Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 253 Gäste und keine Mitglieder online

Sons Of Sounds – Into The SunSons Of Sounds – Into The Sun

(Eucalypdisc Records)

 

„Into The Sun“ ist bereits das vierte Album der Karlsruher. Trotzdem habe ich bisher noch nichts von der Band gehört.

Mit dem titelgebenden Opener erwischen die drei Brüder dann auch keinen guten Start um mich zu überzeugen, denn die grelle Stimme von Sänger/Bassist Roman gefällt mir gar nicht. Doch der nervige Eindruck legt sich Stück für Stück.

Die Musik des Trios entzieht sich sämtlicher Schubladen. Ein bisschen Siebziger hier, etwas Maiden-NWOBHM da („One Sky“), dazu diverse Einsprengsel aus Metal, Rock & Co. Immer sehr quirlig und leichtfüßig - aber nicht immer zielführend. Der gewollt offene Sound stolpert sich oft selbst über die Füße. Ihre besten Momente haben die Sons Of Sounds nämlich immer dann, wenn sie zielstrebiger und straighter musizieren. Wie z.B. in „Soulcleaner“ oder in „Before I Die“, mit Gastsänger David Readman von Pink Cream 69/Almanac.

Wer trotzdem neugierig geworden ist, der darf gern ein Ohr riskieren oder sich die Jungs auf der kommenden Tour mit Bonfire (Oktober) anhören.

 

(Michael)

 

www.sonsofsounds.com


Musik News

Movie News

Bücher