Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 320 Gäste und keine Mitglieder online

RPHumbucher-OutOfTheDark.jpgRobert Pehrsson’s Humbucker – Out Of The Dark

High Roller Records

 

Auch auf Album Nummer drei schießt Robert Pehrsson Ohrwürmer am laufenden Band aus der Hüfte. Nach den ersten beiden Durchläufen dachte ich zwar, dass die Songs auf „Out Of The Dark“ nicht ganz so gut zünden, wie auf dem „Long Way To The Light“, diese Bedenken konnte ich aber recht schnell bei Seite schieben. Der entspannte Riff-Rock der Schweden hat mächtig Drive, famose Melodien und vor allem erstklassige Soli. Wie gehabt teilt sich Pehrsson Gitarre und Vocals mit Joseph Toll (Void/Ex-Black Trip/Ex-Enforcer). Die beiden schütteln sich massig erstklassige Leads aus dem Ärmel und ergänzen sich blind. Dass die Spielzeit wieder (nur) bei rund 30 Minuten liegt, ist ganz im Sinne der alten Alben aus den 70ern und frühen 80ern. Man gönnt dem Album gerne einen Durchlauf mehr, findet auf „Out Of The Dark“ wieder keinen einzigen Hänger und das Hörvergnügen steigt mit jedem Durchlauf. Mit „Entombed In Time“ platziert man sogar eine richtig schnelle Nummer im Sortiment. Neben dem gelungenen ELO Cover („Surrender“) nisten sich der Opener „All I need Is Not To Need You“, „Aphelion“ und „Awaiting The Return Of The Light“ sofort im Ohr rein, Letzterer vor allem durch sein fantastisches Solo. Wie gehabt, Classic Rock vom Feinsten.

 

(Schnuller)

 

http://www.robertpehrssonshumbucker.com/

 


Musik News

Movie News

Bücher