Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 219 Gäste und keine Mitglieder online

Running Wild – Death or Glory (Deluxe Expanded Edition)Running Wild – Death or Glory (Deluxe Expanded Edition)

(Noise/BMG)

 

Im Rahmen der großen Wiederveröffentlichungs Kampagne alter Noise Records Perlen durch die englische BMG, ist jetzt endlich auch Running Wild an der Reihe! Die ersten neun Alben von Rock´n Rolf und Co., die damals beim Berliner Kultlabel erschienen, werden auf CD und Vinyl (180 gr.) neu rausgebracht. Die Mucke wurde remastered, den Booklets zahlreiche alte Fotos zugefügt und der Chef persönlich schrieb aktuelle Liner Notes! Natürlich wurden auch Bonus Tracks aus der jeweils aktuellen Phase der Hamburger Piraten Metaller zugefügt. Die CD´s erscheinen alle im Klapp Digipack, teilweise sogar als Doppel Silberling! Für viele Ru-Wi Fans die auf Ebay & Co. teilweise horrende Preise für diese Klassiker zahlen mussten, erfüllt sich mit diesen Neuauflagen ein Traum!

 

 „Death Or Glory” ist das fünfte Album der Piraten Metaller und was für eines. Vor der Scheibe haben die Seebären um Rolf Kasparek bereits Vier musikalische Perlen veröffentlicht und danach folgten noch Drei weitere Highlights, bevor mit „Masquerade“ eine lange Durststrecke und kreativ schwache Phase bei RUNNING WILD eingeläutet wurde. „Death Or Glory ist also so etwas wie der Dotter im Ei einer Acht Alben umfassenden geilen Phase der Band. Auf der Scheibe findet sich mit „Riding The Storm“ der wohl beste Opener einer RU-WI Scheibe Ever und auch Songs wie der treibende Rocker „Renegade“, das politische Statement gegen Rechts „Bad To The Bone“, das klasse Instrumental „Highland Glory (The Eternal Fight)“, oder der Titeltrack. Allen ist gemeinsam, dass sie gnadenlos eingängig sind, enorme Energie besitzen und den Zahn der Zeit locker bestanden haben und auch weiterhin bestehen werden. Ähnlich fulminant wie zu Beginn des Albums geht es auch gegen Ende zu. Als vorletzten Song der Scheibe knallen RU-WI dem Hörer mit „Battle Of Waterloo“ ein episches Meisterwerk und den zweiten Longtrack ihrer Karriere vor den Latz. „Death Or Glory“ lässt keine Wünsche offen, kein Auge trocken und keinen Nacken ruhen. Die Scheibe ist eine Perle in einem Acht-Studioalben andauernden kreativen Lauf und ein unumstößlicher Pfeiler in der an Highlights wahrlich reichen Discographie von RUNNING WILD. (Zvonko)

 

Die Neuauflage kommt als Doppel CD! Die erste Disc beinhaltet die 11 Original Stücke und die zweite Scheibe 6 Bonustracks. Das wäre die komplette „Wild Animal“ EP mit dem Titeltrack, „Tear down the Walls“, „Chains and Leather“ in der 1990 Version und „Störtebeker“. Dazu noch „Riding the Storm“ und „Bad tot he Bone“ in den 2003er Reworked Versions. „Death or Glory“ ist ein Meilenstein deutscher Heavy Metal Geschichte – für viele Fans das beste Ru-Wi Werk aller Zeiten!

 

(Arno)

 

www.running-wild.net

 

             

 


Musik News

Movie News