Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 467 Gäste und keine Mitglieder online

AssortedHeap-Mindwaves.jpgAsssorted Heap – Mindwaves

Vic Records

 

Nach „Experience Of Horror“ legen Vic Records mit „Mindwaves“ auch das zweite Werk von ASSORTED HEAP neu auf. Im Vergleich zum Erstling, ist das Songmaterial auf „Mindwaves“ wesentlich kontrollierter und nicht mehr so brutal schnell. Geblieben sind die vereinzelten Akustikgitarren, die nun noch mit Keyboards unterlegt sind, seinerzeit gehörte das im Death/Thrash definitiv nicht zur Tagesordnung. Ebenso hatte die Band deutlich an den Arrangements gearbeitet, was besonders im über 8 minütigen „What I Confess“ zu hören ist. Die cleanen Passagen von Sänger Dirk waren zwar nicht erste Sahne, stören aber auch nicht wirklich. Auch die Produktion aus dem Jahr `92 tönt heute noch sehr ordentlich, vor allem die Drums klingen für mich heute noch sehr geil und sind zudem auch noch toll gespielt. Einen guten Schritt nach vorne gab es auch bei der Gitarrenfraktion zu verzeichnen, die sich einige erstklassige Riffs aus dem Ärmel geschüttelt hat („Nice To Beat You“, „Mindwaves“). Schade , dass nach diesem Album bei ASSORTED HEAP der Ofen aus war, da war noch einiges an Potential vorhanden. Als Bonus gibt es noch 4 Live Tracks, die lediglich passable Qualität haben und vermutlich nicht vom Mischpult stammen. Allerdings hört man, dass die Jungs live ziemlich tight waren. Da die Original CDs damals noch sehr rar waren und entsprechen selten und teuer sind, lohnt dieser Re-Release auf jeden Fall.

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/Assorted-Heap-Official-Fansite-128505543882672/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News