Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 488 Gäste und keine Mitglieder online

Mekong Delta - IntersectionsMekong Delta - Intersections

(Steamhammer)

 

Mekong Delta gehören seit Ende der Achtziger neben (den Release-faulen) Watchtower zweifellos zur Speerspitze des progressiven (Thrash) Metals und hinterließen von Beginn an ihre Spuren. Alleine das selbst betitelte Debüt hat einen damals mit völlig neuen Ideen geradezu aus den Latschen gehauen. Bassist und Gründer Ralf Hubert, der früher noch unter dem Pseudonym Björn Eklund agierte, hat sich nun einiger Bandklassiker angenommen und diese im seit Erstveröffentlichung rundum erneuerten Line-Up einer Neueinspielung unterzogen. Die Idee ist nicht unbedingt innovativ und so sei mal dahin gestellt, inwieweit das Sinn macht, zumal die alten Scheiben wieder problemlos erhältlich sind. Außer Frage steht jedoch, dass hier einige unglaubliche Perlen am Start sind. Angefangen beim hektisch-geilen Übersong "The Cure" bis zum Rausschmeißer "Prophecy" vom genialen "The Music Of Erich Zann"-Album wurden aus allen Werken der Achtziger und Neunziger die für die Band wichtigen Songs im nahezu gleichen Gewand - aber natürlich mit verbessertem Sound und stimmlich bedingt durch den neuen Sänger Martin Lemar leicht variierend - einer Renovierung unterzogen. Natürlich hat jeder seine eigenen Favoriten, die er hier vermissen wird. So darf "Intersections" vor allem denen empfohlen werden, die bislang mit Mekong Delta noch nicht vertraut waren. Diese bislang ungesegneten Prog-Protagonisten werden an den vielen Details, die einem stundenlange Entdeckungsfreuden bescheren, zweifellos ihren Tage füllenden Spaß haben. Für mich ist "Intersections" auf jeden Fall die Initialzündung gewesen, den genialen Vinylscheiben von Mekong Delta mal wieder einige Runden auf dem Plattenteller zu gönnen.

 

(Hansy)


Musik News

Movie News

Bücher