Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 412 Gäste und keine Mitglieder online

ASP – KosmonautilusASP – Kosmonautilus

(Trisol)

 

Schon gut 20 Jahre gibt es die Gothic Rocker ASP, die mir hier zum ersten Mal unterkommen. Die Band um Sänger Alexander „ASP“ Frank hat einen Album Erzählzyklus namens „Fremder“ am Laufen und vorliegende Scheibe ist Teil 4 dieser Story, in der ein Reisender verschiedene Realitäten und Welten besucht. Auf „Kosmonautilus“ landet er unter Wasser und begegnet Meeresungeheuer, U-Booten und falschen Leuchtfeuern. Das Konzept ist Asp sehr wichtig, das Digibook hat mächtig viele Bilder, Texte, Einsichten. Ist schon ein ganz aufwendiges Werk geworden. Musikalisch ist man stark mit der schwarzen Szene verknüpft, es werden Erinnerungen an Umbra et Imago der Deine Lakaien wach. Dark Wave/Rock mit Gitarren die z.T. an Rammstein erinnern. Der Gesang auf den 14 Stücken ist sehr eigen, da muss man sich drauf einlassen können. Ich konnte es nicht, kann absolut nichts mit der Stimme anfangen, Sorry. Dennoch muss man natürlich anerkennen das ASP zu den Großen im Genre gehören und hier ein ganz dickes Ding vorlegen, das in der Digibook Version auch noch eine Bonus CD beinhaltet. Diese besteht aus 5 Live Songs, 3 anderen Versionen von Album Stücken und einer Maffay „Nessaja“ Coverversion, die ich sehr gelungen finde. Hier hab ich einen Album Player Link für euch wo ihr das ganze Werk anchecken könnt: https://www.youtube.com/watch?v=BlKui3bNRbY

 

(Arno)

 

https://www.aspswelten.de/

 


Musik News

Interviews

Movie News