Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 614 Gäste und keine Mitglieder online

Ferndal – FerndalFerndal – Ferndal

(Einheit Produktionen)

 

Im Jahre 2016 haben sich Ferndal gegründet um dem Black Metal eine neue Facette, etwas Abwechslung zuzufügen. Die Band besteht aus 5 Musikern, zwei davon sind noch bei der Band Eis tätig. Das Debut Album enthält 7 Songs, vier davon sind Metal Stücke mit sowohl Klargesang als auch Black Metal Keifen / Growlen. Die Violine und überhaupt klassische Instrumente prägen hier den Sound deutlich mit und es kommen auch mal My Dying Bride Erinnerungen auf. Die anderen drei Stücke sind einmal eine klassisch instrumentierte Version von Windir´s „Arntor“ und dann noch zwei instrumentale Passagen die wohl als Intro/Outro dienen. Im Info steht was von skandinavischer Folkmusik, barocker Anmut und romantischer Melancholie und auch von rasendem Black Metal. All das fließt in den Klangkosmos/Sound der Münsteraner ein – kann man so stehen lassen. Textlich haben die Bandköpfe Sorathiel und Lestaya tief gegraben, um die passenden Metaphern zu finden, mit denen sich ihre (Selbst-)Reflexion der menschlichen Beziehung zu Leben, Tod, Selbsterkenntnis oder tiefer individueller Freiheit ausdrücken. Eine sehr ambitionierte, andersartige Scheibe die mir persönlich zu verkopft und anstrengend ist, aber in entsprechender Szene sicher gut ankommen wird. Checkt das mal an!

 

(Arno)

 

www.ferndal.de


Musik News

Movie News