakt auf per https://www.facebook.com/Cervet oder www.cervet.de

 

(Arno)

 

 

 

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News