Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 382 Gäste und keine Mitglieder online

Tombstoned –II
(Svart)
 
An Doom- Bands besteht momentan gewiss kein Mangel, aber nur sehr wenige treten aus den Schatten ihrer Vorbilder heraus oder tun sich gar durch einen eigenen Ausdruck hervor. Tombstones tun das auch nicht, haben aber zumindest eine feine Mischung am Start und außerdem richtig viel Charme.
 
Das fängt bei der angenehm zurückhaltenden, im Grunde dünnen aber passenden Produktion an und endet beim leicht gruftigen Gesang, der vom Flair her so ein wenig an In Solitudes „Sister“ oder das feine New light choir-Debüt erinnert.
 
Wahrscheinlich haben Tombstones vor allem deshalb bei mir gewonnen, aber auch die Stücke selbst überzeugen. Mit schöner, auch mal sehr melodiöser Gitarrenarbeit, die bisweilen an Pentagram erinnert, mit geschmackvoll eingebundenen, unaufdringlichen Orgelklängen und auch mal mit einem Refrain, der in den Ohren hängenbleibt. Sehr angenehmes, unaufgeregtes Album ohne viel Getöse und Getue. Aber mit einer kurzen Blastsequenz in "Brainwashed since birth", die nochmals deutlich macht, dass hier nicht nur Doomgötter beweihräuchert werden.
 
(Chris)
 
 

Musik News

Interviews

Movie News