Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 349 Gäste und keine Mitglieder online

Mein Kopf ist ein brutaler Ort – SelbstmitleidkulturMein Kopf ist ein brutaler Ort – Selbstmitleidkultur

(Timezone Records)

 

Das zweite volle Album der Frankfurter tut genau das was der Vorgänger „Brutalin“ auch tat – in die Fresse kloppen! Was für ein herrliches Brett. Mir gefällt der Stil dieser Band unheimlich gut, denn hier wird Hardcore mit Thrash Metal gekreuzt ohne das daraus der von mir eher gemiedene Metalcore entsteht. Bei „Kopf“ hat man eher das Gefühl Pro Pain Style zu hören, das ist geil. Die Band beschäftigt zwei Sänger (Patrick Schuch und Christian Schmidt) und die haben ein krasses Stimmvolumen mit dem sie ihre sozialkritischen Texte (gegen Populismus, Missstände, Verrohung des Geistes, etc.) rauskreischen. Das musikalische Niveau ist ziemlich hoch, dennoch kommen die Sachen schön eingängig rüber und zielen direkt in die Magengrube. Stücke wie „Janusmann“ (mein Favorit!) oder „Unbesiegbar“ seien mal als Anspiel Tipp genannt. Der Sound der 10 Song Scheibe ist sauber und druckvoll, die Aufmachung stimmt auch! Ich habe die Band schon mal Live gesehen und kann jedem nur empfehlen sich die intensive, schonungslose Darbietung mal anzutun. Klasse Band – da sollten die großen Labels mal hörig werden, eine der besten Underground Acts des Landes! Schaut auf der Website vorbei – das neue Album (und auch das Debut und die EP) gibt´s dort als günstige Bundles mit Shirt!

 

(Arno)

 

http://meinkopfisteinbrutalerort.de/


Musik News

Movie News